Anzeige:

Montag, 20.08.2012 09:29

LTE Ausbau bei Vodafone geht weiter

aus dem Bereich Mobilfunk
Anzeige

Kein DSL? Kein Problem! Das ist zumindest die Auffassung jener Anbieter, die schnelle Internetzugänge auf Basis von LTE anbieten können. Dazu zählt auch der Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone, der sein LTE-Netz konsequent ausbaut.

Viele neue LTE-Standorte

In den zurückliegenden Wochen wurden zahlreiche neue Standorte mit LTE erschlossen, an denen ab sofort über einen entsprechenden Router, Surfstick oder ein passendes Smartphone mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Internet gesurft werden kann.

Wir geben einen Überblick zu den neuen LTE-Orten im Vodafone-Netz. Auf der Homepage von Vodafone ist eine Überprüfung der LTE Verfügbarkeit möglich.

Vodafone: neue LTE-Standorte  
Bundesland Ort
Baden-Württemberg
  • Höchenschwand
Bayern
  • Bamberg Nord
  • Dorfen
  • Hohenthann
  • Landshut
  • Pastetten
  • Regensburg
  • Viereth-Trunstadt
Berlin 
  • Paul Junius Straße
  • Stromstraße
Mecklenburg-Vorpommern 
  • Rostock Brinckmannsdorf
Niedersachsen
  • Hekensbüttel
Nordrhein-Westfalen
  • Düsseldorf Königsallee
  • Paderborn
  • Troisdorf Meindorf
Rheinland-Pfalz
  • Heiligenroth
Sachsen
  • Nassau (Frauenstein)

Am günstigsten ist der LTE-Zugang bei Vodafone wenn ein klassischer Surf-Stick verwendet wird. Abhängig von der gewählten Download-Geschwindigkeit von bis zu 21,6, 42,2 bzw. 50 Mbit/s mit 3, 6 oder 10 Gigabyte (GB) LTE-Volumen werden monatlich bei einer Online-Bestellung 24,99 Euro, 34,99 Euro bzw. 44,99 Euro fällig. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit berechnet Vodafone einen Aufpreis von 5 Euro pro Monat. Hinzu kommen einmalig 29,99 Euro Anschlusspreis und monatlich 2,50 Euro für den LTE-Stick.

Alternative: LTE Zuhause

Wer nicht in erster Linie mobil, sondern zu Hause über LTE online gehen möchte, kann sich für die LTE Zuhause-Tarife in Verbindung mit einem passenden Router entscheiden. Dann stehen Geschwindigkeiten von 3,6, 7,2, 21,6 oder 50 Mbit/s zur Verfügung. Die monatliche Grundgebühr liegt im günstigsten Fall bei 29,99 Euro, im teuersten Fall werden 69,99 Euro pro Monat fällig.

Im Rahmen einer Sonderaktion steht der Tarif Vodafone LTE Zuhause Telefon & Internet 21600 mit 21,6 Mbit/s dauerhaft für 34,99 Euro monatlich zur Verfügung. Einmalig werden bei allen Tarifen 9,95 Euro Anschlusspreis fällig, der zur Verfügung gestellte Router kostet 2,50 Euro pro Monat extra.

In den Zuhause-Tarifen stellt Vodafone abhängig vom gewählten Tarif ein LTE-Volumen zwischen 5 und 30 Gigabyte. Bei Mehrverbrauch wird für den Rest des Monats die Bandbreite auf 384 Kilobit pro Sekunde reduziert. Auch die LTE Zuhause-Tarife sind unter www.vodafone.de erhältlich - zum Teil mit zusätzlicher Basispreisbefreiung für bis zu sechs Monate.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Mehr datenvolumen -> dann interessant (5 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von KlausKlausi am 20.08.2012 um 20:07 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 26.12.2014
"Citizen Science" Online-Plattform: Schon viele Bürger machen mit
Musik-Streaming zum Sparpreis: Spotify Premium drei Monate für 99 Cent nutzen
Hacker legen Netzwerke von Playstation und Xbox lahm
Donnerstag, 25.12.2014
Vorschau auf das kommende Jahr: IT-Trends 2015
Roaming: 2015 doch kein Ende der Handy-Gebührenfalle im Ausland?
Sony zeigt Nordkorea-Satire "The Interview" nun auch im Internet
Kaufen nur für Mitglieder - Welche Zukunft haben Shoppingclubs?
DeutschlandSIM-Aktion: Smartphone-Tarif für 2,95 Euro
Shopping-Rausch nach Weihnachten: Geldgeschenke und Gutscheine einlösen
Mittwoch, 24.12.2014
Onlinekosten.de wünscht frohe Weihnachten
Verdi: Längster Streik bei Versandhändler Amazon endet
LTE im ICE - Internet in der Bahn soll schneller werden
Amazon Weihnachtsspezial: 40 Apps für 175 Euro gratis
Telekom plant Supervectoring: Highspeed-Internet mit 250 Mbit/s
Gutachten: Rundfunkbeitrag wird vielleicht abgeschafft - Verkleinerung von ARD und ZDF?
Weitere News
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs