Anzeige:

Sonntag, 09.09.2012 10:01

Telekom AutoRead: Android-App liest SMS & E-Mails vor

aus den Bereichen Mobilfunk, Sonstiges

Autofahrer, die ihr Handy während der Fahrt in der Hand halten und benutzen, um beispielsweise neue SMS und E-Mails zu lesen, verstoßen nicht nur gegen die Straßenverkehrsordnung. Sie können durch den Blick auf das Display auch abgelenkt werden und sich selbst und andere in Gefahr bringen. Einen Beitrag zum sicheren Autofahren leisten möchte die Deutsche Telekom mit einer eigenen Lösung. Seit rund einem Monat bietet der Bonner Konzern die App AutoRead an, die von den Telekom Innovation Laboratories (T-Labs) entwickelt wurde. Das Unternehmen gab nun auch offiziell die Verfügbarkeit der Anwendung für alle Android-Smartphones im Google Play Store bekannt.

Anzeige

Einfache Gestensteuerung und Sprachausgabe

Was leistet die kostenlos angebotene App? AutoRead liest dem Fahrer nicht nur SMS und E-Mails vor, sondern auch die neuesten Nachrichten. Voreingestellt sind hier die neuesten Meldungen der Tageszeitung "Die Welt". Auswählbar sind Kategorien wie Schlagzeilen, Sport, Auto & Motor, Kultur, Politik, Webwelt und Wissenschaft. Weitere Nachrichtenkanäle lassen sich individuell per RSS-Feed hinzufügen.

Die mobile Anwendung für Smartphones mit Android 2.1 und höher kann außerdem Menüpunkte oder Telefonbuchkontakte vorlesen. Die Steuerung von AutoRead erfolgt laut Telekom per einfacher Gestensteuerung durch "Wischen" und "Tippen" sowie durch Sprachausgabe. Auf eine eingegangene SMS lässt sich beispielsweise per Gestensteuerung ein Anruf an den Absender der Kurznachricht starten.

Telekom AutoRead Android App
Die kostenlose Android-App "AutoRead" der Telekom liest SMS, E-Mails und Nachrichten vor.
Screenshot: Google Play Store

Optional kostenpflichtiges Sprachpaket erhältlich

Ein noch sicheres Bedienen soll der Tag/Nacht-Modus erlauben: Der Bildschirm lässt sich abhängig von der Tageszeit anpassen. Mehr Vorlese-Komfort bietet optional ein kostenpflichtiges Sprachpaket, das die Sprachausgabe der Android-Smartphones verbessern soll.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 24.04.2014
Patentstreit mit Apple: Samsung kann auf Google-Schützenhilfe hoffen
Mittwoch, 23.04.2014
Street View wird zur Zeitmaschine: Orte per Zeitleiste erkunden
"Wir, der Feind": Osnabrücker Kunstfestival zur digitalen Überwachung
Live-TV bei Couchfunk : Deutsche Konkurrenz für Zattoo und Magine startet Testphase
Dein Freund und Prügler: Umstrittene Twitter-Kampagne der New Yorker Polizei
OnePlus One: Smartphone mit Android-Ableger CyanogenMod für 270 Euro
Eine halbe Milliarde Menschen nutzt regelmäßig WhatsApp
Easybell bietet DSL-Anschlüsse ohne Schufa-Bonitätsprüfung
Gefälschte Android-App "Virus Shield": Google zahlt Entschädigung
Apple: Sicherheitsupdates für iOS und Mac OS X veröffentlicht
Trotz Hacker-Attacken: Deutsche bleiben Passwort-Schluderer
Yezz Andy A6M: Dual-SIM-Phablet für 299 Euro
Der digitale Hass: Pöbeleien und Rassismus in sozialen Netzwerken
Dienstag, 22.04.2014
Google-Manager wird neuer Chef von Twitter Deutschland
Server4You: vServer wahlweise mit SSDs ohne Aufpreis buchbar
Weitere News
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs