Anzeige:
Mittwoch, 05.09.2012 17:58

Nokia Lumia 920 – Flaggschiff auf Basis von Windows Phone 8

aus dem Bereich Mobilfunk

Nokia unternimmt einen neuen Versuch, auf dem Smartphone-Markt verlorenen Boden gutzumachen. In New York präsentierte der finnische Konzern mit dem Lumia 920 ein neues Flaggschiff, das auf Basis von Windows Phone 8 in den Handel kommen wird. Nokia-Chef Stephen Elop sagte zu Beginn der Präsentation: "Wir haben immer gesagt, dass Nokia sich von anderen Smartphone-Herstellern unterscheiden soll. Nicht nur beim Design der Telefone, sondern auch durch innovative Anwendungen wie kostenlose Navigationsdienste." Das treffe auch auf das Lumia 920 zu.

Anzeige

Windows Phone unterstützt Screenshots

Nokia Lumia 920
Nokia Lumia 920. Bild: Nokia

"Das ist das innovativste Smartphone der Welt", sagte die verantwortliche Nokia-Managerin Jo Harlow. Sie strich besonders die eingebaute Digitalkamera heraus, die mit Nokias Pure View-Technologie arbeitet und mit einer Linse von Carl Zeiss ausgestattet ist. Sie kann nach Herstellerangaben fünfmal mehr Licht einfangen als vergleichbare Konkurrenz-Modelle. Es sei die aktuell beste Kamera, die in einem Smartphone zu finden sei und nicht nur deswegen sei es an der Zeit, zu einem Lumia-Smartphone auf Basis von Windows Phone 8 zu wechseln.

Doch zurück zum eigentlichen Endgerät. Die Hauptkamera des Lumia 920 arbeitet mit einer Auflösung von bis zu 8,7 Megapixeln und ist mit einem LED-Blitzlicht ausgestattet. Videoaufnahmen sind in Full HD-Qualität mit bis zu 1.080p möglich – neuartige Bildstabilisierung zur Vermeidung von Rucklern inklusive. Eine zweite Kamera auf der Vorderseite hat eine Auflösung von 1,2 Megapixeln und dient in erster Linie für Videotelefonate.

LTE an Bord

Das neue Smartphone ist 130 x 71 x 11 Millimeter groß und satte 185 Gramm schwer. Es ist nicht nur mit einer Quadband GSM- und UMTS-Antenne ausgestattet, sondern unterstützt auch LTE. Darüber hinaus fehlt es weder an einer WLAN-Schnittstelle, noch an einem integrierten NFC-Chip und Bluetooth.

Der Antrieb des Lumia 920 erfolgt über einen Snapdragon Dual Core Prozessor, dessen beide Kerne mit 1,5 Gigahertz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher wird von Nokia mit 1 Gigabyte angegeben, der interne Speicherplatz mit 32 Gigabyte. Zusätzlich gibt es 7 Gigabyte Online-Speicher bei Microosfts Cloud-Dienst Skydrive, aber offenbar keinen Speicherplatz für eine MicroSD-Karte.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 nette Designstudie (5 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Flitz Piepe am 10.09.2012 um 07:46 Uhr
 Suche

  News
Mittwoch, 22.10.2014
"No Piracy": BSA zahlt in Deutschland Prämie für Meldung unlizensierter Software
Dienstag, 21.10.2014
Späht die chinesische Regierung Daten von iCloud-Nutzern in China aus?
Tablet-Notebook-Kombi Medion S6214T ab 30. Oktober bei Aldi
Innenminister de Maizière: "Ein Nacktbild gehört einfach nicht in die Cloud"
IT-Gipfel: Bundesregierung kündigt Millionen für Internet-Dienstleistungen an
Crash-Tarife: iPad 4 und LTE-Internet-Flat mit 3 GB Highspeed-Volumen
D-Link DIR-818LW: WLAN Cloud Router mit 750 Mbit/s für 79,99 Euro
Bund und Länder wollen De-Mail pushen
Japaner wegen Herstellung von Waffen per 3D-Drucker zu Haftstrafe verurteilt
Jubiläum: Nachrichtenportal "Spiegel Online" 20 Jahre im Internet
Google Maps integriert Fernbusse in Routenplaner Google Transit
Datentarif o2 Go mit bis zu 40 Prozent Rabatt und mehr Highspeed-Datenvolumen
Microsoft zieht erneut Patch zurück - Deinstallation empfohlen
iOS 8.1 beseitigt Bugs und bringt iCloud Fotos
iPhone 6 beschert Apple starkes Quartal mit Milliardengewinnen
Weitere News
Internet per VDSL
Die DSL-Anbieter rüsten auf:
Mit ihren VDSL Angeboten bieten die Provider Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s in vielen Gebieten.
Jetzt T-Home VDSL Verfügbarkeit prüfen oder den Ausbau von 1und1 VDSL, Alice VDSL und Vodafone VDSL checken.
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs