Anzeige:
Montag, 03.09.2012 16:01

Mobiles Internet: UMTS- und LTE-Tarife im September

aus den Bereichen Breitband, ISDN/Analog

Für viele Smartphone-Besitzer gehört mobiles Internet zum Alltag: Online-Navigation, Musik-Streaming, Status-Updates in sozialen Netzwerken oder Messenger-Dienste wie WhatsApp – sie alle erfordern eine Internetverbindung. Auch der SMS-Nachfolger Joyn, den die Mobilfunk-Netzbetreiber  Deutsche Telekom und Vodafone im Dezember beziehungsweise schon jetzt anbieten, wird über einen Datentarif abgewickelt. Welche neuen Optionen der September bringt und wo Rabatte oder andere Sonderaktionen locken, verrät unsere Übersicht.

Anzeige

Mobile Datentarife im September – Inhalt

Telekom: LTE-Option, Xtra-Tarife und Preissenkung bei congstar

Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom, die auf der IFA in Berlin eine Zusammenarbeit mit Spotify ankündigte, startet am 4. September mehrere neue Angebote. Eine Option, um die Geschwindigkeitsdrosselung nach Erreichen der Volumengrenze wieder aufzuheben, bietet die Telekom bereits an, künftig stößt die Speed Option LTE dazu. Kunden mit Complete Mobil-Tarif können diese für 9,95 Euro monatlich freischalten und ihrem Datentarif zu einer Download-Geschwindigkeit von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) verhelfen – insofern sie ein LTE-fähiges Smartphone besitzen und sich in einem der Ausbaugebiete befinden. Das regulär nutzbare Tempo liegt bei 21,6 Mbit/s. Zusätzlich zum Speed-Upgrade steigt mit der LTE-Option das verfügbare Inklusivvolumen in den Tarifen S und M von 300 auf 600 Megabyte (MB) und bei L und XL auf 2 und 4 Gigabyte (GB) an. Ist das Volumen ausgeschöpft, wird der Internetzugang für den verbleibenden Zeitraum auf 64 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) gedrosselt.

Die übrigen Optionen stehen Kunden der Prepaid-Tarife Xtra zur Verfügung. Neben der Möglichkeit, eine bestimmte Anzahl von Gesprächsminuten oder SMS zu buchen, wird die Xtra DataFlat geschaltet. Für 4,95 Euro monatlich erlaubt der Tarifzusatz bis zu 50 MB mit maximal 3,6 Mbit/s. Weitere Informationen sind auf der Website www.t-mobile.de abrufbar.

Zudem hat die Telekom den Preis für die Surf Flat Option 1000 der Discounter-Tochter congstar von 12,90 auf 4,90 Euro gesenkt. Der optional erhältliche und monatlich kündbare Baustein ist aber nur für "Full Flat"-Kunden zum neuen Preis über www.congstar.de buchbar. Wie der Name bereits vermuten lässt, beinhaltet die Option ein Highspeed-Volumen von 1 GB pro Monat, das für Datenverbindungen mit bis zu 7,2 Mbit/s bereitsteht.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Wo bleibt der LTE-Tarif mit 100 GB für 29,90? (60 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Blauer am 17.01.2013 um 21:21 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 28.04.2015
Starke iPhone-Verkäufe: Apple erzielt Gewinn von mehr als 13 Milliarden Dollar
Montag, 27.04.2015
"Kividoo": Super RTL startet Online-Videoportal für Kinder
WinSIM: LTE-Tarife ab 3,99 Euro - VIP-Rufnummer zum halben Preis
AGF ermittelt künftig auch Reichweiten-Quoten für YouTube & Co
Google wertet Suchanfragen aus: Tüllröcke und Jogginghose als kommende Modetrends?
1&1: Allnet-Flats günstiger und vierfaches Highspeed-Datenvolumen
Facebook und Google helfen bei Freunde-Suche in Erdbebengebiet in Nepal
Nokia dementiert Pläne für Rückkehr ins Handy-Geschäft
Sonntag, 26.04.2015
Industrie 4.0: Trumpf erwägt App-Store für Industrie-Software
SAP-Mitgründer Dietmar Hopp wird 75: "Ich habe zu viel angefangen"
"NYT": Russische Hacker hatten Zugriff auf E-Mails von Obama
Samstag, 25.04.2015
Carsharing außerhalb der Metropolen bleibt schwierig
Google Maps: Androide uriniert auf Apple-Logo
RTL Samstag Nacht: Stars feiern Wiedersehen im Internet
Selfies und Lifelogging: Kunst für die "Generation Kopf unten"
Weitere News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs