Anzeige:

Dienstag, 21.08.2012 16:31

Vodafone TV: Update bringt viele neue Features

aus den Bereichen Breitband, Computer

Der Düsseldorfer Mobilfunknetzbetreiber und Festnetzanbieter Vodafone hatte im Februar des vergangenen Jahres sein Fernsehangebot Vodafone TV gestartet. Für den Empfang der Inhalte über einen vorhandenen Satelliten- oder Kabelanschluss oder über den Vodafone DSL-Anschluss stellt der Provider Kunden das Vodafone TV Center zur Verfügung. Im Vodafone-Blog kündigte das Unternehmen nun ein neues Firmware-Update für die "Vodafone TV"-Hardware an.

Anzeige

Version 1.9.7 mit zahlreichen Verbesserungen

Die Software-Version 1.9.7 wird derzeit schrittweise auf alle Vodafone TV Center überspielt. Eine bereits aktualisierte Box lässt sich unter den Menüpunkten "Einstellungen – System – Update" an den Endziffern "…00197" erkennen. Falls die Box noch nicht auf dem aktuellen Stand ist, lässt sich die Software über die Schaltfläche "Nach neuer Version suchen" auch manuell installieren. Die neue Version kommt mit zahlreichen Verbesserungen für Vodafone TV daher. Das Vodafone TV Center läuft insbesondere beim Navigieren in der Videothek stabiler und verbraucht künftig weniger Energie.

Nach Aufspielung des Updates können Vodafone TV-Kunden auch HD+-Sender aufnehmen und zeitversetzt anschauen. Beim Abspielen der Aufnahmen lässt sich aus lizenzrechtlichen Gründen aber nicht vorspulen. Weitere Verbesserungen sind die Anzeige einer laufenden Aufnahme im Mini-EPG, eine Optimierung von Serienaufnahmen und manuelle Aufnahmen auf jedem Sender.

Vodafone TV Center Verbesserungen durch Software Update 1.9.7
Das Update 1.9.7 für das Vodafone TV Center hält viele kleine Detailverbesserungen bereit. Bilder: Vodafone

Schnellerer EPG, mehr Detailinformationen und Scrollleiste

Die elektronische Programmübersicht (EPG) soll nun deutlich schneller aufrufbar sein und zeigt mit einer minutengenauen Zeitlinie die laufende Sendung sowie ihre Dauer an. Favoriten lassen sich jetzt einfacher über die "Favoriten"-Taste verwalten. Wird diese Taste zwei Sekunden lang gedrückt, wird der gerade laufende Lieblingssender automatisch den Favoriten zugeordnet. Neben dem Sendernamen erscheint dann ein Stern-Symbol.

Mehr Komfort bietet ab sofort auch die Vodafone Online-Videothek. Wer ein vorbestelltes Video bereits während des Downloads starten möchte, erhält auf der Detailseite unter "Vorbestellt" mit Hilfe eines Fortschrittsbalken Angaben zum frühestmöglichen Abspielzeitpunkt. Zudem bietet Vodafone den Kunden zu allen Videos mehr Informationen, Serien und Staffeln werden übersichtlich mit eigenen Titelbildern dargestellt.

Der neue Navigationspunkt "Pakete" zeigt an, welche Videos im gebuchten Paket enthalten sind. Beim schnelleren Navigieren in der Videothek, im Media-Center oder in den Einstellungen hilft ab sofort auch eine neue Scrollleiste. Eine komplette Übersicht der Neuerungen in der Vodafone TV Software 1.9.7 gibt das Unternehmen online auf der eigenen Homepage.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 24.04.2014
Magine macht Kabelnetzbetreibern Konkurrenz
FireEye: Viele Android-Apps über Heartbleed angreifbar
US-Behörde kippt Netzneutralität – Streamingdienste müssen zahlen
Base liefert Smartphone noch am selben Tag: Service in weiteren Regionen verfügbar
D-Link: WLAN-Repeater DAP-1520 funkt mit bis zu 750 Mbit/s
Texas Instruments legt zu
Milliardär Carlos Slim weitet Einfluss bei Telekom Austria aus
Warum Samsung auf Plastikgehäuse setzt
Nokia-Gutschein: 25 Euro für Apps beim Lumia-Kauf
Rote Zahlen und Umsatzrückgang bei Spiele-Entwickler Zynga
Smartphone-Werbung beflügelt Facebook
Gute iPhone-Verkäufe halten Apple auf Kurs
"Net Mundial"-Konferenz: Neuordnung der Internet-Welt
Patentstreit mit Apple: Samsung kann auf Google-Schützenhilfe hoffen
Mittwoch, 23.04.2014
Street View wird zur Zeitmaschine: Orte per Zeitleiste erkunden
Weitere News
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs