Anzeige:
Donnerstag, 23.08.2012 12:20

LG Optimus Vu kommt ohne LTE nach Deutschland

aus dem Bereich Mobilfunk
Anzeige

LG Electronics bringt das Mega-Smartphone Optimus Vu ab September auch nach Deutschland. Ausgestattet mit einem 5 Zoll großen Display soll es dem Samsung Galaxy Note Konkurrenz machen, wird im Vergleich zur ursprünglich zu Beginn des Jahres vorgestellten Version eine entscheidende Komponente nicht mit an Bord haben: eine LTE-Antenne.

Stolze Abmessungen

LG Optimus Vu
LG Optimus Vu. Bild: LG

Das hierzulande verkaufte Modell lässt sich demnach nur in GSM- und UMTS-Netzen verwenden. Das 12,7 Zentimeter große Display ist nach Herstellerangaben in dieser Größe das weltweit erste im 4:3-Format. Die Auflösung liegt bei 1.024 x 768 Pixeln, die Gesamtgröße des Telefons bei 140 x 90 x 9 Millimetern. Auf die Waage bringt das Optimus Vu stolze 168 Gramm.

Als Betriebssystem kommt Android 4.0 Ice Cream Sandwich zum Einsatz, den Antrieb übernimmt ein Quadcore Prozessor Tegra 3 von NVIDIA. An Speicherplatz hat LG dem Telefon 32 Gigabyte spendiert, neben einer 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite steht auf der Vorderseite eine zweite Cam mit 1,3 Megapixeln Auflösung für Videotelefonate bereit.

Vorbestellungen sind schon jetzt möglich

In Korea ist das Optimus Vu bereits seit März zu haben und hat sich mehr als 500.000 Mal verkauft. Dort wird es mit LTE-Unterstützung angeboten. Einen Verkaufspreis hat LG offiziell noch nicht verraten, in namhaften Online-Shops kann das Optimus Vu aber schon jetzt vorbestellt werden; für 799 Euro.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 für 799 Euro (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von trinity am 23.08.2012 um 20:54 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Kann eine Zeitungs-Flatrate nach dem Modell Spotify die Printmedien retten?
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Amazon eröffnet Rechenzentrum in Deutschland
Amazon auf Crashkurs: Riesenverlust von 437 Millionen Dollar
Weitere News
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs