Anzeige:

Montag, 20.08.2012 16:17

O2: Mail-Probleme für Alice-Kunden noch tagelang

aus den Bereichen Breitband, Sonstiges

Zehntausende Kunden des Internet-Providers o2 müssen möglicherweise noch einige Tage auf E-Mails verzichten. "Wir haben in der Nacht begonnen, die Systeme wieder schrittweise hochzufahren", teilte eine Sprecherin am Montag in München mit. Alle Kunden, die eine E-Mail-Adresse ihres Alice-Tarifs nutzten, könnten aber wieder elektronische Post empfangen und verschicken, sagte die Sprecherin und ergänzte die Stellungnahme. Die Einschränkungen beträfen nur "einzelne Funktionalitäten".

Anzeige

E-Mail-System noch nicht mit voller Kapazität

Seit dem vergangenen Mittwoch haben technische Schwierigkeiten den E-Mail-Service der deutschen Tochter des spanischen Telefónica-Konzerns teilweise lahmgelegt. Seit Tagen kämpfen Kunden mit Alice-Tarifen mit Mailproblemen und können Mails verschicken noch empfangen. "Bis das E-Mail-System wieder in gewohntem Umfang läuft, dauert es noch ein paar Tage", teilte die Sprecherin mit.

"Wir wissen, dass viele unserer Kunden in der Anfangsphase wieder auf ihr Konto zugreifen wollen. Deshalb wird nicht die volle Kapazität zur Verfügung stehen." Wie viele Kunden genau von den Schwierigkeiten betroffen sind, teilte o2 nicht mit.

Nach früheren Angaben von Telefónica-Sprecher Albert Fetsch stehe die Mail-Option zwar allen rund zwei Millionen Kunden der Alice-DSL-Tarife zur Verfügung, jedoch nur ein Bruchteil nutze die E-Mail-Funktion. Betroffen seien Kunden im "mittleren einstelligen Prozentbereich". Im Falle von 5 Prozent wären das 100.000 Kunden.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 typisch o2 (12 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von fruli am 24.08.2012 um 20:46 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 18.12.2014
Samsung plant eigenen Bezahldienst - Apple Pay bekommt weitere Konkurrenz
Flaggschiff-Smartphone Honor 6 Plus vorgestellt - Will Huawei Apple ärgern?
Kabel Deutschland: Fernsehen auf Smartphone und Tablet jetzt möglich
Online-Videorekorder Save.tv jetzt mit HD-Auflösung
Blackberry Classic: Die besten Ansätze in einem Smartphone vereint
Uber will französisches Anti-Uber-Gesetz kippen
Kabel Deutschland schaltet 100 Mbit/s in Bitterfeld sowie südlich von Berlin
Uber lässt Baidu einsteigen - spät dran in China
Quotenmessung: TV-Nutzung auf Smartphones soll besser erfasst werden
Sim.de: Neue Mobilfunkmarke mit LTE-Allnet-Flats ab 14,95 Euro
Mittwoch, 17.12.2014
"Gestures Beta"-App für Lumia: Windows Phones per Bewegung steuern
Host Europe übernimmt Webhoster Intergenia
25 Jahre "Navi": Smartphones bedrängen TomTom & Co
Kabel Deutschland: Bis zu knapp 60 Euro Bereitstellungsentgelt sparen
Keewifi: Neuer WLAN-Router verzichtet auf Passwörter
Weitere News
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs