Anzeige:
Montag, 20.08.2012 10:36

Sony Xperia SL: Schnellerer Nachfolger des Xperia S

aus dem Bereich Mobilfunk

Nach der Trennung von Partner Ericsson hatte Sony im Januar mit dem Xperia S das erste Smartphone unter eigenem Namen präsentiert. In Kürze bringen die Japaner mit dem neuen Xperia SL eine technisch leicht aufgemotzte Variante des Xperia S auf den Markt. Statt mit Android 2.3 wie beim Vorgänger läuft das Xperia SL gleich ab Werk mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich.

Anzeige

Schnellerer Dual-Core-Prozessor mit 1,7 GHz

Im Inneren werkelt ein 1,7 GHz-Qualcomm-MSM8260-Dual-Core-Prozessor, beim Xperia S hatte Sony lediglich einen Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 Gigahertz verbaut. Käufer des neuen Sony-Smartphones mit 4,3 Zoll großem Touchscreen und kratzfestem Mineralglas haben zudem mehr Auswahl bei der Gehäusefarbe: Neben einem schwarzen oder weißen Gehäuse ist das Xperia SL auch in silbern oder pink erhältlich.

Ansonsten ist die weitere technische Ausstattung des Xperia SL identisch mit dem Xperia S. Es wiegt ebenfalls 144 Gramm und bringt es auf Abmessungen von 128,0 x 64,0 x 10,6 Millimeter. Mit an Bord sind sowohl eine 12-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie eine Frontkamera mit einer Auflösung von 1,3 Megapixeln. Das Smartphone ermöglicht Full-HD-Videoaufnahmen (1.080p) und unterstützt eine Verbindung mit dem Internet per UMTS, HSDPA sowie WLAN. Außerdem lässt sich das Mobiltelefon als WLAN-Hotspot verwenden, funkt aber nicht in LTE-Netzen.

Sony Xperia SL
Sony Xperia SL: Mehr Prozessorpower und vier Gehäusefarben. Bild: Sony

Unterstützung von NFC, HDMI und DLNA

Sony hat dem Xperia SL auch einen NFC-Chip sowie aGPS spendiert, außerdem finden sich Stereo-Bluetooth, MP3-Player, UKW-Radio und Unterstützung von HDMI und DLNA. Die Sprechzeit wird von Sony wie beim Xperia S mit bis zu 8,5 Stunden, die Bereitschaftszeit mit maximal 19 Tagen angegeben.

Die Japaner machten noch keine Angaben zum genauen Verfügbarkeitstermin, auch einen Preis für das Xperia SL nannte Sony noch nicht.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Kann eine Zeitungs-Flatrate nach dem Modell Spotify die Printmedien retten?
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Amazon eröffnet Rechenzentrum in Deutschland
Amazon auf Crashkurs: Riesenverlust von 437 Millionen Dollar
Weitere News
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs