Anzeige:

Dienstag, 04.09.2012 23:47

Apple kündigt iPhone 5 an

aus dem Bereich Mobilfunk

Jetzt ist es so gut wie offiziell: Apple wird sein nächstes iPhone am 12. September vorstellen. Der Konzern verschickte am Dienstag Einladungen zu einem Pressetermin.

Anzeige

"Es ist fast da"

Apple kündigte darin zwar nicht ausdrücklich an, dass es wie erwartet um das nächste iPhone gehen wird. Es gab jedoch einen unmissverständlichen Hinweis: Der Schatten der 12 auf der Einladung wurde wie eine 5 gestaltet. Damit dürfte auch die Diskussion darüber beendet sein, ob die nächste Version "iPhone 5" oder einfach nur "das neue iPhone" heißen wird. Der Text in der Einladung lautet: "Es ist fast da."

In den kommenden Tagen stellen gleich mehrere Hersteller neue Geräte vor. Den Anfang machen am Mittwoch Nokia zusammen mit dem Partner Microsoft sowie Motorola. Am Donnerstag folgt der Online-Einzelhändler Amazon, von dem eine neue Version des Tablets Kindle Fire erwartet. Für den 19. September hat der Smartphone-Hersteller HTC zu einer Präsentation nach New York eingeladen - hier werden wie bei Nokia neue Geräte mit Windows erwartet.

Apple Einladung zur Vorstellung des iPhone 5.
Apple lädt für den 12. September zu einer Pressekonferenz. Das iPhone 5 steht in Wartestellung. Bild: venturebeat.com
Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Apple kündigt iPhone 5 an (16 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Denon am 06.09.2012 um 12:21 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 30.08.2014
Digitale Fankultur: Elf Millionen Fußball-Fans fiebern im Netz mit
Freitag, 29.08.2014
Grünes Licht: EU segnet E-Plus-Kauf durch Telefónica Deutschland endgültig ab
Endstation: Microsoft stellt MSN Messenger nach 15 Jahren komplett ein
Mobiler Hotspot Goodspeed: "Pro" Tarif erlaubt bald Ratenzahlung
Vormerken: Apple zeigt Neuheiten am 9. September
Kampf gegen Taxi-Branche: Fahrdienst-App Uber expandiert munter weiter
Samsung Gear S: Die Smartwatch navigiert mit HERE-Karten
DeutschlandSIM: 1-GB-Allnet-Flatrate kurze Zeit für 14,95 Euro
Doppeltes Highspeed-Datenvolumen für junge Leute bei o2 - im September sogar dreifaches
Projekt Wing: Auch Google entwickelt automatische Drohnen für Warenlieferung
Telekom: Telefonie-Störung behoben - Taskforce soll Fehler analysieren
 Magenta Mobil: Die Telekom wechselt die Mobilfunktarife aus
Urteil: E-Book-Anbieter dürfen Weiterverkauf der Dateien verbieten
Donnerstag, 28.08.2014
Trotz Kostendruck: Zalando will weiterhin kostenlose Retouren anbieten
Urteil: "Kostenloses" Flirtportal darf nicht kostenpflichtig sein
Weitere News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs