Anzeige:

Mittwoch, 05.09.2012 17:58

Nokia Lumia 920 – Flaggschiff auf Basis von Windows Phone 8

aus dem Bereich Mobilfunk

Nokia unternimmt einen neuen Versuch, auf dem Smartphone-Markt verlorenen Boden gutzumachen. In New York präsentierte der finnische Konzern mit dem Lumia 920 ein neues Flaggschiff, das auf Basis von Windows Phone 8 in den Handel kommen wird. Nokia-Chef Stephen Elop sagte zu Beginn der Präsentation: "Wir haben immer gesagt, dass Nokia sich von anderen Smartphone-Herstellern unterscheiden soll. Nicht nur beim Design der Telefone, sondern auch durch innovative Anwendungen wie kostenlose Navigationsdienste." Das treffe auch auf das Lumia 920 zu.

Anzeige

Windows Phone unterstützt Screenshots

Nokia Lumia 920
Nokia Lumia 920. Bild: Nokia

"Das ist das innovativste Smartphone der Welt", sagte die verantwortliche Nokia-Managerin Jo Harlow. Sie strich besonders die eingebaute Digitalkamera heraus, die mit Nokias Pure View-Technologie arbeitet und mit einer Linse von Carl Zeiss ausgestattet ist. Sie kann nach Herstellerangaben fünfmal mehr Licht einfangen als vergleichbare Konkurrenz-Modelle. Es sei die aktuell beste Kamera, die in einem Smartphone zu finden sei und nicht nur deswegen sei es an der Zeit, zu einem Lumia-Smartphone auf Basis von Windows Phone 8 zu wechseln.

Doch zurück zum eigentlichen Endgerät. Die Hauptkamera des Lumia 920 arbeitet mit einer Auflösung von bis zu 8,7 Megapixeln und ist mit einem LED-Blitzlicht ausgestattet. Videoaufnahmen sind in Full HD-Qualität mit bis zu 1.080p möglich – neuartige Bildstabilisierung zur Vermeidung von Rucklern inklusive. Eine zweite Kamera auf der Vorderseite hat eine Auflösung von 1,2 Megapixeln und dient in erster Linie für Videotelefonate.

LTE an Bord

Das neue Smartphone ist 130 x 71 x 11 Millimeter groß und satte 185 Gramm schwer. Es ist nicht nur mit einer Quadband GSM- und UMTS-Antenne ausgestattet, sondern unterstützt auch LTE. Darüber hinaus fehlt es weder an einer WLAN-Schnittstelle, noch an einem integrierten NFC-Chip und Bluetooth.

Der Antrieb des Lumia 920 erfolgt über einen Snapdragon Dual Core Prozessor, dessen beide Kerne mit 1,5 Gigahertz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher wird von Nokia mit 1 Gigabyte angegeben, der interne Speicherplatz mit 32 Gigabyte. Zusätzlich gibt es 7 Gigabyte Online-Speicher bei Microosfts Cloud-Dienst Skydrive, aber offenbar keinen Speicherplatz für eine MicroSD-Karte.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 nette Designstudie (5 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Flitz Piepe am 10.09.2012 um 07:46 Uhr
 Suche

  News
Mittwoch, 20.08.2014
Steve Ballmer verlässt Microsoft ganz - Rückzug aus dem Aufsichtsrat
Rekordhoch: Apple-Aktie auf Höhenflug
Dienstag, 19.08.2014
US-Medien: Google arbeitet an Profilen für Kinder unter 13 Jahren
Sky senkt Preis für Online-Videothek Snap auf 3,99 Euro
"Digitale Agenda": VATM fordert beschleunigte Umsetzung des Breitbandausbaus
"Swing Copters": Erfinder von "Flappy Bird" versucht es mit 'neuem' Spiel
G3-Funktionen für alle LG-Smartphones
Kabel Deutschland: 100 Mbit/s für weitere Orte
Smartphone HTC Butterfly 2 ist lauter als das HTC One
Rewe: iTunes-Karten im Wert von 25 Euro mit 5 Euro Bonus-Guthaben
Patchday-Update verhindert Windows-Neustart
Online-Bezahldienst: Die Sparkassen versuchen es jetzt alleine
Notebook Medion Akoya E1232T ab 28. August auch bei Aldi-Süd
Montag, 18.08.2014
"WiWo": Bundeswirtschaftsminister Gabriel will Routerzwang kippen
Promis nehmen Eisdusche - auch die Kanzlerin soll mitmachen
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs