Anzeige:
Mittwoch, 29.08.2012 18:34

Vodafone: Messenger-Dienst Joyn ab sofort verfügbar

aus dem Bereich Mobilfunk

Ursprünglich bereits für Mai angekündigt, hat Vodafone den oftmals als SMS-Nachfolger bezeichneten Kommunikationsdienst Joyn nun offiziell in Deutschland gestartet. Kunden des Düsseldorfer Mobilfunkers haben ab sofort die Möglichkeit, eine kostenfreie App über den Google Play Store herunterzuladen – ein Smartphone mit Android 2.2 oder höher vorausgesetzt. Ab Herbst soll Joyn auch für weitere Mobil-Betriebssysteme verfügbar sein.

Anzeige

Joyn in Tarifen mit Daten-Flat kostenlos

Erste Endgeräte, auf denen der von 800 Mobilfunkanbietern weltweit unterstützte Standard bereits vorinstalliert ist, sollen zudem in Kürze im Handel erhältlich sein. Joyn bietet ähnliche Features wie etablierte Messenger-Apps. So ist es etwa möglich, mit anderen Joyn-Nutzern Nachrichten und Dateien auszutauschen, Fotos zu teilen oder Video-Telefonate zu führen. Die vorhandene Netzwerkgeschwindigkeit wird dabei bei Sender und Empfänger jeweils automatisch festgestellt, um stets die bestmögliche Übertragungsqualität zu gewährleisten. Auch die eigenen Positionsdaten können über Joyn verschickt werden. Der Empfänger hat dann die Wahl, sich zu diesem Standort navigieren zu lassen. Sämtliche Funktionen des Dienstes sind dabei direkt über das Adressbuch-des Mobiltelefons aufrufbar. Kontakte, die nicht über Joyn verfügen, können allerdings nur über die klassischen Kanäle erreicht werden.

In allen Vodafone-Tarifen, die eine Internet-Flatrate (SuperFlat Internet) enthalten, ist die Joyn-Nutzung vollständig über das Inklusivvolumen abgedeckt. Gleiches gilt für Prepaid-Kunden, die eine Datenoption gebucht haben. Ohne Transferpauschale erfolgt die Abrechnung nutzungsgenau nach der Gesamtmenge der verbrauchten Daten und kann entsprechend teuer werden. In Sprachtarifen kann Joyn verwendet werden, wenn vorab sowohl eine Daten- als auch SMS-Option gebucht wird. Kommt nicht UMTS, sondern LTE als Übertragungsstandard zum Einsatz, laufen Sprach- und Videotelefonate zudem ausschließlich über die Datenverbindung. Weitere Informationen zu Joyn sind über die Vodafone-Homepage zugänglich.

Vodafone Joyn
Joyn: Der neue Messenger-Dienst ist ab sofort bei Vodafone verfügbar - zunächst allerdings nur mit Android-Smartphones.
Grafik: Vodafone

Innerhalb Deutschlands wird der internetbasierte Dienst auch von der Telekom und o2-Netzbetreiber Telefónica Germany unterstützt. Beide Anbieter wollen den Dienst ebenfalls in den nächsten Monaten einführen. Einzig E-Plus nimmt bislang eine abwartende Haltung ein.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Whatsapp... (54 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Flitz Piepe am 06.09.2012 um 12:38 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 03.07.2015
Blau: Allnet-Flat mit 500 MB Datenvolumen ab 14,90 Euro
WinSIM und maXXim: 1 GB LTE-Volumen und SMS-Flatrate ab 4,99 Euro
Vodafone: LTE künftig auch für Zweit-SIM-Karten
Archos 50d Helium: Günstiges LTE-Smartphone mit Android 5.1
Windows 10 Release am 29. Juli: Microsoft nennt weitere Details
Frankreich lehnt Aufnahme von Wikileaks-Gründer Assange ab
DeutschlandSIM: Allnet-Flat "LTE 1500" mit 1,5 GB LTE-Datenvolumen für 16,99 Euro
Digitales EU-Mahnverfahren: Online-Shopper und Falschparker werden zur Kasse gebeten
Nach Hackerangriff: Computersystem des Bundestags wird tagelang abgeschaltet
Donnerstag, 02.07.2015
DSL-Tarife im Juli: VDSL mit Gratis-Tablet oder zum Schnäppchenpreis
"Connect": DSL- und Kabel-Anbieter im Test - 1&1 siegt vor Telekom
35 Grad: Hitze macht auch Notebooks, Tablets und Smartphones zu schaffen
Smartmobil verdoppelt Datenvolumen für "LTE 1500" im "Summer Special"
Geplante Rücknahmepflicht für Elektromüll: Neue Regeln "zu kompliziert"?
Telekom Entertain: Update für Media Receiver behebt Tonstörungen
Weitere News
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs