Anzeige:
Samstag, 01.09.2012 10:01

Kabel-Internet im September: Highspeed-Aktionen

aus dem Bereich Breitband

Schnelleres Internet für Deutschland: Während im August erste Kunden im Gigabit-Glasfasernetz der Deutschen Telekom freigeschaltet wurden, kritisiert Kabel Deutschland-Chef Adrian von Hammerstein die einseitige Förderung der Glasfaser-Technologie. Viele Bürgermeister wüssten oft gar nicht, welche Schätze mit dem TV-Kabel bei ihnen im Ort unter der Erde liegen. Kabel Deutschland und die anderen großen Kabelnetzbetreiber dürften sich derzeit aber eigentlich nicht beklagen. Der Kundenansturm ist weiterhin groß, es locken hohe Bandbreiten von bis zu 150 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) und günstige Preise. Welche Angebote Kabel-Internet im September für Neukunden bereithält, haben wir in unserer Übersicht zusammengestellt.

Anzeige

Bis zu 12 Monate lang sparen

Kabel Deutschland

Kabel Deutschland (KDG) bleibt seinen bewährten Aktionstarifen auch im September treu und setzt weiter auf reduzierte Grundgebühren: Je nach Paket sparen Neukunden sechs beziehungsweise zwölf Monate lang beim monatlichen Paketpreis. Zusätzlich winkt bei Online-Buchung eine Gutschrift in Höhe von bis zu 30 Euro. Ein monatlich kündbares Sicherheitspaket stellt der Kabelnetzbetreiber drei Monate lang zum Nulltarif zur Verfügung, danach werden 3,98 Euro fällig.

Zur Wahl stehen Flatrates für Internet und Telefon mit Bandbreiten zwischen 8 und 100 Mbit/s. Die Doppel-Flatrate Internet & Telefon 16 mit Surfgeschwindigkeiten von bis zu 16 Mbit/s im Download kostet in den ersten sechs Monaten nur 17,90 Euro statt regulär 24,90 Euro. Ein Jahr lang reduziert wird der Paketpreis bei Internet & Telefon 32: Statt 29,90 Euro zahlen Neukunden nur 19,90 Euro. Das schnellste Komplettpaket Internet & Telefon 100 mit Downloadraten von bis zu 100 Mbit/s schlägt in den ersten zwölf Monaten mit 19,90 Euro statt 39,90 Euro zu Buche. Bei allen Tarifen fällt eine einmalige Bereitstellungsgebühr in Höhe von 39,90 Euro an. Ein WLAN-Router lässt sich mit der WLAN-Option für 2 Euro monatlich hinzubuchen. Optional steht für 5 Euro Aufpreis auch die HomeBox in Form der Fritz!Box 6360 Cable bereit.

RTL HD-Sender starten in den KDG-Kabelnetzen

Ende August starteten auch fünf neue RTL HD-Sender bei Kabel Deutschland, die Aufschaltung erfolgt schrittweise Kabelnetz für Kabelnetz. Bereits seit dem vergangenen Monat steht TV-Kunden der digitale HD-Video-Recorder (HD-DVR XL) zur Wahl. Nach Unternehmensangaben bietet das Gerät von Sagemcom mit einer integrierten Festplatte von 1.000 Gigabyte die derzeit bei deutschen Kabelnetzbetreibern größte verfügbare Speicherkapazität an. Das reicht laut KDG zur Aufnahme von 220 Stunden TV-Inhalten in HD-Qualität. Der Rekorder ist sowohl von Neukunden als auch Bestandskunden bestellbar.

Kabel Deutschland: Tarife und Aktionen im September 2012
Tarif Aktionspreisweitere
Aktionsvorteile
Bandbreite
(down/up
in Kbit/s)
Laufzeit
(Monate)
Bereit-
stellung
Internet & Telefon 8
6 Monate
12,90 €
statt 17,90 €
Online-Bonus:
20 €
8.000 / 600 24 39,90 €
Internetanschluss 16
dauerhaft
19,90 €
Online-Bonus:
-
16.000 / 1.000 24 39,90 €
Internet & Telefon 16
6 Monate
17,90 €
statt 24,90 €
Online-Bonus:
20 €
16.000 / 1.00024 39,90 €
Internet & Telefon 32 flex
6 Monate
14,90 €
statt 24,90 €
Online-Bonus:
20 €
32.000 / 2.000 24 39,90 €
Internet & Telefon 32
12 Monate
19,90 €
statt 29,90 €
Online-Bonus:
30 €
32.000 / 2.000 24 39,90 €
Internet & Telefon 100
12 Monate
19,90 €
statt 39,90 €
Online-Bonus:
30 €
100.000 / 6.00024 39,90 €
(Stand: 01.09.2012)
Weiter auf Seite 2: Tarife von Unitymedia im September
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Warum so ein niedriger Upload nur? (6 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von CIA_MAN am 02.09.2012 um 01:21 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 18.04.2015
WhatsApp hat 800 Millionen aktive Nutzer pro Monat
Google-Suche findet jetzt auch das eigene Smartphone
BITKOM: Jedes zweite Unternehmen Opfer digitaler Angriffe
Payone: Banklizenz für Bezahldienst der Sparkassen
Dank Crowdfunding: Verpackungsfreier Supermarkt soll auch in München eröffnen
Neuer "Star Wars"-Trailer wird Hit im Internet
Freitag, 17.04.2015
BigBrotherAwards: Datenschützer verleihen Negativpreise an BND und Amazon
"WSJ": Apple Pay expandiert international nur langsam
Street View & Co.: Internetnutzer für bessere Online-Panoramadienste in Deutschland
Care Energy: Kostenloses Mobilfunkangebot mit 10 GB LTE-Datenvolumen
Yahoo plant möglicherweise Comeback als Suchmaschine
Bis zu 1.200 Mbit/s: Netgear bringt im Mai zwei neue Powerline-Adapter
Sony Pictures: Wikileaks veröffentlicht nach Hackerangriff über 200.000 interne Dokumente
Smartmobil.de "Volks-Flat": Allnet-Flat, SMS-Flat und LTE-Internet-Flat für 14,99 Euro
Verbotene Inhalte: Instagram informiert ausführlicher über Verhaltensregeln
Weitere News
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs