Anzeige:
Dienstag, 28.08.2012 11:37

Kabel Deutschland: RTL HD-Sender starten

aus dem Bereich Breitband

Ende Juni hatte Kabel Deutschland, der größte deutsche Kabelnetzbetreiber, die Verfügbarkeit von vier RTL HD-Sendern in seinen TV-Kabelnetzen noch bis zum Jahresende angekündigt. Vor rund zwei Wochen gab das Münchener Unternehmen zudem bekannt, dass auch RTL NITRO HD in die Netze von Kabel Deutschland eingespeist wird. Ab sofort startet der Kabel-TV-Anbieter schrittweise, Kabelnetz für Kabelnetz, mit der Verbreitung der dann insgesamt fünf HD-Sender der Mediengruppe RTL Deutschland.

Anzeige

Fünf RTL HD-Sender ab 28. August

In hochauflösender Qualität sind damit künftig sowohl RTL, VOX, RTL II als auch SUPER RTL und RTL NITRO verfügbar. Kabel Deutschland nimmt die neuen HD-Sender automatisch in die "Privat HD-Pakete" auf. Bestandskunden, die bereits ein solches Paket abonniert haben, empfangen die RTL HD-Sender damit ohne Mehrkosten. Für den Empfang von SUPER RTL HD und RTL NITRO HD müssen die Kabelhaushalte allerdings technisch über einen bereits aufgerüsteten Breitband-Kabelanschluss und ein auf 862 Megahertz aufgerüstetes Hausnetz verfügen.

Im Rahmen der im April gestarteten Kabel-Offensive will Kabel Deutschland bis Oktober die digitale Senderbelegung in den Kabelnetzen neu ordnen und optimieren. Dadurch ergeben sich nach Unternehmensangaben zusätzliche Kapazitäten, die sich unter anderem für die Einspeisung von neuen HD-Sendern nutzen lässt.

Auch SD-Sender "RTL Living" wird eingespeist

Ebenfalls ab dem 28. August können Kabel-TV-Haushalte in den Kabelnetzen von Kabel Deutschland im Programmpaket "Premium Extra" den SD-Sender RTL Living empfangen, der Inhalte rund um Lifestyle und Kochen sowie Dokumentationen bietet. Voraussetzung für den Empfang von RTL Living ist ein digitaler Kabelanschluss und ein "Premium HD"-Produkt, zu dem sich dann das digitale Programmpaket "Premium Extra“ hinzubuchen lässt. Bestandskunden, die die digitalen Programmangebote von Kabel Digital Home gebucht haben, können RTL Living ebenfalls empfangen.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 wurde ja auch Zeit... (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Mydgard am 29.08.2012 um 05:32 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 25.10.2014
Sprung aus 41 Kilometern Höhe: Google-Manager knackt Rekord von Felix Baumgartner
Smart-Homes: Branche sieht riesiges Potential
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Kann eine Zeitungs-Flatrate nach dem Modell Spotify die Printmedien retten?
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Weitere News
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs