Anzeige:

Mittwoch, 05.09.2012 09:26

Vodafone TV: Mehr Blockbuster verfügbar

aus dem Bereich Breitband

Das vor etwa 1,5 Jahren gestartete Digital-TV-Angebot Vodafone TV wird weiter überarbeitet. Kürzlich erhielt die zugehörige Box, das Vodafone TV-Center, ein Update mit neuen Features und auch die Zahl der Fernsehkanäle steigt. Im April bedachte der Mobilfunk-Netzbetreiber und DSL-Anbieter das TV-Paket mit neuen HD-Sendern, nun ist der Video-on-Demand-Service an der Reihe, der Unterstützung aus Hollywood erhält. Wie Vodafone mitteilt, sind nun Inhalte aller großen US-Studios vertreten.

Anzeige

Mehr Auswahl für Filmfans

Insgesamt können Nutzer bei Vodafone TV auf Filme von Disney, 20th Century Fox, Warner Bros, Sony und Paramount zugreifen. Seit kurzem sei auch NBC Universal mit von der Partie, ergänzt durch Unternehmen wie StudioCanal, Constantin, Tobis und Universum.

Wer sich im Angebot der aktuellen Filme umsieht, wird dort laut Vodafone beispielsweise Marvel’s The Avengers, Tribute von Panem – The Hunger Games und den neuen Teil der Komödienreihe American Pie: Das Klassentreffen entdecken. Am Freitag stößt Ziemlich beste Freunde hinzu.

Was wahre Filmfans freuen dürfte: Vodafone setzt nach eigenen Angaben darauf, Filme auch in der jeweiligen Originalversion anzubieten. Darüber hinaus sollen die Streifen in verschiedenen Sprachen bereitstehen. "So starten wir im Herbst mit Filmen in türkischer Originalfassung. Blockbuster mit türkischem Untertitel von Warner Bros. stehen bereits jetzt zur Verfügung", führt der Marketing-Leiter Consumer von Vodafone, Erik Friemuth, aus.

Vodafone TV bietet mittlerweile mehr als 50 Free-TV-Sender im Basispaket und außerdem 29 HD-Kanäle.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 31.07.2014
Electronic Arts kündigt Spiele-Abo an
Mittwoch, 30.07.2014
Stiftung Warentest: Zehn WLAN-Router im Test - drei WLAN-Repeater im Vergleich
Telekom: Bundesweit Störungen bei IP-Telefonie
PlusServer AG wächst durch Akquisitionen
"Catan Anytime" von Microsoft: Im Browser wird jetzt gesiedelt
Android-Trojaner Koler erpresst auch PC-Besitzer
Telefónica vor E-Plus-Übernahme weiter mit roten Zahlen
E-Plus-Umsatz wächst, obwohl Kunden weniger zahlen
Über 50 Euro kostet der monatliche Einkauf per Smartphone oder Tablet
Netflix kauft AT&T-Zugang - Netzneutralität in Gefahr?
"Das nächste große Ding": Musikdienste suchen das passende Lied für jede Lebenslage
Betrug mit Fahrkarten: 19-Jähriger als Bandenchef festgenommen
Twitter: Mehr Werbeeinnahmen und Nutzer - Aktienkurs steigt um 35 Prozent
Dienstag, 29.07.2014
LG Berlin kippt Amazons Schulbuch-Deal: Keine Provision an Schulfördervereine
Onlinekosten.de-Umfrage: Mehrheit nutzt kein mobiles Internet im Ausland
Weitere News
Internet per VDSL
Die DSL-Anbieter rüsten auf:
Mit ihren VDSL Angeboten bieten die Provider Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s in vielen Gebieten.
Jetzt T-Home VDSL Verfügbarkeit prüfen oder den Ausbau von 1und1 VDSL, Alice VDSL und Vodafone VDSL checken.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs