Anzeige:

Mittwoch, 05.09.2012 17:58

Nokia Lumia 920 – Flaggschiff auf Basis von Windows Phone 8

aus dem Bereich Mobilfunk

Nokia unternimmt einen neuen Versuch, auf dem Smartphone-Markt verlorenen Boden gutzumachen. In New York präsentierte der finnische Konzern mit dem Lumia 920 ein neues Flaggschiff, das auf Basis von Windows Phone 8 in den Handel kommen wird. Nokia-Chef Stephen Elop sagte zu Beginn der Präsentation: "Wir haben immer gesagt, dass Nokia sich von anderen Smartphone-Herstellern unterscheiden soll. Nicht nur beim Design der Telefone, sondern auch durch innovative Anwendungen wie kostenlose Navigationsdienste." Das treffe auch auf das Lumia 920 zu.

Anzeige

Windows Phone unterstützt Screenshots

Nokia Lumia 920
Nokia Lumia 920. Bild: Nokia

"Das ist das innovativste Smartphone der Welt", sagte die verantwortliche Nokia-Managerin Jo Harlow. Sie strich besonders die eingebaute Digitalkamera heraus, die mit Nokias Pure View-Technologie arbeitet und mit einer Linse von Carl Zeiss ausgestattet ist. Sie kann nach Herstellerangaben fünfmal mehr Licht einfangen als vergleichbare Konkurrenz-Modelle. Es sei die aktuell beste Kamera, die in einem Smartphone zu finden sei und nicht nur deswegen sei es an der Zeit, zu einem Lumia-Smartphone auf Basis von Windows Phone 8 zu wechseln.

Doch zurück zum eigentlichen Endgerät. Die Hauptkamera des Lumia 920 arbeitet mit einer Auflösung von bis zu 8,7 Megapixeln und ist mit einem LED-Blitzlicht ausgestattet. Videoaufnahmen sind in Full HD-Qualität mit bis zu 1.080p möglich – neuartige Bildstabilisierung zur Vermeidung von Rucklern inklusive. Eine zweite Kamera auf der Vorderseite hat eine Auflösung von 1,2 Megapixeln und dient in erster Linie für Videotelefonate.

LTE an Bord

Das neue Smartphone ist 130 x 71 x 11 Millimeter groß und satte 185 Gramm schwer. Es ist nicht nur mit einer Quadband GSM- und UMTS-Antenne ausgestattet, sondern unterstützt auch LTE. Darüber hinaus fehlt es weder an einer WLAN-Schnittstelle, noch an einem integrierten NFC-Chip und Bluetooth.

Der Antrieb des Lumia 920 erfolgt über einen Snapdragon Dual Core Prozessor, dessen beide Kerne mit 1,5 Gigahertz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher wird von Nokia mit 1 Gigabyte angegeben, der interne Speicherplatz mit 32 Gigabyte. Zusätzlich gibt es 7 Gigabyte Online-Speicher bei Microosfts Cloud-Dienst Skydrive, aber offenbar keinen Speicherplatz für eine MicroSD-Karte.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 nette Designstudie (5 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Flitz Piepe am 10.09.2012 um 07:46 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 20.09.2014
Moskau dementiert: Russland will Internet nicht abschalten
Alibaba mit skurillen Produkten: Jungfrauenhaar und Blutlaugensalz
"Ice Bucket Challenge": Was wird aus den Spenden?
Microsoft schließt Forschungslabor im Silicon Valley
Wer haftet bei Betrug im Online-Banking?
Freitag, 19.09.2014
Alibaba gelingt größter Börsengang: Internetkonzern überflügelt Amazon und eBay
SMS-Fallen: Bundesnetzagentur ordnet Abschaltung von 60 weiteren Rufnummern an
Android L: Verschlüsselung wird Standard, iOS 8 als Vorbild
Telekom vergibt Free-TV-Rechte der Basketball-Bundesliga an Sport1
Phonex senkt Preise für Flat XS 500 plus und All-in 1000 Plus
Larry Ellison: Ein Titan des Silicon Valley tritt ab
Acer Chromebook 13 für 299 Euro vorgestellt
maXXim zum Wochenende mit zwei Aktionstarifen
Amazon stellt neue Ebook-Reader vor: Kindle Voyage mit besserem Display
Sturztest: Käufer lässt iPhone 6 direkt nach Kauf fallen
Weitere News
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs