Anzeige:

Samstag, 15.09.2012 10:01

"o2 Protect" für Android: Sicherheits-App für o2-Kunden

aus dem Bereich Mobilfunk

Mehr Sicherheit für Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem verspricht o2-Netzbetreiber Telefónica Germany mit der neuen App "o2 Protect". Das neue Schutzprogramm kann ab dem 17. September über den Google Play Store heruntergeladen werden.

Anzeige

Zwei Pakete zur Auswahl

Anschließend stehen für o2-Vertragskunden und Prepaid-Nutzer zwei Varianten zur Auswahl: Einen Grundlagenschutz vor Viren und anderer Schadsoftware bietet das Paket o2 Protect Basic zum Monatspreis von 99 Cent. Wer sich die App allerdings bis zum 31. Januar 2013 auf sein Smartphone lädt, erhält das Diensteabo im Rahmen einer Einführungsaktion für zwei Jahre gratis.

Keinen Rabatt gibt es bei o2 Protect Premium. Die zweite Option kostet 1,99 pro Monat und enthält eine Reihe zusätzlicher Leistungen, die ein Auffinden des Gerätes bei Diebstahl oder Verlust erleichtern sollen. So kann dieses etwa online geortet und gesperrt werden. Bei Vor-Ort-Suchen besteht darüber hinaus die Möglichkeit, ein lautes Tonsignal auszulösen. Sämtliche Daten lassen sich zudem per Fernzugriff vom Gerät löschen. Um den Schaden zu begrenzen, werden Kontaktdaten und Kalendereinträge über eine vorab erstellte Sicherheitskopie gespeichert und gehen nicht verloren.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 MyLookout und Co. gratis / Bei Samsung inkl. (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Tobias Claren am 15.09.2012 um 10:24 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 18.09.2014
iPhone 6 oder 6 Plus - Welche Größe brauchen Sie?
Netflix braucht den gläsernen Zuschauer
Israel rüstet sich für Kriege in der Cyberwelt
Mittwoch, 17.09.2014
Nachfrage-Boom: iPhone 6-Produzent Foxconn am Limit
NFC auf iPhone 6: PayPal verspottet Apple Pay
Apple: Zwei Stufen-Bestätigung auch für iCloud Nutzer
Kabinett macht ernst: "Digitale Verwaltung 2020" soll kommen
Telekom und Netzneutralität: Zahlen sollen die Anderen
Apple-Chef Tim Cook: Wir verkaufen Geräte, keine Daten
Sicherheitslücke im Android-Browser: Angreifer können mitlesen
Netflix in Deutschland gestartet (Update zu House of Cards)
Justizminister Maas droht Google mit Zerschlagung
Speicherung von Surfprotokollen: Klarheit erst vom EuGH?
Netflix-Chef Hastings im Interview: Klassisches Fernsehen wird aussterben
Luxusuhren-Macher über Apple Watch: "Als hätte sie ein Designstudent entworfen"
Weitere News
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs