Anzeige:
Mittwoch, 29.08.2012 08:46

LG Optimus G: LTE-Flaggschiff mit Quad-Core-CPU

aus dem Bereich Mobilfunk

Der südkoreanische Elektronikhersteller LG Electronics hat ein neues LTE-Smartphone mit Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) vorgestellt. Das Optimus G verfügt über eine Quad-Core-CPU vom Typ Snapdragon S4 Pro mit 1,5 Gigahertz (GHz) Taktrate, die von einem Adreno-320-Grafikprozessor flankiert wird.

Anzeige

4,7-Zoll-Display und 13-Megapixel-Kamera

Der 4,7-Zoll-Touchscreen erreicht eine Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln im 15:9-Format. Laut LG kommt dabei eine Display-Neuentwicklung zum Einsatz, die im Vergleich zu herkömmlichen Panels nicht nur dünner, sondern auch widerstandsfähiger und reflektionsärmer sein soll.

Zur weiteren Ausstattung zählen 32 Gigabyte (GB) Speicherplatz, 2 GB DDR-RAM sowie Bluetooth 4.0, WLAN inklusive Tethering-Option für bis zu acht mobile internetfähige Endgeräte, aGPS, DLNA- und NFC-Unterstützung. Ebenfalls mit an Bord sind zwei Kameras auf Front- und Rückseite mit einer Auflösung von 1,3 beziehungsweise 13 Megapixeln.

LG Optimus G
Neues Quad-Core-Flaggschiff mit Android 4.0 und LTE-Unterstützung: LG Optimus G. Bild: LG

Angaben zur maximalen Laufzeit des neuen Premium-Modells liegen bislang nicht vor. Der mitgelieferte Akku erreicht 2.100 Milli-Ampere-Stunden (mAh) und soll nach Hersteller-Angaben mit maximal 800 Ladezyklen eine um bis zu 60 Prozent höhere Lebensdauer erreichen als reguläre Energiespeicher. Die weltweite Auslieferung des neuen Flaggschiffs ist mit dem Handelsstart in Südkorea ab September vorgesehen. Wann das Gerät in Deutschland zu haben sein wird, ist (noch) nicht bekannt. Gleiches gilt für den Preis.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 01.04.2015
"Free your Data": Bürger sollen Kontrolle über Daten zurückbekommen
Musik-Dienst "Tidal": Neustart mit Superstars und neuem Konzept
Dienstag, 31.03.2015
Microsoft stellt Surface 3 vor: Ab 7. Mai ab 599 Euro erhältlich
Huawei: 33 Prozent mehr Gewinn - Deutschland beliebter Partner
Dialog statt Randale: Samsung und LG wollen Rechtsstreit beenden
Facebook zieht in neue Zentrale ein: Größter offener Büroraum der Welt
Kabel Deutschland erweitert WLAN-Netz: Über 750.000 Hotspots
Apple recycelt Android-Handys - iPhone dadurch günstiger
WhatsApp: Telefon-Funktion für alle Android-Nutzer freigeschaltet
Pebble Time: 20 Millionen Dollar eingesammelt - Gravuren als Dankeschön
o2 und E-Plus: National Roaming vorzeitig gestartet
Vernetzte Geräte: IBM pusht Internet der Dinge mit drei Milliarden Dollar
Facebook: Fünf Android-Apps für den Messenger
Microsoft: "Halo 5" kommt Ende Oktober auf die Xbox One
Montag, 30.03.2015
Orbitcom sucht den "lahmsten Surfer Deutschlands"
Weitere News
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs