Anzeige:
Montag, 20.08.2012 15:04

Ortel Mobile: Ab 1 Cent ins Ausland telefonieren

aus dem Bereich Sonstiges

Günstige Telefonate ins Ausland per Handy sowie auch innerhalb Deutschlands bietet der zur E-Plus-Muttergesellschaft KPN gehörende Mobilfunk-Discounter Ortel Mobile Neukunden ab sofort mit einer neuen Prepaid-SIM-Karte an. Alle Kunden, die ihre SIM-Karte nach dem 15. August aktivieren, zahlen für Gespräche innerhalb Deutschlands in alle Netze nur 9 Cent pro Minute. Hinzu kommt eine Verbindungsgebühr von 9 Cent pro Gespräch.

Anzeige

"TopTarif" bereits integriert

Der eigentliche Vorteil des neuen Angebots liegt jedoch in kostengünstigen Gesprächen ins Ausland, die Ortel Mobile durch Einbindung des "TopTarifs" in die SIM-Karte je nach ausgewähltem Land bereits ab 1 Cent pro Minute anbietet. Nach dem Aufladen des Prepaid-Guthabens lässt sich damit beispielsweise für einen Zeitraum von 30 Tagen in die Festnetze von Polen, Russland, Rumänien, Ungarn, Griechenland, Italien und Kroatien ab einem Cent pro Minute telefonieren. Bei Telefonaten zu Zielen wie Spanien oder die Niederlande werden zum Beispiel fünf Cent pro Minute fällig.

Bei jedem Gespräch ins Ausland berechnet der Mobilfunk-Discounter eine Verbindungsgebühr in Höhe von 15 Cent. Ein 30-minütiges Telefonat vom Handy aus Deutschland in das italienische Festnetz schlägt somit beispielsweise mit insgesamt 45 Cent zu Buche.

Ortel Mobile Prepaid SIM-Karte
Neukunden telefonieren mit der neuen Prepaid-SIM-Karte von Ortel Mobile ab 1 Cent pro Minute ins Ausland.
Screenshot: onlinekosten.de

Mehrere Flats für jeweils 9,90 Euro hinzubuchbar

Zusätzlich bietet Ortel Mobile eine Auswahl von passenden Flat-Optionen wie der InterNational Flat 500, der SMS World Flat 1000 oder der Internet-Flat Internet XL an, die sich bei Bedarf für jeweils 9,90 Euro für einen Zeitraum von 30 Tagen hinzubuchen lassen. Für Telefonate und SMS innerhalb Deutschlands hält Ortel Mobile die passende Flatrate mit der E-Plus Flat 3000 bereit. Alle Flat-Optionen lassen sich auch miteinander kombinieren.

Ortel Mobile nutzt das Mobilfunknetz von E-Plus, eine Mindestvertragslaufzeit oder eine Grundgebühr bestehen nicht. Das Startpaket inklusive SIM-Karte ist für 9,95 Euro inklusive 7,50 Euro Startguthaben erhältlich. Das Prepaid-Paket sowie Aufladekarten finden sich sowohl in vielen Base-Shops als auch in Verkaufsstellen wie Tankstellen, Kiosken, Supermärkten oder Call Shops. Alternativ lässt sich das Startpaket auch direkt online über www.ortelmobile.de bestellen. Eine Aufladung des Prepaid-Guthabens ist per Online-Voucher im Wert zwischen 10 Euro und 30 Euro möglich.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 23.11.2014
Uber will Taxi-Minijobs und keine Ortskenntnisprüfung mehr
EU-Kommissarin Vestager: "Enge Grenzen" für Fusionen in der Telekommunikationsindustrie
Warum Preisvergleiche im Internet oft gar nicht so einfach sind
Überwachung per Fitness-Band: Gläserner Versicherungskunde nur der Anfang?
Als 1&1 Rechnungen getarnte Mails verbreiten Schadsoftware
Tablet zum Sparpreis: Amazon reduziert Kindle Fire HDX 7 auf 99 Euro
Deutsche Achtklässler am Computer nur Mittelmaß
Bäm! Nom Nom! - Verhunzt das Internet unser Deutsch?
Samstag, 22.11.2014
BKA warnt vor wachsender Cyber-Kriminalität
Deutschland ist Schlusslicht in Sachen Gründergeist
Die Banken ringen mit der mobilen Konkurrenz
Keine Beweise: Verfahren wegen NSA-Lauschangiff auf Merkels Handy vor Einstellung
Polizei warnt: Falsche Unitymedia-Mitarbeiter auf Diebestour in NRW
EU-Parlament will angeblich Google-Aufspaltung vorschlagen
Freitag, 21.11.2014
Was weiß Google? Die Links zum Nachschauen
Weitere News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
Internet per VDSL
Die DSL-Anbieter rüsten auf:
Mit ihren VDSL Angeboten bieten die Provider Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s in vielen Gebieten.
Jetzt T-Home VDSL Verfügbarkeit prüfen oder den Ausbau von 1und1 VDSL, Alice VDSL und Vodafone VDSL checken.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs