Anzeige:
Donnerstag, 23.08.2012 14:04

Archos Gen10 XS: Android-Tablets mit Tastatur-Dock

aus den Bereichen Computer, IFA

Ein Tablet PC mit mitgelieferter Tastatur – das bietet Asus bereits mit seiner Transformer-Serie an und Microsoft wird mit dem Surface-Tablet mit Windows 8 im Herbst dazustoßen. Eine ähnliche Lösung hat sich Archos einfallen lassen: Der Tablet-Anbieter zeigt auf der IFA in Berlin, die in der kommenden Woche startet, seine neue Serie Gen10 XS mit einer Display-Abdeckung, die eine Tastatur enthält.

Anzeige

Magnetisches Cover mit Ständer und Tasten

Schutzhüllen und Bluetooth-Tastaturen für das iPad und Android-Tablets gibt es als separates Zubehör in Hülle und Fülle, wie Asus und Microsoft liefert Archos nun aber beides direkt mit dem Tablet aus. Die 5 Millimeter (mm) dünne Abdeckung, die der Hersteller als Coverboard bezeichnet, lässt sich über Magneten an das Gerät andocken und dient wahlweise zum Schutz oder als Tablet-Ständer sowie als Tastatur. Diese integriert verschiedene Sondertasten für die Bedienung von Android, ein Touchpad fehlt. Über einen Netzteilanschluss kann das Cover außerdem den Akku im Tablet aufladen, einen eigenen Akku, wie beim Asus Transformer an Bord, bringt es offenbar nicht mit.

Archos neue Tablet-Reihe besteht aus drei Modellen mit 8,0 Zoll großem Display (Archos 80 XS), im 9,7-Zoll-Format (Archos 97 XS) und dem 8 mm dünnen 10-Zoll-Tablet 101 XS. Letzteres ist auch der einzige Flachrechner, zu dem der Anbieter bereits genauere Daten liefert.

Archos 101 XS
Das Archos 101 XS ist das erste Tablet aus der neuen Generation, ein 8- und 9,7-Zoll-Exemplar sollen folgen. Bilder: Archos

Archos 101 XS: Android-4.0-Tablet mit Dual-Core-CPU

Angetrieben wird er von einem OMAP 4470 Dual-Core-Prozessor mit 1,5 Gigahertz und PowerVF SGX544-Grafikchip sowie 1 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher. Der interne Speicher fasst 16 GB, Erweiterungspotenzial schafft ein Kartenleser für microSD-Karten. Micro-USB, Mini-HDMI, WLAN, Bluetooth, GPS und eine Webcam runden die Bestückung des Tablets mit einer Display-Auflösung von 1.280x800 Bildpunkten ab. Eine rückwärtige Kamera findet hingegen keine Erwähnung und ist auch auf den Bildern nicht zu erkennen. Das Tablet wiegt 600 Gramm, mit dem Coverboard steigt das Gewicht auf 800 Gramm.

Mit einer versprochenen Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden beim Surfen und sieben Stunden Videowiedergabe soll das Archos 101 XS ab Mitte September für 379,99 Euro erhältlich sein. Android ist in der Version 4.0.3 alias Ice Cream Sandwich installiert, ein Update auf 4.1 Jelly Bean stellt der Anbieter für das vierte Quartal in Aussicht. Zum Jahresende sollen auch die weiteren Gen10-Tablets folgen.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 25.10.2014
Rover soll Mondspaziergang mit Oculus Rift ermöglichen
"WSJ": Apple will Musik-App von Beats in iTunes integrieren
Webradiomonitor 2014: Mehr Online-Radio, mehr Audio-Werbung
Netflix und Co. treiben die Preise für Film- und Serienrechte in die Höhe
Sprung aus 41 Kilometern Höhe: Google-Manager knackt Rekord von Felix Baumgartner
Smart-Homes: Branche sieht riesiges Potential
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Weitere News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs