Anzeige:

Samstag, 15.09.2012 10:01

"o2 Protect" für Android: Sicherheits-App für o2-Kunden

aus dem Bereich Mobilfunk

Mehr Sicherheit für Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem verspricht o2-Netzbetreiber Telefónica Germany mit der neuen App "o2 Protect". Das neue Schutzprogramm kann ab dem 17. September über den Google Play Store heruntergeladen werden.

Anzeige

Zwei Pakete zur Auswahl

Anschließend stehen für o2-Vertragskunden und Prepaid-Nutzer zwei Varianten zur Auswahl: Einen Grundlagenschutz vor Viren und anderer Schadsoftware bietet das Paket o2 Protect Basic zum Monatspreis von 99 Cent. Wer sich die App allerdings bis zum 31. Januar 2013 auf sein Smartphone lädt, erhält das Diensteabo im Rahmen einer Einführungsaktion für zwei Jahre gratis.

Keinen Rabatt gibt es bei o2 Protect Premium. Die zweite Option kostet 1,99 pro Monat und enthält eine Reihe zusätzlicher Leistungen, die ein Auffinden des Gerätes bei Diebstahl oder Verlust erleichtern sollen. So kann dieses etwa online geortet und gesperrt werden. Bei Vor-Ort-Suchen besteht darüber hinaus die Möglichkeit, ein lautes Tonsignal auszulösen. Sämtliche Daten lassen sich zudem per Fernzugriff vom Gerät löschen. Um den Schaden zu begrenzen, werden Kontaktdaten und Kalendereinträge über eine vorab erstellte Sicherheitskopie gespeichert und gehen nicht verloren.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 MyLookout und Co. gratis / Bei Samsung inkl. (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Tobias Claren am 15.09.2012 um 10:24 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 24.04.2014
Patentstreit mit Apple: Samsung kann auf Google-Schützenhilfe hoffen
Mittwoch, 23.04.2014
Street View wird zur Zeitmaschine: Orte per Zeitleiste erkunden
"Wir, der Feind": Osnabrücker Kunstfestival zur digitalen Überwachung
Live-TV bei Couchfunk : Deutsche Konkurrenz für Zattoo und Magine startet Testphase
Dein Freund und Prügler: Umstrittene Twitter-Kampagne der New Yorker Polizei
OnePlus One: Smartphone mit Android-Ableger CyanogenMod für 270 Euro
Eine halbe Milliarde Menschen nutzt regelmäßig WhatsApp
Easybell bietet DSL-Anschlüsse ohne Schufa-Bonitätsprüfung
Gefälschte Android-App "Virus Shield": Google zahlt Entschädigung
Apple: Sicherheitsupdates für iOS und Mac OS X veröffentlicht
Trotz Hacker-Attacken: Deutsche bleiben Passwort-Schluderer
Yezz Andy A6M: Dual-SIM-Phablet für 299 Euro
Der digitale Hass: Pöbeleien und Rassismus in sozialen Netzwerken
Dienstag, 22.04.2014
Google-Manager wird neuer Chef von Twitter Deutschland
Server4You: vServer wahlweise mit SSDs ohne Aufpreis buchbar
Weitere News
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs