Anzeige:

Mittwoch, 29.08.2012 11:46

IFA-Special reloaded: Strato HiDrive mit 100 GB für 1 Euro

aus den Bereichen IFA, WebHosting

Neue Chance für Schnäppchenjäger: Wie bereits im Vorjahr ist die Online-Festplatte "HiDrive Media 100" mit 100 Gigabyte (GB) Speicherplatz anlässlich der Internationalen Funkausstellung in Berlin auch in diesem Jahr befristet zu Sonderkonditionen erhältlich. Wer sich bis Ende September für das Spezialangebot des Berliner Webhosters Strato entscheidet, zahlt in der gesamten ersten Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr lediglich 1 Euro.

Anzeige

Keine Einrichtungsgebühr

Es gibt keine Einrichtungsgebühr. Wird nicht spätestens einen Monat zum Vertragsende gekündigt, verlängert sich die Bindungsfrist automatisch um ein weiteres Jahr – dann allerdings zu den regulären Bedingungen mit einer Monatspauschale von 6,90 Euro. Die Cloud-Festplatte bietet unter anderem umfangreiche Backup-Optionen, die Möglichkeit Freigabe-Links zu versenden sowie einen WebDAV-Zugang, mit dem sich der HiDrive etwa direkt als Laufwerk im Windows Explorer beziehungsweise Mac OS X Finder einbinden lässt.

Ebenfalls möglich ist der mobile Zugriff per App für iOS, Android oder Windows Phone. Auf dem Online-Speicher abgelegte Video-Dateien können auf Wunsch auf Smartphone oder Tablet gestreamt werden, mit dem Mobiltelefon aufgenommene Schnappschüsse sind im Gegenzug ohne Umwege speicherbar. Die HiDrive für iOS bietet zudem das neue Feature Music Play, das die automatische Wiedergabe von Musikdateien in Verzeichnissen ermöglicht.

Strato HiDrive-Special
Strato HiDrive IFA-Special: 100 GB ein Jahr für 1 Euro. Grafik: Strato

Weitere Details sind unter www.strato.de/ifa zugänglich. Alternativ können sich Interessenten vom 31. August bis 5. September am Strato-Messestand auf der IFA, Nummer 100 in Halle 17, persönlich informieren.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 31.07.2014
Start der Vectoring-Liste ermöglicht baldige VDSL-Beschleunigung - viele Ausbauprojekte
D-Link-Router DIR-518L: WLAN ac für unterwegs
Amazon verschenkt Android-Apps im Wert von 100 Euro
Telekom: Störung der IP-Telefonie behoben
Amazon drängt auf niedrigere E-Book-Preise
Electronic Arts kündigt Spiele-Abo an
Mittwoch, 30.07.2014
Stiftung Warentest: Zehn WLAN-Router im Test - drei WLAN-Repeater im Vergleich
Telekom: Bundesweit Störungen bei IP-Telefonie
PlusServer AG wächst durch Akquisitionen
"Catan Anytime" von Microsoft: Im Browser wird jetzt gesiedelt
Android-Trojaner Koler erpresst auch PC-Besitzer
Telefónica vor E-Plus-Übernahme weiter mit roten Zahlen
E-Plus-Umsatz wächst, obwohl Kunden weniger zahlen
Über 50 Euro kostet der monatliche Einkauf per Smartphone oder Tablet
Netflix kauft AT&T-Zugang - Netzneutralität in Gefahr?
Weitere News
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs