Anzeige:
Freitag, 24.08.2012 14:27

Sparhandy: Mobile Internet-Flatrate zum Nulltarif

aus dem Bereich Mobilfunk

Eine mobile Internet-Flatrate rechnerisch zum Nulltarif bietet derzeit die Sparhandy GmbH im Rahmen ihres "Big Deal August 12" an. Wer sich für den Tarif entscheidet, erhält eine mobile Datenflat mit einem HSDPA-Volumen von 500 Megabyte (MB). Fällt mehr Datentraffic an, wird die maximale Bandbreite von 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) für den Rest des Abrechnungszeitraums auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt. Die mobile Internetnutzung erfolgt über das Netz von E-Plus.

Anzeige

Sparhandy-Gutschrift in Höhe von 264 Euro

Das Sparhandy-Angebot basiert auf dem Base-Tarif "Mein Base Internet mit Internet Flat", Vertragspartner ist somit die E-Plus-Marke. Monatlich berechnet Base für den Tarif 11 Euro und bucht den Betrag auch vom Konto ab. Sparhandy selbst überweist den Kunden im Gegenzug einmalig eine Gutschrift in Höhe von 264 Euro (24 x 11 Euro) und übernimmt damit während der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit die gesamten Kosten.

Die Gutschrift erfolgt nach Unternehmensangaben "auf das angegebene Bankkonto am Monatsende im Folgemonat nach positiver Bonitätsprüfung". In den ersten beiden Jahren entstehen Kunden somit rechnerisch keine monatlichen Fixkosten. Ab dem 25. Monat wird der reguläre Preis von 11 Euro fällig, wenn nicht rechtzeitig vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit gekündigt wurde. Eine Anschlussgebühr fällt nicht an. Das Angebot ist offenbar begrenzt und gilt nach Angaben von Sparhandy nur solange der Vorrat reicht.

Sparhandy Big Deal August 12
Die Base Internet-Flat mit 500 MB HSDPA-Volumen gibt es dank Sparhandy-Gutschrift rechnerisch 24 Monate lang zum Nulltarif. Screenshot: onlinekosten.de

24 Monate lang kostenlos surfen - Telefonieren ist zu teuer

Das Tarifangebot ermöglicht zwar auch Telefonate in das deutsche Festnetz sowie in alle Mobilfunknetze, doch werden dafür teure 29 Cent pro Minute fällig. Auch der Versand einer SMS und die Mailboxabfrage schlagen mit jeweils 29 Cent zu Buche. Damit empfiehlt sich der "Big Deal August 12" vor allem für diejenigen, die beispielsweise mit einem Tablet-PC hauptsächlich günstig mobil im Internet surfen möchten und die SIM-Karte nur selten zum Telefonieren nutzen. Bei Bedarf ist der Huawei E173 HSDPA-Surfstick für einmalig 9 Euro zu dem Tarif erhältlich, der Versand erfolgt kostenlos.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 03.07.2015
Kabel-Internet im Juli: Highspeed per Kabel zum Sparpreis
Blau: Allnet-Flat mit 500 MB Datenvolumen ab 14,90 Euro
WinSIM und maXXim: 1 GB LTE-Volumen und SMS-Flatrate ab 4,99 Euro
Vodafone: LTE künftig auch für Zweit-SIM-Karten
Archos 50d Helium: Günstiges LTE-Smartphone mit Android 5.1
Windows 10 Release am 29. Juli: Microsoft nennt weitere Details
Frankreich lehnt Aufnahme von Wikileaks-Gründer Assange ab
DeutschlandSIM: Allnet-Flat "LTE 1500" mit 1,5 GB LTE-Datenvolumen für 16,99 Euro
Digitales EU-Mahnverfahren: Online-Shopper und Falschparker werden zur Kasse gebeten
Nach Hackerangriff: Computersystem des Bundestags wird tagelang abgeschaltet
Donnerstag, 02.07.2015
DSL-Tarife im Juli: VDSL mit Gratis-Tablet oder zum Schnäppchenpreis
"Connect": DSL- und Kabel-Anbieter im Test - 1&1 siegt vor Telekom
35 Grad: Hitze macht auch Notebooks, Tablets und Smartphones zu schaffen
Smartmobil verdoppelt Datenvolumen für "LTE 1500" im "Summer Special"
Geplante Rücknahmepflicht für Elektromüll: Neue Regeln "zu kompliziert"?
Weitere News
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs