Anzeige:
Dienstag, 28.08.2012 17:44

IbC: Preise hoch bei Flashnet, alster24 und Foxnet

aus dem Bereich ISDN/Analog

Internet-by-Call-Nutzer, die die Tarife des Anbieters Flashnet oder seiner Marke alster24 nutzen, sollten die aktuelle Preisänderung beachten. Zu Mittwoch, 29. August, wird jeweils ein Zugang teurer, während die Tarifnamen für neue Angebote mit anderen Einwahlnummern weitergenutzt werden. Zudem steigt der Minutenpreis für einen Foxnet-Tarif weiter an.

Anzeige

Änderungen im Detail

  • Flashnet Summer C (019193165):
    bis 28.8.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,21 Cent/Min im Minutentakt
    ab 29.8.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 19,90 Cent/Min im Minutentakt
    Ablauf der Preisgarantie zum 28. August 2012

  • NEU Flashnet Summer C (019193160, ehemaliger Alttarif):
    ab 29.8.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,25 Cent/Min im Minutentakt
    Benutzername und Kennwort: flashnet
    Preisgarantie bis zum 25. September 2012

  • alster24 G3 (019193308):
    bis 28.8.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,36 Cent/Min im Minutentakt
    ab 29.8.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 19,90 Cent/Min im Minutentakt
    Ablauf der Preisgarantie zum 28. August 2012

  • NEU alster24 G3 (019193309, ehemaliger Alttarif):
    ab 29.8.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,36 Cent/Min im Minutentakt
    Benutzername und Kennwort: alster
    Preisgarantie bis zum 25. September 2012

  • Foxnet Fox-E (019193740):
    bis 28.8.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 2,99 Cent/Min im Minutentakt
    ab 29.8.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 14,99 Cent/Min im Minutentakt

Eine Hilfe beim Auffinden von Preisänderungen von Internet-by-Call-Tarifen bietet auch unser Tarif-Agent, der Neuigkeiten zu den Lieblingstarifen per E-Mail verschickt. Erfasst werden zudem kleinere Änderungen, die nicht per Newsmeldung kommuniziert werden. Zusätzlich sollten sich Nutzer aber vor jeder Einwahl auf der Website des Anbieters über den jeweils aktuellen Preis informieren.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 03.07.2015
Nach Hackerangriff: Computersystem des Bundestags wird tagelang abgeschaltet
Donnerstag, 02.07.2015
DSL-Tarife im Juli: VDSL mit Gratis-Tablet oder zum Schnäppchenpreis
"Connect": DSL- und Kabel-Anbieter im Test - 1&1 siegt vor Telekom
35 Grad: Hitze macht auch Notebooks, Tablets und Smartphones zu schaffen
Smartmobil verdoppelt Datenvolumen für "LTE 1500" im "Summer Special"
Geplante Rücknahmepflicht für Elektromüll: Neue Regeln "zu kompliziert"?
Telekom Entertain: Update für Media Receiver behebt Tonstörungen
CDU plant Rechtsanspruch auf schnelles Internet: Mindestens 50 Mbit/s für alle?
HelloMobil: 1-GB-Datenflat, 250 Frei-Minuten und 250 Frei-SMS für 9,95 Euro im Monat
Facebook greift YouTube an: Teilen von Werbeerlösen mit Video-Produzenten
 Schweiz ist Partnerland der CeBIT 2016
1&1: All-Net-Flats mit bis zu vierfachem Highspeed-Datenvolumen
Mittwoch, 01.07.2015
Einschränkungen für Fotos von Gebäuden erhält keine Mehrheit mehr im EU-Parlament
Yourfone startet bundesweit 100 Shops: Sechs Gratismonate für LTE- und Allnet-Flats
OLG: YouTube muss geschützte Musikvideos nach Hinweis unverzüglich sperren
Weitere News
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs