Anzeige:
Freitag, 24.08.2012 10:15

Mac OS X 10.8.1: Mountain Lion erhält erstes Update

aus dem Bereich Computer

Apple hatte vor einem Monat mit Mountain Lion die neueste Version seines Mac OS X-Betriebssystems veröffentlicht. Nun stellt der US-Computerbauer aus dem kalifornischen Cupertino laut Ankündigung im Support-Bereich der Apple-Homepage das erste Update bereit.

Anzeige

Verbesserte Stabilität und Kompatibilität

Mit der Aktualisierung auf Mountain Lion 10.8.1 profitieren Nutzer von der Behebung zahlreicher Fehler. Das Update verbessert die Stabilität und Kompatibilität des Betriebssystems. Behoben haben die Apple-Entwickler beispielsweise ein Problem, dass unerwartet den Migrationsassistenten beendete. Bei der Verbindung zum Microsoft Exchange Server über das Mail-Programm zeigt Mountain Lion nun eine verbesserte Kompatibilität.

Auch zwei Fehler, die den Versand von iMessages verhinderten beziehungsweise Probleme bei der Verbindung mit SMB-Servern mit langen Namen bereiteten, werden durch das Update gefixt. Apple führt noch weitere Fehler auf, die unter anderem den Start des Browsers Safari, die 802.1X-Authentifizierung oder Audio-Probleme bei Apples Thunderbolt-Displays betreffen. Nach der Installation des Updates sollen auch diese Probleme gelöst sein.

Mac OS X Mountain Lion 10.8.1 Update
Mac OX 10.8.1: Apple hat das erste Update für "Mountain Lion" veröffentlicht. Screenshot: onlinekosten.de

Update per Softwareaktualisierung oder als Download verfügbar

Wie üblich bei der Aktualisierung des Betriebssystems sollten Anwender ihr System vor dem Update sichern. Über die "Softwareaktualisierung" im Apple-Menü lässt sich im Internet nach diesem Update suchen. Alternativ bietet der US-Hersteller das Update auf Mac OS X 10.8.1 auch in Form eines 24,2 Megabyte großen Installationsprogrammes zum Download an.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 23.10.2014
CSU-Chef Seehofer: "Ich schimpfe nicht über Google. Ich nutze Google"
Mittwoch, 22.10.2014
Presseverlage knicken ein: Google kann Inhalte gratis nutzen
Kaspersky-Studie: Immer mehr Malware-Attacken auf Android-Smartphones
Fitness First kauft Online-Fitnessanbieter NewMoove
Telekom-Chef warnt: Internet-Monopole saugen Wirtschaft aus
Nur jeder Vierte schützt seine Online-Passwörter
Keine Lust mehr aufs iPhone? Google erklärt den Wechsel zu Android
E-Book-Streit: Amazon einigt sich auch mit Bonnier
Größtes deutsches WLAN-Netz: Kabel Deutschland betreibt 500.000 Hotspots
Nach Angriffen: Apple gibt Sicherheitshinweis für iCloud-Nutzer
Sky Go: Technische Störung bei Bayern-Spiel verärgert Sky-Kunden
Peinliche Panne: Telekom muss Produktnamen "Samba" zurückziehen
Google-Dienste mit Störungen am Mittwochmorgen
Deutsche nutzen Videostreaming - aber nicht alle zahlen dafür
Yahoo schwimmt im Geld - Alibaba-Beteiligung bringt Milliarden
Weitere News
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs