Anzeige:

Freitag, 24.08.2012 16:50

Lebara Mobile: Netzintern ab sofort gratis telefonieren

aus dem Bereich Mobilfunk

Der Düsseldorfer Mobilfunk-Discounter Lebara Mobile verbessert sein Angebot für netzinterne Gespräche. Ab sofort können Kunden mit anderen Lebara-Kunden in Deutschland unbegrenzte Gratis-Gespräche führen. Eine Verbindungsgebühr fällt für das neue "Lebara Family"-Angebot nicht an.

Anzeige

Gratis-Gespräche innerhalb der Community

Von dem Aktionsangebot, das zunächst bis zum 31. Oktober gilt, profitieren Kunden bei Aufladung ihres Prepaid-Guthabens. Wer sein Konto mit 10 oder 15 Euro auflädt, kann 14 Tage lang kostenlos netzintern beispielsweise Verwandte und Freunde anrufen, die ebenfalls Lebara nutzen.

Bei einem Aufladebetrag von 20 Euro oder mehr ermöglicht der Mobilfunk-Discounter 30 Tage lang netzinterne Gratis-Gespräche. Noch bis Ende August reicht eine Aufladung ab 10 Euro, um für einen Zeitraum von 30 Tagen kostenlose Telefonate innerhalb der Lebara-Community zu führen. Beachtet werden sollte, dass Lebara nach Ablauf der Gültigkeit der Gratisminuten wieder den regulären Standardtarif von 9 Cent für netzinterne Gespräche berechnet. Für Gespräche in das deutsche Festnetz und in die deutschen Mobilfunknetze fallen ebenfalls 9 Cent pro Minute an. Hinzu kommt dann jeweils auch eine einmalige Verbindungsgebühr in Höhe von 9 Cent pro Telefonat.

Lebara Mobile kostenlos netzintern telefonieren
Netzinterne Gespräche zwischen Lebara-Kunden innerhalb Deutschlands sind im Rahmen einer Aktion kostenlos.
Screenshot: onlinekosten.de

SIM-Karte kostenlos erhältlich

Lebara Mobile SIM-Karten lassen sich online über die Lebara-Homepage unter www.lebara.de kostenlos bestellen. Auch das Aufladen des Prepaid-Guthabens ist über die Webseite im Bereich MyLebara möglich. Alternativ sind die SIM-Karten und Aufladestationen auch bundesweit an mehr als 40.000 Verkaufsstellen wie Kioske, Tankstellen und Supermärkte verfügbar.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Eine Leistung, für die man 20 Euro aufladen muss... (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von trinity am 24.08.2012 um 20:23 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 24.07.2014
BSkyB könnte Vereinbarung über "Sky Europe" schon am Freitag verkünden
helloMobil senkt Preis für Flat XM 2000 plus auf 19,95 Euro
Nokia reduziert Verlust, neues Kerngeschäft aber hart umkämpft
LG : Hoher Gewinn dank Smartphones und 4K-Fernsehern
Hacker klauen bei EZB Kontaktdaten und fordern Geld
O2 Prepaid: Neue Smartphone-Tarife - ungenutztes Datenvolumen verfällt nicht mehr
Microsoft plant nur noch eine Windows-Version für Desktop und Smartphone
Amazon Wallet: Mit der Payment-App an die Ladenkasse
Trotz iPad-Schwäche: Apple-Chef Cook glaubt an Zukunft mit Tablets
Smartphone-Werbung macht Facebook reich - Nutzerzahl steigt auf 1,32 Milliarden
Mittwoch, 23.07.2014
Hamburg verbietet Mitfahrdienst Uber - 1.000 Euro Strafe für private Fahrer
Lumia 530: Microsoft-Handy unter 100 Euro
City-Domains: ".koeln" und ".cologne" lockt Vereine - und Lukas Podolski
Electronic Arts verschiebt "Battlefield Hardline" auf 2015
WinSIM: Allnet-Flatrate mit 1 GB wieder für 14,95 Euro im Monat
Weitere News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs