Anzeige:

Freitag, 07.09.2012 16:46

September-Patchday: Zwei Flicken für vier Lecks

aus dem Bereich Computer

Microsoft hat erste Informationen zum anstehenden September-Patchday veröffentlicht. Demnach stellt der Software-Konzern zwei als "wichtig" klassifizierte Sicherheits-Updates bereit, mit denen vier Lecks geschlossen werden sollen.

Anzeige

Lücken ermöglichen Rechteerhöhungen

Im Fokus stehen dabei die Programme "Microsoft Visual Studio Team Foundation Server 2010 SP1" sowie "Microsoft Systems Management Server 2003 SP3" und "Microsoft System Center Configuration Manager 2007 SP2". Würden die Lücken erfolgreich ausgenutzt, ist es Angreifern laut Microsoft-Sicherheitsexperte Michael Kranawetter möglich, auf betroffenen Systemen eigenmächtig Rechteerhöhungen (Elevation of Privilege) vorzunehmen. Ausführliche Informationen zu den Schwachstellen sind nach Freigabe der Patches ab Dienstag kommender Woche über das Microsoft Security TechCenter abrufbar. Alternativ bietet ein Webcast am 12. September um 20 Uhr Interessenten Gelegenheit, weitere Details in Erfahrung zu bringen.

Kranawetter verwies darüber hinaus auf ein weiteres kritisches Update für Windows XP, Server 2003, Server 2003 R2, Vista, Server 2008, Windows 7 und Server 2008 R2, das voraussichtlich ab Oktober über Microsoft Update verteilt wird. Bislang kann der Software-Flicken lediglich manuell heruntergeladen und installiert werden. Der Patch schließt zwar keine direkte Schwachstelle, soll aber die allgemeine Sicherheit des Windows-Betriebssystems erhöhen, indem kryptografische Schlüssel mit weniger als 1.024 Bit künftig blockiert werden. Da dies verschiedene Schwierigkeiten bei diversen Komponenten mit Verschlüsselungen bringen kann, empfiehlt Kranawetter, Systeme bereits vorab auf mögliche Inkompatibilitäten zu prüfen. Weitere Informationen bietet ein Beitrag im TechNet Blog Deutschland.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 23.07.2014
Abos von Onlinegames im Sinkflug - weniger Nutzer, mehr Geld
Dienstag, 22.07.2014
Nvidia Shield Tablet: Spiele-Tablet mit Gamepad
Xiaomi: Mi4 angeblich schnellstes Smartphone der Welt - Fitnessband für knapp 10 Euro
Betrugsfälle an Geldautomaten: Weiterhin Millionenschaden durch Skimming
Microsofts Nokia-Deal: Finnland fühlt sich betrogen
Yahoo kauft Spezialisten für Smartphone-Werbung
Crash-Tarife: Smartphone-Flat "AllNet Starter" im Vodafone-Netz für 1,95 Euro
Google nur mit Schneckentempo im Telekom-Netz (Update: Stellungnahme der Telekom)
Facebook "Speichern": Texte, Lieder, Videos und Orte speichern und später aufrufen
Apple lässt 70-80 Millionen iPhone 6 produzieren - bis zu 5,5 Zoll großes Display
Medion Akoya E1232T: 10,1-Zoll-Notebook für 299 Euro bei Aldi Nord
Online-Videothek Netflix: Deutschlandstart im September
Groupon bringt verbesserte Website auch nach Deutschland - effizientere Suche
Montag, 21.07.2014
Aldi Nord: Dual SIM-Smartphone LG Optimus L5 zum Schnäppchenpreis
Dota 2 Gaming-Turnier: Computerspielern winkt höhere Prämie als Fußball-Weltmeistern
Weitere News
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs