Anzeige:
Donnerstag, 23.08.2012 12:20

LG Optimus Vu kommt ohne LTE nach Deutschland

aus dem Bereich Mobilfunk
Anzeige

LG Electronics bringt das Mega-Smartphone Optimus Vu ab September auch nach Deutschland. Ausgestattet mit einem 5 Zoll großen Display soll es dem Samsung Galaxy Note Konkurrenz machen, wird im Vergleich zur ursprünglich zu Beginn des Jahres vorgestellten Version eine entscheidende Komponente nicht mit an Bord haben: eine LTE-Antenne.

Stolze Abmessungen

LG Optimus Vu
LG Optimus Vu. Bild: LG

Das hierzulande verkaufte Modell lässt sich demnach nur in GSM- und UMTS-Netzen verwenden. Das 12,7 Zentimeter große Display ist nach Herstellerangaben in dieser Größe das weltweit erste im 4:3-Format. Die Auflösung liegt bei 1.024 x 768 Pixeln, die Gesamtgröße des Telefons bei 140 x 90 x 9 Millimetern. Auf die Waage bringt das Optimus Vu stolze 168 Gramm.

Als Betriebssystem kommt Android 4.0 Ice Cream Sandwich zum Einsatz, den Antrieb übernimmt ein Quadcore Prozessor Tegra 3 von NVIDIA. An Speicherplatz hat LG dem Telefon 32 Gigabyte spendiert, neben einer 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite steht auf der Vorderseite eine zweite Cam mit 1,3 Megapixeln Auflösung für Videotelefonate bereit.

Vorbestellungen sind schon jetzt möglich

In Korea ist das Optimus Vu bereits seit März zu haben und hat sich mehr als 500.000 Mal verkauft. Dort wird es mit LTE-Unterstützung angeboten. Einen Verkaufspreis hat LG offiziell noch nicht verraten, in namhaften Online-Shops kann das Optimus Vu aber schon jetzt vorbestellt werden; für 799 Euro.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 für 799 Euro (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von trinity am 23.08.2012 um 20:54 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 21.10.2014
Microsoft zieht erneut Patch zurück - Deinstallation empfohlen
iOS 8.1 beseitigt Bugs und bringt iCloud Fotos
iPhone 6 beschert Apple starkes Quartal mit Milliardengewinnen
IT-Gipfel: De Maizière warnt vor totaler Offenheit im Netz
Montag, 20.10.2014
Spotify Family: Musik-Dienst für Familien zum halben Preis
Zalando: Foto-Kleidersuche bald auch per Android
Microsoft will noch 2014 eigenes Fitness-Armband in die Läden bringen
Deutsche Ausgabe von "Wired" geht an den Start
Computerspielbranche drängt auf schnelleren Breitbandausbau
Ebay testet in Deutschland Lieferung am gleichen Tag
G Data: Alle 8,6 Sekunden wird ein neuer Computerschädling entdeckt
SPD-Vize kritisiert: "Im Breitbandausbau sind wir immer noch Zwerge"
DGB sagt digitalen Billigjobs den Kampf an
Fernmeldeunion strebt Internetzugänge für alle an
Google: Bundeskartellamt soll Streit mit Verlagen klären
Weitere News
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs