Anzeige:

Samstag, 01.09.2012 00:01

Acer holt die Computex-Neuheiten nach Berlin

aus den Bereichen Computer, IFA

Auf der Computex, die Anfang Juni stattfand, zeigte Acer seine neuen Tablet-PCs und Touch-Ultrabooks zum ersten Mal, auf der IFA in Berlin sind die beiden Windows-8-Geräte nun in Deutschland zu sehen und haben ein Preisschild erhalten. Hinzu kommen Touch-Varianten bereits eingeführter Laptops.

Anzeige

Windows-8-Tablets ab 599 Euro

Wie wir bereits zur Messe in Taiwan berichteten, hat Acer Windows-Tablet-PCs in zwei Größen entwickelt. Das Iconia W510/W511 für 599 bis 699 Euro verfügt über einen 10,1 Zoll großem Touchscreen und ist an eine Tastatur andockbar, die die Akkulaufzeit auf bis zu 16 Stunden ausdehnt. Zusätzlich zur Nutzung als 8,8 Millimeter (mm) dünnes und 600 Gramm leichtes Tablet oder aber ausdauerndes Notebook sieht der Hersteller einen Präsentationsmodus vor, was nichts anderes bedeutet, als dass der HD-Bildschirm um bis zu 295 Grad geneigt und schlussendlich wie ein digitaler Bilderrahmen gehalten wird. Unter der Haube finden sich ein Intel Atom-Prozessor, 64 Gigabyte (GB) Speicherplatz, Bluetooth und WLAN ein. Optional soll auch ein 3G-Modell für einen mobilen Internetzugang verfügbar sein. Eine 8-Megapixel-Kamera, eine 2-Megapixel-Webcam, Micro-HDMI und Micro-USB machen die Ausstattung komplett.


Die neuen Geräte am Acer-Stand auf der IFA: Das Iconia W700 mit Dock (li) und das dünne W510/511 (re). Bilder: onlinekosten.de

Das Iconia W700 mit 11,6 Zoll großem Full-HD-Touchscreen ist ebenfalls mit einem Dock kombinierbar, das aber keine Tastatur, sondern wie bei einem Notebook weitere Schnittstellen wie einen Kartenleser hinzufügt und das Display in eine angenehme Arbeitsposition bringt. Doch auch am Tablet selbst sind ein USB-3.0-Port in regulärer Größe und zudem Micro-HDMI angebracht. Das W700 richtet sich damit an Business-Nutzer, ist mit einem stärkeren Intel Core-i3- oder i5-Prozessor bestückt und schlägt mit 699 bis 899 Euro zu Buche. Je nach Ausführung offeriert das Tablet 32 oder 64 GB Speicherplatz, die beiden Kameras sind mit 5 und 1,3 Megapixel schwächer als beim kleineren Modell.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 31.07.2014
Electronic Arts kündigt Spiele-Abo an
Mittwoch, 30.07.2014
Stiftung Warentest: Zehn WLAN-Router im Test - drei WLAN-Repeater im Vergleich
Telekom: Bundesweit Störungen bei IP-Telefonie
PlusServer AG wächst durch Akquisitionen
"Catan Anytime" von Microsoft: Im Browser wird jetzt gesiedelt
Android-Trojaner Koler erpresst auch PC-Besitzer
Telefónica vor E-Plus-Übernahme weiter mit roten Zahlen
E-Plus-Umsatz wächst, obwohl Kunden weniger zahlen
Über 50 Euro kostet der monatliche Einkauf per Smartphone oder Tablet
Netflix kauft AT&T-Zugang - Netzneutralität in Gefahr?
"Das nächste große Ding": Musikdienste suchen das passende Lied für jede Lebenslage
Betrug mit Fahrkarten: 19-Jähriger als Bandenchef festgenommen
Twitter: Mehr Werbeeinnahmen und Nutzer - Aktienkurs steigt um 35 Prozent
Dienstag, 29.07.2014
LG Berlin kippt Amazons Schulbuch-Deal: Keine Provision an Schulfördervereine
Onlinekosten.de-Umfrage: Mehrheit nutzt kein mobiles Internet im Ausland
Weitere News
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs