Anzeige:

Montag, 20.08.2012 13:44

IFA: Neue Runde im Wettbewerb der Tablets

aus den Bereichen Computer, IFA

Tablet PC schlägt Ultrabook: Die Produktsuche der Elektronikmesse IFA zeigt für den flachen Mobilcomputer mehr als zehn Mal so viele Treffer an wie für den schlanken und schnellen Windows-Laptop mit Intel-Prozessor. Dabei werden die besonders spannenden Tablets unterm Funkturm noch gar nicht offiziell präsentiert: Erste Hersteller zeigen ihre Tablet-Computer mit Windows 8 zunächst nur im kleinen Kreis.

Anzeige

Europa-Premiere für Asus-Tablets

Zu ihnen gehört Asus, der zwei dieser Geräte auf der IFA zum ersten Mal in Europa vorstellen wird - nach der Premiere auf der Computex in Taiwan. Das Tablet 810 läuft mit Windows 8 und Intel-Prozessor, das Tablet 600 mit der speziellen RT-Version von Windows für Prozessoren der ARM-Plattform, in diesem Fall für den Nvidia-Prozessor Tegra 3. Beide Geräte folgen dem Transformer-Konzept von Asus: Hier kann eine physische Tastatur an das Tablet angesteckt werden. "Es gibt viele Anwender, die das Tablet nicht nur fürs Konsumieren von Inhalten, sondern auch fürs produktive Arbeiten nutzen wollen", erklärt dazu Asus-Produktmanager Jörg Wissing.

Windows 8 sei ein Betriebssystem, das der großen Mehrheit der Anwender bereits sehr vertraut sei. Aber auch für Unternehmenskunden sei das ein großes Thema. "Weil die meisten bisherigen Tablet-Computer nicht so einfach in die Systemlandschaft der Unternehmen einzubinden sind, erwarten wir mit Windows 8 einen großen Nachfrageschub für Tablet-Computer."

Apple iPad ist Marktführer - was kann Windows 8 bewirken?

Der Markt wird bislang ganz vom iPad dominiert, das 2010 die zuvor auf eine winzige Nische beschränkte Gerätekategorie in den Massenmarkt gehievt hat. Im zweiten Quartal dieses Jahres hatte Apple nach einer Erhebung des Marktforschers IDC einen weltweiten Anteil von 68,2 Prozent, gefolgt von den Android-Tablets des koreanischen Herstellers Samsung mit 9,6 Prozent und dem in Deutschland noch nicht verfügbaren Kindle Fire des Online-Händlers Amazon. Die weiteren Plätze nehmen Asus (3,4 Prozent) und Acer (1,5 Prozent) aus Taiwan ein.

"Die große spannende Frage ist, ob Microsoft das mit Windows 8 ändern kann", sagt der unabhängige Tablet-Experte Stefen Niemeyer in Berlin. "Microsoft hat sich Zeit gelassen und sehr genau angeschaut, wie iOS (das Apple-System) funktioniert, wie Android funktioniert." Mit der gleichzeitigen Unterstützung sowohl der Intel-Plattform als auch der Geräte mit ARM-Prozessor biete Microsoft den Software-Entwicklern einen großen Vorteil.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 19.09.2014
Alibaba gelingt größter Börsengang: Internetkonzern überflügelt Amazon und eBay
SMS-Fallen: Bundesnetzagentur ordnet Abschaltung von 60 weiteren Rufnummern an
Android L: Verschlüsselung wird Standard, iOS 8 als Vorbild
Telekom vergibt Free-TV-Rechte der Basketball-Bundesliga an Sport1
Phonex senkt Preise für Flat XS 500 plus und All-in 1000 Plus
Larry Ellison: Ein Titan des Silicon Valley tritt ab
Acer Chromebook 13 für 299 Euro vorgestellt
maXXim zum Wochenende mit zwei Aktionstarifen
Amazon stellt neue Ebook-Reader vor: Kindle Voyage mit besserem Display
Sturztest: Käufer lässt iPhone 6 direkt nach Kauf fallen
DeutschlandSIM: Smartphone-Tarif Smart 300 für 4,95 Euro
Hackerangriff bei Home Depot: 56 Millionen Kreditkarten betroffen
Apple startet Verkauf der neuen iPhones: Lange Warteschlangen vor Apple Stores
Amazon: Schadcode in Ebooks ermöglicht Übernahme von Nutzerkonten
Nach NSA-Skandal: Größeres Interesse für IT "Made in Germany"
Weitere News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs