Anzeige:

Donnerstag, 23.08.2012 17:01

O2: Erneute Störung bei Alice-Telefonanschlüssen

aus dem Bereich Breitband

In der vergangenen Woche hatte der Provider o2 mit Problemen zu kämpfen: Kunden mit Alice DSL-Tarifen konnten keine E-Mails senden oder empfangen und auch Telefonanschlüsse waren zwischenzeitlich gestört. Der E-Mail-Verkehr läuft seit Mittwoch wieder, wie o2 über Facebook bekannt gab, doch am selben Tag traten neue Schwierigkeiten auf: Wieder konnten einige Kunden nicht telefonieren.

Anzeige

"Manuelles Update" störte VoIP-Telefonie

Ein Leser teilte unserer Redaktion mit, dass am Mittwoch die Telefonie gestört gewesen sei und er weder selbst jemanden anrufen noch angerufen werden konnte. Auch im offiziellen o2-Forum, auf der Pinnwand des konzerneigenen Facebook-Profils und über Twitter lassen sich entsprechende Schilderungen von betroffenen Kunden finden. Über den Kurznachrichtendienst bestätigte der Mobilfunknetzbetreiber und DSL-Anbieter die Störung.

Problem am selben Tag behoben

Mittlerweile ist das Problem behoben, die Telefonanschlüsse sind wieder ungehindert nutzbar. Laut einer Sprecherin des Unternehmens war ein manuelles Update die Ursache für den Fehler bei der VoIP-Telefonie. Die Einschränkungen seien noch am selben Tag wieder behoben worden. Die Anzahl der betroffenen Kunden liegt laut Telefónica "im mittleren 4-stelligen Bereich", müsste sich also um etwa 5.000 Nutzer bewegen.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Frickel Bude Alice (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Raggaking am 26.08.2012 um 15:37 Uhr
 Mein Alice-Telefonanschluss... (3 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von brixmaster am 24.08.2012 um 23:28 Uhr
 Suche

  News
Sonntag, 20.04.2014
Öffentliche Banken: Bitcoin bedarf internationaler Regeln
Cashback-Aktion: Bis zu 15 Euro Rabatt für Samsung Galaxy S5 mit Speicherkarte
SAP bemüht sich verstärkt um den Mittelstand
Microsoft: Nur noch ein Preis für Universal Windows Apps
Bürgerrechtler fordern mehr Export-Kontrollen für Überwachungssoftware
Getinternet: Neue tooway-Tarife mit bis zu 22 Mbit/s zum Sparpreis
"Museum-Digital": Kultur online für Ausgeh-Muffel
Intel: Weniger Gewinn trotz Umsatzsteigerung
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Neuer Mozilla-CEO: Marketingchef Beard übernimmt nach Eich-Rücktritt
TP-Link: WLAN-AC-Router Archer C2 funkt per Dual-Band mit bis zu 733 Mbit/s
Studie: Deutscher Mittelstand unterschätzt Cyber-Risiken
SAP: Starker Euro dämpft guten Jahresbeginn
Freitag, 18.04.2014
NRW-Justizminister fordert Verbot von App-Kostenfallen für Kinder
Weitere News
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs