Anzeige:
Freitag, 07.09.2012 19:03

Wordpress 3.4.2: Neues Update behebt 20 Schwachstellen

aus dem Bereich Computer

Für Wordpress 3.4 ist ein weiteres Update erschienen. Version 3.4.2 behebt insgesamt 20 Schwachstellen und steht ab sofort zum Download bei Wordpress Deutschland bereit.

Anzeige

Diverse Fehler behoben

Auch ein Upgrade-Paket für die manuelle Aktualisierung ist dort zu finden. Dieses beinhaltet alle geänderten Dateien zur Vorversion. Ein automatisches Update lässt sich direkt über das Backend initiieren. Zuvor sollte allerdings generell ein vollständiges Backup aller Dateien sowie eine Sicherung der Datenbank durchgeführt werden.

Zu den behobenen Fehlern zählen diverse Inkompatibilitäten mit älteren Browsern im Administrationsbereich, ein Bug in der Themenvorschau sowie Nummerierungsprobleme in den Adressen einiger Permalink-Strukturen. Header-Grafiken in unzulässigen Größen lassen sich zudem nun nicht mehr hochladen und auch die Plugin-Kompatibilität mit dem WYSIWYG-Editor wurde verbessert.

Plugin für zu spät entdeckten Bug

Darüber hinaus haben die Wordpress-Entwickler diverse Sicherheitslücken geschlossen, darunter Lecks, die zur Ausweitung zugeteilter Rechte missbraucht werden können. Ebenfalls entfernt wurde ein Bug, der Multisite-Installationen betrifft. Alle Details sind über den offiziellen Changelog abrufbar.

Ein gravierender Fehler in der Verwaltungsoberfläche der benutzerdefinierten Felder ist allerdings zu spät aufgefallen. Bevor ein weiteres Update verfügbar ist, soll daher vorerst ein kleines Plugin Abhilfe schaffen. Dieses muss bei github heruntergeladen und anschließend in den Ordner /wp-content/plugins kopiert werden. Anschließend lässt es sich über die Administrationsoberfläche aktivieren.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 23.11.2014
EU-Kommissarin Vestager: "Enge Grenzen" für Fusionen in der Telekommunikationsindustrie
Warum Preisvergleiche im Internet oft gar nicht so einfach sind
Überwachung per Fitness-Band: Gläserner Versicherungskunde nur der Anfang?
Als 1&1 Rechnungen getarnte Mails verbreiten Schadsoftware
Tablet zum Sparpreis: Amazon reduziert Kindle Fire HDX 7 auf 99 Euro
Deutsche Achtklässler am Computer nur Mittelmaß
Bäm! Nom Nom! - Verhunzt das Internet unser Deutsch?
Samstag, 22.11.2014
BKA warnt vor wachsender Cyber-Kriminalität
Deutschland ist Schlusslicht in Sachen Gründergeist
Die Banken ringen mit der mobilen Konkurrenz
Keine Beweise: Verfahren wegen NSA-Lauschangiff auf Merkels Handy vor Einstellung
Polizei warnt: Falsche Unitymedia-Mitarbeiter auf Diebestour in NRW
EU-Parlament will angeblich Google-Aufspaltung vorschlagen
Freitag, 21.11.2014
Was weiß Google? Die Links zum Nachschauen
Der gläserne Kunde: Versicherung will Rabatte für Fitnessdaten geben
Weitere News
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs