Anzeige:
Freitag, 31.08.2012 16:46

Bloomberg: Apple iPad mini kommt im Oktober

aus dem Bereich Computer

Apple will laut einem Medienbericht die mit Spannung erwartete kleinere Version seines iPad-Tablets im Oktober auf den Markt bringen. Das Gerät werde eine Bildschirmdiagonale von 7,85 Zoll (rund 19,9 cm) haben, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag. Es wäre damit etwas größer als das im Markt für kleinere Tablets gängige Format von 7 Zoll.

Anzeige

Spekulationen dauern an

Das iPad gibt es seit dem Start im Frühjahr 2010 nur mit einer Diagonale von 9,7 Zoll. Rivalen wie Samsung, Amazon mit dem Kindle Fire oder zuletzt auch Google mit dem von Asus produzierten Nexus 7 brachten hingegen diverse kleinere und zum Teil deutlich günstigere Tablets auf den Markt. Das iPad dominiert den Markt zwar weiterhin mit einem geschätzten Anteil von rund 70 Prozent und bringt Apple satte Profite. Allerdings ließ Konzernchef Tim Cook zuletzt durchblicken, Apple werden den Rivalen das Geschäft mit günstigeren Geräten nicht kampflos überlassen.

Über ein "iPad mini" wird schon seit Monaten spekuliert. Zuletzt war berichtet worden, Apple wolle das Gerät nicht wie lange erwartet zusammen mit einem neuen iPhone am 12. September vorstellen, sondern erst einige Wochen später. Der Bloomberg-Bericht untermauert diese Version. Apple äußerte sich wie immer nicht zu kommenden Neuheiten.

Vom Konkurrenten Amazon wird kommende Woche eine neue Version des Kindle Fire erwartet. Das Unternehmen lud für den 6. September zu einem Pressetermin im kalifornischen Santa Monica, allerdings ohne zu sagen, was dort vorgestellt werden soll. Zugleich ist die aktuelle Version des Fire-Tablets ausverkauft. Das Blog "The Verge" veröffentlichte am Donnerstag bereits das Bild eines angeblichen neuen Amazon-Tablets. Auch mit dem Start des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows 8 im Oktober kommen zahlreiche weitere Tablets auf den Markt.

Christian Wolf / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 01.11.2014
VW und BMW fürchten fahrerloses Google Auto: Schon weit über 100.000 Kilometer unfallfrei
Karriere-Netzwerk LinkedIn macht trotz großem Umsatzplus weiter Verlust
Schnäppchenportal Groupon verliert weiter Millionen
Freitag, 31.10.2014
HD+ steigert Kundenzahl erneut: 2,9 Millionen aktive Nutzer
DeutschlandSIM und discoPLUS mit Rabatten - LTE zum Sparpreis
Quad-Core-Tablet Lifetab S10333 jetzt online im Medionshop bestellbar
Rote Zahlen bei Sony: Smartphone-Probleme als Ursache
kinox.to: Jagd auf Betreiber - Kripo fahndet jetzt öffentlich
Tele Columbus startet "3er Kombi 50" mit Internet, Telefon und HDTV ab 19,99 Euro
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Weitere News
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs