Anzeige:
Freitag, 31.08.2012 22:22

WLAN-Netz von Kabel Deutschland geplant

aus den Bereichen Breitband, IFA

Der Chef von Kabel Deutschland, Adrian von Hammerstein, kann sich vorstellen, dass sein Unternehmen in Zukunft ein eigenes WLAN-Netz in Deutschland betreibt. Das sagte der Manager laut übereinstimmenden Medienberichten am Freitag am Rande der IFA in Berlin. In der Hauptstadt werde bereits eine entsprechende Technik getestet, um künftig drahtlose Internet-Hotspots, die an das Netz von Kabel Deutschland angeschlossen sind, möglichst flächendeckend betreiben zu können, schreibt die "Financial Times Deutschland" (FTD).

Anzeige

Noch kein Starttermin

Ein Starttermin für das WLAN-Netz ist derzeit ebenso noch offen wie ein konkretes Geschäftsmodell. Der Kabelnetzbetreiber rechnet aktuell dem Vernehmen nach verschiedene Varianten durch. Eines davon: Kostenlose Nutzung für eigene Kunden, kostenpflichtige Verbindungen für alle anderen Nutzer. Denkbar sei aber auch, dass ein Prinzip von Fon nachgeahmt wird, das vorsieht, allen Kunden kostenlose WLAN-Verbindungen in ganz Deutschland zu ermöglichen, wenn der eigene WLAN-Router in einem separaten Netz für das Internetsurfen für andere Nutzer freigegeben wird.

Nach Angaben von "Heise Online" sollen zunächst nur punktuell Hotspots errichtet werden, um das Angebot später weiter auszurollen. In jenen Regionen, in denen Kabel Deutschland kein eigenes Netz betreibt – zum Beispiel in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Hessen – sind Partnerschaften mit anderen Hotspot-Betreibern geplant. Momentan laufe die Pilotphase, in naher Zukunft werde es eine offizielle Ankündigung geben.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Nette Idee :) (4 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von tommy1808 am 01.09.2012 um 14:10 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 28.03.2015
Online-Fitnessstudios auf dem Vormarsch: Schwitzen vorm Smart TV
Freitag, 27.03.2015
Chromecast: 60 Euro Bonus für Musik und Filme
Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen - Umsatz sinkt weiter
Rabatt bei winSIM und PremiumSIM: Allnet-Flats bis zu 28 Prozent günstiger
Windows-Update verzögert Spielbeginn: Paderborner Basketballer vor Abstieg
Telekom: MagentaZuhause Sparaktion für ausgewählte Städte
Intel und Micron: Neue 3D-Speicherkarte fasst mehr als zehn Terabyte Daten
Simply: 250 Frei-Minuten, 250 Frei-SMS und 1-GB-Internet-Flat für 9,95 Euro
Apple-Chef Tim Cook will sein gesamtes Vermögen spenden
Koalition für bessere Computer-Bildung - Appell an die Länder
Deutsche Banken kündigen Paypal-Konkurrenten an
Vom Netz auf die Straße - Online-Händler öffnen reale Läden
Donnerstag, 26.03.2015
Osterurlaub geplant? Verbraucherzentrale warnt vor Roaming-Kosten
YouTube plant Streaming von eSports und Live-Gaming
Neue "Marktwächter" für Finanzen und Internet-Angebote starten
Weitere News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs