Anzeige:
Samstag, 25.08.2012 16:16

NetCologne: RTL NITRO HD ab 1. September

aus dem Bereich Sonstiges

Das Kölner Telekommunikationsunternehmen NetCologne erweitert ab 1. September sein Angebot an HD-Sendern und speist mit RTL NITRO HD den jüngsten Spross der RTL-Mediengruppe in sein TV-Kabelnetz ein.

Anzeige

RTL NITRO HD bundesweit noch kaum verfügbar

Die Kölner weisen darauf hin, dass NetCologne derzeit der einzige Anbieter in Nordrhein-Westfalen ist, der den neuen HD-Sender über sein Kabelnetz anbietet. Weder über Satellit noch per IPTV stehe der RTL-Sender aktuell zur Verfügung. Noch in diesem Jahr will Kabel Deutschland RTL Nitro HD einspeisen. Das hatte der größte deutsche Kabelnetzbetreiber in der vergangenen Woche angekündigt.

RTL NITRO HD ist als Unterhaltungssender konzipiert und zeigt sowohl deutsche Free-TV-Premieren, Spielfilme sowie neue und klassische US-Serien. Highlights sind unter anderem "Modern Family" und "Nurse Jackie", die Event-Serie "Rom" sowie "24" mit Kiefer Sutherland.

NetCologne packt RTL NITRO HD ab dem 1. September in sein Paket "Kabelanschluss Premium +HD", in dem sich unter anderem auch weitere HD-Sender der RTL Group sowie von ProSiebenSat.1 finden.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 RTL NITRO HD bundesweit noch kaum verfügbar (3 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Mydgard am 27.08.2012 um 04:40 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 28.03.2015
Diskriminierung von Frauen in Tech-Betrieben: Klage in den USA erfolglos
HTC One M9 ab sofort in Deutschland erhältlich
Auf dem Weg zur Legalität: Uber bezahlt Fahrern Personenbeförderungsschein
Microsoft: Windows Phone soll Android Apps unterstützen
Telekom: E-Mail-Software 6.0 wird eingestellt
Online-Fitnessstudios auf dem Vormarsch: Schwitzen vorm Smart TV
Freitag, 27.03.2015
Chromecast: 60 Euro Bonus für Musik und Filme
Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen - Umsatz sinkt weiter
Rabatt bei winSIM und PremiumSIM: Allnet-Flats bis zu 28 Prozent günstiger
Windows-Update verzögert Spielbeginn: Paderborner Basketballer vor Abstieg
Telekom: MagentaZuhause Sparaktion für ausgewählte Städte
Intel und Micron: Neue 3D-Speicherkarte fasst mehr als zehn Terabyte Daten
Simply: 250 Frei-Minuten, 250 Frei-SMS und 1-GB-Internet-Flat für 9,95 Euro
Apple-Chef Tim Cook will sein gesamtes Vermögen spenden
Koalition für bessere Computer-Bildung - Appell an die Länder
Weitere News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs