Anzeige:

Donnerstag, 23.08.2012 22:09

Amazon: Pressekonferenz am 6. September

aus dem Bereich Computer

Es wird ein heißer September in der Technologiebranche: Jetzt lädt der Online-Händler Amazon zu einer Pressekonferenz am 6. September ein, von der eine neue Generation seiner Kindle-Tablets erwartet wird. Einen Tag zuvor dürften Microsoft und Nokia erste Geräte mit ihrem nächsten mobilen Betriebssystem Windows Phone 8 vorstellen. Und von Apple wird die Vorstellung des nächsten iPhones am 12. September erwartet. Das Unternehmen verschickte bisher aber keine Einladungen.

Anzeige

Neues Tablet? Neues Smartphone?

Auch Amazon hält sich bedeckt: Die am Donnerstag verschickten Einladungen ins kalifornische Santa Monica enthielten keinen Hinweis darauf, worum es gehen soll. Allerdings berichtete unter anderem das gewöhnlich gut informierte Blog "All Things D", dass der weltgrößte Online-Einzelhändler in den nächsten Monaten die neue Version seines Tablet-Computers Kindle Fire auf den Markt bringen wolle. Es soll unter anderem eine höhere Bildschirmauflösung bekommen. Zudem gibt es Gerüchte über ein Amazon-Smartphone.

Hartnäckig halten sich Spekulationen, dass Apple auch eine kleinere und günstigere Version seines Tablets iPad vorstellen könnte. Das würde direkt gegen Amazons Kindle Fire antreten. Apple überlässt das Geschäft mit kleineren Tablets bisher der Konkurrenz. Dank des Erfolgs des iPads wird Apples Anteil am Tablet-Markt aber auf rund 70 Prozent geschätzt. Genaue Angaben sind schwierig, unter anderem weil Amazon nie Absatzzahlen für seine Geräte genannt hat.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 01.08.2014
Leistungsschutzrecht: Yahoo beschwert sich beim Verfassungsgericht
Deutsches Fernsehen im Ausland: Internet-Plattform ProSiebenSat.1 Welt startet
DeutschlandSIM, winSIM und McSIM: Drei Smartphone-Tarife im August günstiger
AVM: FRITZ!Powerline 1000E mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde ab jetzt im Handel
Microsoft wehrt sich: US-Behörden wollen E-Mail-Daten von Kunden aus Europa
Simply: Allnet-Flatrate mit EU-Paket für 17,95 Euro
Android steigert Marktanteil auf 85 Prozent
Androids Quasi-Monopol: EU befragt Google-Partner
1&1 startet Vectoring-Tarif: VDSL 100 ab 34,99 Euro
Logitech G402 Hyperion Fury: Die Gaming-Maus beschleunigt auf 12,7 Meter pro Sekunde
CIA entschuldigt sich für Spähangriff auf Senatscomputer
RTL Group kauft Vermarkter für Onlinevideo-Werbung
Donnerstag, 31.07.2014
Französischer Mobilfunker Iliad will Telekom-Tochter T-Mobile US übernehmen
Lenovo C1 will Google Glass mit längerer Akkulaufzeit schlagen
Unitymedia und Kabel BW: HD-Option im August kostenlos
Weitere News
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs