Anzeige:
Mittwoch, 12.09.2012 15:16

Kabel Deutschland: Highspeed-Internet für weitere Orte

aus dem Bereich Breitband

Die Aufrüstung der Kabelnetze schreitet voran: In dieser Woche gibt Kabel Deutschland in weiteren Orten in drei Bundesländern den Startschuss für schnelleres Internet über Kabel. Mehr als 100.000 zusätzliche Haushalte können ab dem 12. September von Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) profitieren. Im Upload werden bis zu 6 Mbit/s erreicht.

Anzeige

Mehr Speed für über 100.000 weitere Haushalte

Konkret hat Kabel Deutschland (KDG) das Internet per Kabel in Orten in Bayern, Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz beschleunigt. In Mecklenburg-Vorpommern hält das Highspeed-Internet von KDG Einzug in Wismar und Hagenow. Außerdem können Kabelhaushalte im bayerischen Burgkirchen sowie im rheinland-pfälzischen Maxdorf Komplettpakete für Internet- und Telefonie bestellen. Auch Kabelkunden in der Umgebung der jeweiligen Orte können bei Bedarf die schnellen Internetzugänge buchen.

Rund um Burgkirchen stehen die hohen Bandbreiten auch in Altötting, Burghausen, Emmerting, Haiming, Halsbach, Kastl, Marktl, Mehring, Neuötting, Stammham, Unterneukirchen und Winhöring bereit. In der Umgebung von Maxdorf geht es auch in Birkenheide, Dannstadt-Schauernheim, Fußgönheim, Hochdorf-Assenheim, Mutterstadt und Rödersheim-Gronau mit bis zu 100 Mbit/s ins Netz. Schließlich wird auch das Surfen im Internet rund um Hagenow in den Gemeinden Boizenburg, Grabow, Groß Laasch, Hagenow Heide und Ludwigslust erheblich beschleunigt. Insgesamt können nach Unternehmensangaben bereits mehr als zehn Millionen KDG-Kabelhaushalte auf Internetanschlüsse mit bis zu 100 Mbit/s zugreifen. Damit deckt der größte deutsche Kabelnetzbetreiber aktuell rund 82 Prozent der Haushalte in seinem Internet-Ausbaugebiet mit schnellem Breitband ab. Ab Anfang Oktober kommen weitere Highspeed-Orte hinzu. Im thüringischen Nordhausen sowie im bayerischen Schwandorf sowie in Bodenwöhr und Bruck können dortige Kabel-Haushalte dann ebenfalls mit bis zu 100 Mbit/s im Internet surfen.

Kabel Deutschland Internet & Telefon 100
Kabel Deutschland hat weitere Kabelnetze in Bayern, Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern
fit für Internet mit 100 Mbit/s gemacht. Screenshot: onlinekosten.de

Internet & Telefon 100 ab 19,90 Euro

Das Highspeed-Internet erhalten Neukunden bei Buchung im September weiterhin zum Sparpreis. Die schnellste Doppel-Flat Internet & Telefon 100 ist in den ersten zwölf Monaten zum Preis von 19,90 Euro statt regulär 39,90 Euro erhältlich. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten, als einmaliges Bereitstellungsentgelt fallen 39,90 Euro an. Die Installation vor Ort durch einen Servicetechniker sowie die Bereitstellung eines Kabelmodems sind jeweils kostenlos. Bei Bedarf lässt sich ein WLAN-Kabelmodems für 2 Euro monatlich mieten. Bei Online-Buchung der Doppel-Flat gibt es außerdem einen Bonus in Höhe von einmalig 30 Euro obendrauf.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 23.10.2014
Medientage München: Das Internet verdrängt nicht das Fernsehen
Lufthansa: Rechenzentren gehen an IBM
CSU-Chef Seehofer: "Ich schimpfe nicht über Google. Ich nutze Google"
Mittwoch, 22.10.2014
Presseverlage knicken ein: Google kann Inhalte gratis nutzen
Kaspersky-Studie: Immer mehr Malware-Attacken auf Android-Smartphones
Fitness First kauft Online-Fitnessanbieter NewMoove
Telekom-Chef warnt: Internet-Monopole saugen Wirtschaft aus
Nur jeder Vierte schützt seine Online-Passwörter
Keine Lust mehr aufs iPhone? Google erklärt den Wechsel zu Android
E-Book-Streit: Amazon einigt sich auch mit Bonnier
Größtes deutsches WLAN-Netz: Kabel Deutschland betreibt 500.000 Hotspots
Nach Angriffen: Apple gibt Sicherheitshinweis für iCloud-Nutzer
Sky Go: Technische Störung bei Bayern-Spiel verärgert Sky-Kunden
Peinliche Panne: Telekom muss Produktnamen "Samba" zurückziehen
Google-Dienste mit Störungen am Mittwochmorgen
Weitere News
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs