Anzeige:

Samstag, 08.09.2012 10:01

Nokias letzte Hoffnung: Ein gelbes Windows-Telefon

aus dem Bereich Mobilfunk

Nein, ein Steve Jobs ist Stephen Elop wahrlich nicht. Als der Nokia-Chef am Mittwoch in New York die Bühne betritt, um sein neues Handy-Flaggschiff Lumia 920 und das kleinere Lumia 820 vorzustellen, brandet nur verhaltener Applaus bei den anwesenden Journalisten aus aller Welt auf. Es will einfach keine rechte Stimmung aufkommen, auch wenn sich Elop sichtlich müht, locker zu erscheinen: in weißem Hemd ohne Krawatte, dunklem Sacko und Jeans.

Anzeige

"Nokia hebt sich ab"

"Wir sind der Überzeugung, dass wir den Leuten eine Alternative bieten können", sagt Elop und beschwört geradezu: "Nokia hebt sich ab." Der Konzern setzt anders als die breite Masse der Konkurrenten massiv auf das kommende Handy-Betriebssystem Windows Phone 8. Die Finnen sind mit dem Entwickler Microsoft eine enge Partnerschaft eingegangen, während der Großteil der Branche auf Googles Android-System wettet - und damit bislang recht gut fährt. Vor allem Samsung, die neue Nummer eins beim Smartphone-Absatz.

Ballmer & Elop
Steve Ballmer (links) und Stephen Elop zeigen das Nokia Lumia 920. Bild: Nokia

Nokia dagegen steckt in einer tiefen Krise: Die Marktführerschaft ist verloren, hohe Verluste laufen auf, Erfolgsmodelle fehlten bisher. "Wir machen Fortschritte", versichert Elop und sagt den Lieblingssatz eines jeden Managers, der in der Klemme steckt: "Wir haben eine klare Strategie." Nur scheint ihm das die Börse jedenfalls nicht abzunehmen: Kaum sind die ersten Details des Lumia 920 bekannt, rauscht der Aktienkurs fast 8 Prozent in den Keller.

Alles anders bei Apple

Was für ein Unterschied zu Steve Jobs, dem vor einem Jahr verstorbenen Apple-Chef. Seine Produktvorstellungen enthielten oft eine kleine Sensation: iPod, iPhone, iPad. In Rollkragenpulli und Bluejeans zeigte er dem begeisterten Auditorium die neuesten Gimmicks seiner Geräte. Elop verlässt nach neun Minuten erst einmal die Bühne und überlässt das Feld einer Mitarbeiterin. Sie stellt das vielleicht wichtigste Handy in Nokias Geschichte vor.

Das Gerät in ihrer Hand ist gelb, hat nach Nokias Bekunden die weltbeste Kamera, ein superstabiles Gehäuse, ein tolles Display, eine kabellose Ladeeinrichtung und einzigartige Kartendienste. Die Zuschauer bleiben beunruhigend sprachlos, wissen nicht ganz, was sie mit dem nach Eigenwerbung "innovativsten Smartphone der Welt" anfangen sollen. Die Aktie fällt weiter auf minus 13 Prozent.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Android (11 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Flitz Piepe am 12.09.2012 um 07:59 Uhr
 Suche

  News
Sonntag, 21.12.2014
Netzwelt-Menschen 2014: Cook, Snowden, Bezos & Co
Selbstfahrendes Auto: Google sucht Partner in Autobranche
Nordkorea streitet Cyber-Attacke auf Sony ab und droht den USA
Bundesregierung will Firmen zu mehr Sicherheit im Netz verpflichten
Crowdfunding in der Landwirtschaft: Der Bauer mit den dicksten Kartoffeln
Streikpause bei Amazon am Sonntag - Ausstand soll Montag weitergehen
Samstag, 20.12.2014
Trendforscher Horx warnt vor ständigem Online-Sein
Weißrussland erleichtert Verbote regimekritischer Onlineforen
Abzockvorwürfe: Millionenstrafe für T-Mobile US
Instagram löscht Millionen von Spam-Konten - Justin Bieber & Co verlieren Follower
Telekom Adventsaktion: 24 Monate 10 Prozent Online-Rabatt auf MagentaMobil
Rekordstreik bei Amazon bis Heiligabend - Verdi klagt gegen Sonntagsarbeit
Telekom plant Verkauf von T-Online an Axel Springer
OnePlus: Kommt das Mini?
2014: Datenklau nur an 134 Geldautomaten
Weitere News
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs