Anzeige:
Dienstag, 04.09.2012 23:47

Apple kündigt iPhone 5 an

aus dem Bereich Mobilfunk

Jetzt ist es so gut wie offiziell: Apple wird sein nächstes iPhone am 12. September vorstellen. Der Konzern verschickte am Dienstag Einladungen zu einem Pressetermin.

Anzeige

"Es ist fast da"

Apple kündigte darin zwar nicht ausdrücklich an, dass es wie erwartet um das nächste iPhone gehen wird. Es gab jedoch einen unmissverständlichen Hinweis: Der Schatten der 12 auf der Einladung wurde wie eine 5 gestaltet. Damit dürfte auch die Diskussion darüber beendet sein, ob die nächste Version "iPhone 5" oder einfach nur "das neue iPhone" heißen wird. Der Text in der Einladung lautet: "Es ist fast da."

In den kommenden Tagen stellen gleich mehrere Hersteller neue Geräte vor. Den Anfang machen am Mittwoch Nokia zusammen mit dem Partner Microsoft sowie Motorola. Am Donnerstag folgt der Online-Einzelhändler Amazon, von dem eine neue Version des Tablets Kindle Fire erwartet. Für den 19. September hat der Smartphone-Hersteller HTC zu einer Präsentation nach New York eingeladen - hier werden wie bei Nokia neue Geräte mit Windows erwartet.

Apple Einladung zur Vorstellung des iPhone 5.
Apple lädt für den 12. September zu einer Pressekonferenz. Das iPhone 5 steht in Wartestellung. Bild: venturebeat.com
Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Apple kündigt iPhone 5 an (16 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Denon am 06.09.2012 um 12:21 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 27.11.2014
Vodafone bietet LTE in 33 Ländern - ab 2015 mit bis zu 225 Mbit/s surfen
Amazon: 41 Apps für 130 Euro jetzt kostenlos herunterladen
Kim Dotcom bleibt vorerst auf freiem Fuß: Gerichtsentscheidung vertagt
Twitter Offers: Rabatt-Coupons einlösen, ohne sie vorzuzeigen
NetCologne: Neue HD-Sender und neues TV-Paket "Family HD"
Video on Demand: wuaki.tv jetzt auch offiziell in Deutschland
Googles starke Stellung beschäftigt das EU-Parlament
Mittwoch, 26.11.2014
Zalando "schreit vor Glück": Konzern peilt Gewinnzone an
IDC: iPad-Verkäufe sinken erstmals - Tablet-Boom ebbt ab
Kabel Deutschland: WLAN-Kabelrouter für kurze Zeit gratis erhältlich
Telekom und Orange erwägen Ausstieg aus britischem Mobilfunkmarkt
Media Markt und Saturn starten vier eigene Prepaid-Tarife im Telefónica-Netz
Acht Millionen Deutsche nutzen das Smartphone als Videotelefon
Weihnachtsaktion bei Base: Samsung Tablet gratis zum Galaxy S5
Amazon Fire Phone jetzt auch bei congstar
Weitere News
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs