Anzeige:

Sonntag, 02.09.2012 13:01

Gigaset: Android kommt auch aufs Festnetz-Telefon

aus dem Bereich Sonstiges

Auch als Schaltzentrale für Kranken-, Seniorenbetreuung oder Energieversorgung komme das Telefon von morgen in Betracht. "Wir wollen auf dem Markt mit dem Oberbegriff 'Intelligentes Haus' mitspielen", so Fränkl. Dabei setze man auf Partnerschaften mit Konzernen wie der Sicherheitsfirma Securitas, Bosch oder Osram im Bereich Sensorik und Lichtsteuerung. In Kürze werde Gigaset ein Starterkit anbieten, das unter 200 Euro kostet und leicht installiert werden kann, kündigt Fränkl an.

Anzeige

Videotelefon kommt 2013

Einen Erfolgstrend der Firmenchef auch im Bereich Videotelefonie. VoIP-Dienste wie Skype hätten hier den Boden geebnet und Standards geschaffen. Im kommenden Jahr werde Gigaset ein videobasiertes Endgerät präsentieren, das auf internetbasierte Kommunikation mit hochwertiger Bild- und Tonqualität setzt. Insbesondere im Geschäftskundensektor sei dies ein Wachstumsmarkt, so Fränkl.

Mit dem neuen Konzept tritt der Konzern selbstbewusst an die Öffentlichkeit. "Gigaset 2015 - Creating a World Beyond Telephony“ heißt das Motto, mit dem das Münchner Unternehmen seine Ideen und Prototypen auf der IFA in Berlin vom 31. August bis 5. September in Halle 9, Stand 211, vorstellt.

Dorothee Monreal
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 erstes Festnetz-Telefon Zugriff auf den Google Play Store ?! (3 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Gandolfo am 06.09.2012 um 01:40 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 02.10.2014
Neue TLD .bayern stark gefragt: Bei Strato bereits ab 1,49 Euro monatlich erhältlich
Jetzt vorbestellbar: ProSieben Entertainment Pad kommt Mitte Oktober
smartmobil.de und PremiumSIM: LTE-Flatrates ab 9,95 Euro
CHIP-Netztest: Telekom hat das beste Mobilfunknetz
Neue Smartphone-Tarife von GMX und web.de - bis zu 1,5 GB Highspeed-Daten
Maxdome Monatspaket zum Sparpreis für 1&1 DSL-Kunden
Amazon ruft Netzteile zurück - Brandgefahr
Rocket Internet enttäuscht mit schwachem Börsenstart - Zalando-Aktie fällt
Mobilcom-debitel: Neue Smart-Smartphone-Tarife mit mehr Highspeed-Datenvolumen
MyTaxi bietet Bezahlen mit Fingerabdruck an
Putin kündigt stärkere Internet-Überwachung an - "Aber keine totale Kontrolle"
Mittwoch, 01.10.2014
DSL-Tarife im Oktober: DSL und VDSL zum Sparpreis - Aktionen im Überblick
Streit mit Verlagen: Google News zeigt künftig nur noch Überschriften ohne Textvorschau
1&1 All-Net-Flat günstiger: Rotstift im Oktober für zwölf Monate
Computerspiel "Tetris" soll als Actionfilm auf die Kinoleinwand kommen
Weitere News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs