Anzeige:

Montag, 20.08.2012 10:36

Sony Xperia SL: Schnellerer Nachfolger des Xperia S

aus dem Bereich Mobilfunk

Nach der Trennung von Partner Ericsson hatte Sony im Januar mit dem Xperia S das erste Smartphone unter eigenem Namen präsentiert. In Kürze bringen die Japaner mit dem neuen Xperia SL eine technisch leicht aufgemotzte Variante des Xperia S auf den Markt. Statt mit Android 2.3 wie beim Vorgänger läuft das Xperia SL gleich ab Werk mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich.

Anzeige

Schnellerer Dual-Core-Prozessor mit 1,7 GHz

Im Inneren werkelt ein 1,7 GHz-Qualcomm-MSM8260-Dual-Core-Prozessor, beim Xperia S hatte Sony lediglich einen Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 Gigahertz verbaut. Käufer des neuen Sony-Smartphones mit 4,3 Zoll großem Touchscreen und kratzfestem Mineralglas haben zudem mehr Auswahl bei der Gehäusefarbe: Neben einem schwarzen oder weißen Gehäuse ist das Xperia SL auch in silbern oder pink erhältlich.

Ansonsten ist die weitere technische Ausstattung des Xperia SL identisch mit dem Xperia S. Es wiegt ebenfalls 144 Gramm und bringt es auf Abmessungen von 128,0 x 64,0 x 10,6 Millimeter. Mit an Bord sind sowohl eine 12-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie eine Frontkamera mit einer Auflösung von 1,3 Megapixeln. Das Smartphone ermöglicht Full-HD-Videoaufnahmen (1.080p) und unterstützt eine Verbindung mit dem Internet per UMTS, HSDPA sowie WLAN. Außerdem lässt sich das Mobiltelefon als WLAN-Hotspot verwenden, funkt aber nicht in LTE-Netzen.

Sony Xperia SL
Sony Xperia SL: Mehr Prozessorpower und vier Gehäusefarben. Bild: Sony

Unterstützung von NFC, HDMI und DLNA

Sony hat dem Xperia SL auch einen NFC-Chip sowie aGPS spendiert, außerdem finden sich Stereo-Bluetooth, MP3-Player, UKW-Radio und Unterstützung von HDMI und DLNA. Die Sprechzeit wird von Sony wie beim Xperia S mit bis zu 8,5 Stunden, die Bereitschaftszeit mit maximal 19 Tagen angegeben.

Die Japaner machten noch keine Angaben zum genauen Verfügbarkeitstermin, auch einen Preis für das Xperia SL nannte Sony noch nicht.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 30.09.2014
Windows 10: Microsoft kündigt nächste Windows-Version an
Premiere: Fortsetzung von "Tiger & Dragon" startet gleichzeitig im Kino und bei Netflix
Ministerpräsident Kretschmann fordert vom Bund mehr Geld für Breitbandausbau
Telekom startet Verkauf des Amazon Fire Phone - ab 1 Euro mit Vertrag
Deutschland nur Durchschnitt - beim Fernsehen
EU stuft Apples niedrige Steuern in Irland als Staatsbeihilfe ein
Zalando will mit Börsengang 605 Millionen Euro einnehmen
Weiterer "iOS 8"-Bug: Zurücksetzen der Einstellungen löscht Dateien in iCloud
Ebay und PayPal gehen ab 2015 getrennte Wege
3D-Drucker sollen menschliche Organe produzieren
iPhone 2G für 15.100 Euro angeboten - eBay-Auktion endet ohne Käufer
Tele Columbus plant Börsengang
Gratis-WLAN auf dem Cola-Automaten
Gamer kommen in die Unternehmen: Zocken bis die Rendite stimmt
"Achtung Spoiler" - Serienjunkies verzweifeln
Weitere News
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs