Anzeige:
Mittwoch, 12.09.2012 09:45

Mobilka senkt die Preise

aus dem Bereich Mobilfunk

Der Mobilfunk-Discounter Mobilka macht das Telefonieren mit dem Handy günstiger. Wie der Billiganbieter am Dienstag über die Muttergesellschaft Blau Mobilfunk in Hamburg bekannt gab, wird nicht nur ein neuer Grundtarif namens Mobilka Plus eingeführt, sondern auch eine Smart-Option.

Anzeige

Ab 1 Cent pro Minute ins Ausland telefonieren

Spezialisiert hat sich Mobilka auf preisgünstige Verbindungen ins Ausland. Der für Neukunden ab dem 15. September erhältlich Tarif Mobilka Plus erlaubt billigere Verbindungen in 24 Länder. So werden zum Beispiel für Telefonate in die Festnetze von Polen, Tschechien, Rumänien und Russland nur noch 1 Cent pro Minute fällig – zuzüglich 15 Cent pro erfolgreich aufgebauter Verbindung. Insgesamt kann in 16 Länder für 1 Cent pro Minute telefoniert werden - zum Beispiel auch ins Baltikum.

Darüber hinaus hat Mobilka den Preis für Verbindungen innerhalb Deutschlands gesenkt. Künftig werden nur noch 9 statt 15 Cent pro Minute berechnet. Aber: auch für Deutschland-Verbindungen gilt in Zukunft eine Vermittlungsgebühr – in Höhe von 9 Cent pro Gespräch. Damit gelten für nationale Verbindungen die gleichen Konditionen wie bei Lebara Mobile. Jedoch bietet Lebara Mobile seine Tarife im D1-Netz an, während Mobilka die Netzinfrastruktur der E-Plus Gruppe nutzt. Bestandskunden haben die Möglichkeit, kostenlos in den neuen Tarif zu wechseln.

Neue Smart-Option erhältlich

Optinal bietet Mobilka ab sofort darüber hinaus eine Smart-Option an. Sie kostet 12,90 Euro pro 30 Tagen und beinhaltet 100 Freiminuten in alle Fest- und Mobilfunknetze von Deutschland, Polen, Rumänien, Russland, Griechenland und Italien. Die üblicherweise anfallende Verbindungsgebühr entfällt während das gewährte Inklusivvolumen genutzt wird. Ab der 101. Minute gelten die Konditionen des gewählten Grundtarifs. Darüber hinaus ist eine Handy Internet Flat mit 300 Megabyte HSDPA-Datenvolumen inklusive – nutzbar innerhalb Deutschlands mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde im Downstream. Zunächst ist die Smart-Option bis Ende Februar 2013 angeboten.

Vertragsbindung, Mindestumsatz oder Grundgebühr gibt es bei Mobilka nicht. Startpakete sind unter www.mobilka.de für 24,95 Euro inklusive 15 Euro Startguthaben bzw. für 39,95 Euro inklusive 30 Euro Startguthaben erhältlich.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 28.11.2014
Internetriese unter Druck: Was fordert Europa von Google?
"Black Friday" bei Gravis: Schnäppchen oder nicht?
Donnerstag, 27.11.2014
Große Mehrheit dafür: Zugang zu Internet sollte Menschenrecht sein
BREKO-Netzbetreiber: Highspeed-Internet für 1 Million Haushalte für 2015 geplant
Einheitlicher Markenauftritt: Kabel BW heißt ab 2015 auch Unitymedia
Schlechte Verkaufszahlen: iPhone 5c wird 2015 eingestellt
Weihnachtsgeschäft: Deutsche Post DHL rechnet mit mehr als 8 Millionen Paketen pro Tag
Neue Kritik an Uber: Android-App sammelt massiv Daten
Vodafone bietet LTE in 33 Ländern - ab 2015 mit bis zu 225 Mbit/s surfen
Amazon: 41 Apps für 130 Euro jetzt kostenlos herunterladen
Kim Dotcom bleibt vorerst auf freiem Fuß: Gerichtsentscheidung vertagt
Twitter Offers: Rabatt-Coupons einlösen, ohne sie vorzuzeigen
NetCologne: Neue HD-Sender und neues TV-Paket "Family HD"
Video on Demand: wuaki.tv jetzt auch offiziell in Deutschland
Googles starke Stellung beschäftigt das EU-Parlament
Weitere News
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs