Anzeige:

Dienstag, 28.08.2012 11:37

Kabel Deutschland: RTL HD-Sender starten

aus dem Bereich Breitband

Ende Juni hatte Kabel Deutschland, der größte deutsche Kabelnetzbetreiber, die Verfügbarkeit von vier RTL HD-Sendern in seinen TV-Kabelnetzen noch bis zum Jahresende angekündigt. Vor rund zwei Wochen gab das Münchener Unternehmen zudem bekannt, dass auch RTL NITRO HD in die Netze von Kabel Deutschland eingespeist wird. Ab sofort startet der Kabel-TV-Anbieter schrittweise, Kabelnetz für Kabelnetz, mit der Verbreitung der dann insgesamt fünf HD-Sender der Mediengruppe RTL Deutschland.

Anzeige

Fünf RTL HD-Sender ab 28. August

In hochauflösender Qualität sind damit künftig sowohl RTL, VOX, RTL II als auch SUPER RTL und RTL NITRO verfügbar. Kabel Deutschland nimmt die neuen HD-Sender automatisch in die "Privat HD-Pakete" auf. Bestandskunden, die bereits ein solches Paket abonniert haben, empfangen die RTL HD-Sender damit ohne Mehrkosten. Für den Empfang von SUPER RTL HD und RTL NITRO HD müssen die Kabelhaushalte allerdings technisch über einen bereits aufgerüsteten Breitband-Kabelanschluss und ein auf 862 Megahertz aufgerüstetes Hausnetz verfügen.

Im Rahmen der im April gestarteten Kabel-Offensive will Kabel Deutschland bis Oktober die digitale Senderbelegung in den Kabelnetzen neu ordnen und optimieren. Dadurch ergeben sich nach Unternehmensangaben zusätzliche Kapazitäten, die sich unter anderem für die Einspeisung von neuen HD-Sendern nutzen lässt.

Auch SD-Sender "RTL Living" wird eingespeist

Ebenfalls ab dem 28. August können Kabel-TV-Haushalte in den Kabelnetzen von Kabel Deutschland im Programmpaket "Premium Extra" den SD-Sender RTL Living empfangen, der Inhalte rund um Lifestyle und Kochen sowie Dokumentationen bietet. Voraussetzung für den Empfang von RTL Living ist ein digitaler Kabelanschluss und ein "Premium HD"-Produkt, zu dem sich dann das digitale Programmpaket "Premium Extra“ hinzubuchen lässt. Bestandskunden, die die digitalen Programmangebote von Kabel Digital Home gebucht haben, können RTL Living ebenfalls empfangen.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 wurde ja auch Zeit... (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Mydgard am 29.08.2012 um 05:32 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 25.07.2014
Mitfahrdienst Uber darf vorerst weitermachen - Hamburger Verbot gekippt
So verhindern Sie das Tracking per Fingerprinting
Internet Security Days 2014: Freikarten für Kongress und Messe im Phantasialand
Google verweigert Linklöschung bei einem Drittel der Anträge
Integration von Mitfahrdienst Uber in Facebook Messenger?
VZ NRW warnt vor Abzocke mit Rezepten, Horoskopen und Tattoos - 249 Euro pro Jahr
HD+ wächst weiter: 1,54 Millionen Sat-Kunden zahlen für HDTV-Empfang
DeutschlandSIM-Aktion: Drei Smartphone-Tarife günstiger - nur für kurze Zeit
Vodafone: Kundenverluste bei Mobilfunk und DSL - Wachstum bei Kabel Deutschland
Sky-Übernahme: BSkyB zahlt 6,75 Euro pro Aktie
Amazon macht hohen Verlust - Aktienkurs sinkt um rund 10 Prozent
MediaSaturn funkt im Handymarkt mit eigenen Tarifen dazwischen
Mitfahrdienst Uber wehrt sich gegen Verbot in Hamburg - Widerspruch eingelegt
Apple: iPhone soll digitale Brieftasche werden - Gespräche über Start im Herbst
Donnerstag, 24.07.2014
Amazon-Aktion: Kindle Fire HD ab 79 Euro
Weitere News
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs