Anzeige:

Samstag, 25.08.2012 15:01

Logitech K310: Tastatur für den Spülgang

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

In einem unachtsamen Moment ein Getränk auf dem Schreibtisch verschüttet und die Tastatur ist hinüber. Einige Notebooks sind daher mit spritzwassergeschützten Tastaturen bestückt, die zumindest kleinere Mengen Flüssigkeit vertragen, zu viel darf es aber nicht sein. Für das Logitech Keyboard K310 ist das hingegen kein Problem: Die neue Tastatur ist abwaschbar.

Anzeige

Abspülen und eintauchen

Wie der Hersteller beschreibt und in einem YouTube-Video demonstriert, verträgt die Tastatur Waschungen in der Spüle und kann bis zu umgerechnet 28 Zentimeter tief untergetaucht werden, um sich von Schmutz zu befreien. Lediglich das USB-Kabel muss dabei ausgespart werden. Überschüssiges Wasser soll später aus Öffnungen an der Rückseite ablaufen können. Dass die Tasten nach diversen Waschgängen nicht verblassen und lesbar bleiben, will Logitech mit einer Laserbeschriftung und einer UV-Schutzschicht erreichen.

Die schwarz-weiße K310-Tastatur soll fünf Millionen Tastenanschläge verkraften und bietet einen Nummernblock sowie F-Tasten und zwölf Schnelltasten für Anwendungen wie den Browser, E-Mail, den Energiesparmodus oder zum Verstellen der Lautstärke.

Laut Logitech wird die wasserdichte Tastatur Anfang Oktober in Europa für 39,99 Euro in den Handel kommen. Vorbestellungen sind über die entsprechende Produktseite möglich.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 24.07.2014
LG : Hoher Gewinn dank Smartphones und 4K-Fernsehern
Hacker klauen bei EZB rund 20.000 Kontaktdaten und fordern Geld
O2 Prepaid: Neue Smartphone-Tarife - ungenutztes Datenvolumen verfällt nicht mehr
Microsoft plant nur noch eine Windows-Version für Desktop und Smartphone
Amazon Wallet: Mit der Payment-App an die Ladenkasse
Trotz iPad-Schwäche: Apple-Chef Cook glaubt an Zukunft mit Tablets
Smartphone-Werbung macht Facebook reich - Nutzerzahl steigt auf 1,32 Milliarden
Mittwoch, 23.07.2014
Hamburg verbietet Mitfahrdienst Uber - 1.000 Euro Strafe für private Fahrer
Lumia 530: Microsoft-Handy unter 100 Euro
City-Domains: ".koeln" und ".cologne" lockt Vereine - und Lukas Podolski
Electronic Arts verschiebt "Battlefield Hardline" auf 2015
WinSIM: Allnet-Flatrate mit 1 GB wieder für 14,95 Euro im Monat
Chinas Smartphone-Hersteller Xiaomi greift iPhone an - "Wir sind besser als Apple"
Paketdienst DPD verspricht: In diesen 30 Minuten liefern wir
Yourfone: Nokia Lumia 630 gratis zur Allnet-Flatrate
Weitere News
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs