Anzeige:
Montag, 03.09.2012 16:01

Mobiles Internet: UMTS- und LTE-Tarife im September

aus den Bereichen Breitband, ISDN/Analog

Für viele Smartphone-Besitzer gehört mobiles Internet zum Alltag: Online-Navigation, Musik-Streaming, Status-Updates in sozialen Netzwerken oder Messenger-Dienste wie WhatsApp – sie alle erfordern eine Internetverbindung. Auch der SMS-Nachfolger Joyn, den die Mobilfunk-Netzbetreiber  Deutsche Telekom und Vodafone im Dezember beziehungsweise schon jetzt anbieten, wird über einen Datentarif abgewickelt. Welche neuen Optionen der September bringt und wo Rabatte oder andere Sonderaktionen locken, verrät unsere Übersicht.

Anzeige

Mobile Datentarife im September – Inhalt

Telekom: LTE-Option, Xtra-Tarife und Preissenkung bei congstar

Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom, die auf der IFA in Berlin eine Zusammenarbeit mit Spotify ankündigte, startet am 4. September mehrere neue Angebote. Eine Option, um die Geschwindigkeitsdrosselung nach Erreichen der Volumengrenze wieder aufzuheben, bietet die Telekom bereits an, künftig stößt die Speed Option LTE dazu. Kunden mit Complete Mobil-Tarif können diese für 9,95 Euro monatlich freischalten und ihrem Datentarif zu einer Download-Geschwindigkeit von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) verhelfen – insofern sie ein LTE-fähiges Smartphone besitzen und sich in einem der Ausbaugebiete befinden. Das regulär nutzbare Tempo liegt bei 21,6 Mbit/s. Zusätzlich zum Speed-Upgrade steigt mit der LTE-Option das verfügbare Inklusivvolumen in den Tarifen S und M von 300 auf 600 Megabyte (MB) und bei L und XL auf 2 und 4 Gigabyte (GB) an. Ist das Volumen ausgeschöpft, wird der Internetzugang für den verbleibenden Zeitraum auf 64 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) gedrosselt.

Die übrigen Optionen stehen Kunden der Prepaid-Tarife Xtra zur Verfügung. Neben der Möglichkeit, eine bestimmte Anzahl von Gesprächsminuten oder SMS zu buchen, wird die Xtra DataFlat geschaltet. Für 4,95 Euro monatlich erlaubt der Tarifzusatz bis zu 50 MB mit maximal 3,6 Mbit/s. Weitere Informationen sind auf der Website www.t-mobile.de abrufbar.

Zudem hat die Telekom den Preis für die Surf Flat Option 1000 der Discounter-Tochter congstar von 12,90 auf 4,90 Euro gesenkt. Der optional erhältliche und monatlich kündbare Baustein ist aber nur für "Full Flat"-Kunden zum neuen Preis über www.congstar.de buchbar. Wie der Name bereits vermuten lässt, beinhaltet die Option ein Highspeed-Volumen von 1 GB pro Monat, das für Datenverbindungen mit bis zu 7,2 Mbit/s bereitsteht.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Wo bleibt der LTE-Tarif mit 100 GB für 29,90? (60 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Blauer am 17.01.2013 um 21:21 Uhr
 Suche

  News
Mittwoch, 04.03.2015
Blackberry zeigt Z30-Nachfolger Leap und einen Slider mit Samsungs Edge-Display
o2 und E-Plus: Gemeinsame Nutzung beider Netze ab April
Lenovo Tab2: Zwei neue Android-Tablets mit LTE - ideapad mit Windows 8.1
Neues Ziel: Blackberry-Chef setzt auf Geschäft mit Software
Wieder mehr "Zombie-Rechner" in Deutschland
Dienstag, 03.03.2015
"Forbes"-Liste der Reichen: Bill Gates ist weiter Spitzenreiter
Streit um Einspeiseentgelte: BGH fällt Urteil zum Kabelfernsehen im Juni
Tele Columbus: Hohe Nachfrage nach schnellen Internetanschlüssen
Kooperation von Watchever und o2: Kunden profitieren von Sonderkonditionen
Facebook-Chef Zuckerberg umwirbt Mobilfunk-Branche - und beisst auf Granit
 Vodafone-Chef: Mobilfunk-Preise sollten steigen
Crash-Tarife: Allnet-Flat, SMS-Flat und Internet-Flat im Telekom-Netz ab 14,99 Euro
 Google Loon: Internet-Ballone fliegen sechs Monate
DSL-Tarife im März: Sparangebote für DSL und VDSL im Überblick
 Huawei MediaPad T1: Neue Tablets in zwei Größen
Weitere News
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs