Anzeige:
Montag, 20.08.2012 08:13

Electronic Arts sieht boomendes Internetgeschäft

aus dem Bereich Sonstiges

Der Spielehersteller Electronic Arts (EA) sieht das Internetgeschäft in zwei bis drei Jahren als wichtigste Umsatzsäule im Unternehmen an.

Anzeige

Digtales Geschäft wächst

"Für das Digitalgeschäft erwarten wir in diesem Jahr 1,7 Milliarden Dollar Umsatz; das traditionelle Geschäft schätzen wir mit 2,6 Milliarden Dollar ein", sagte Peter Moore, der das Tagesgeschäft des zweitgrößten Spieleproduzenten der Welt leitet, dem Nachrichtenmagazin "Focus". Der Wendepunkt werde "in zwei oder drei Jahren erreicht sein, so dass digital größer als das physische Geschäft ist."

Electronic Arts produziert Spiele wie "Sims" oder "FIFA", die auf unterschiedlichen Plattformen - vom PC über Spielekonsolen bis zum Smartphone - laufen. Wichtig sei die Digitalstrategie der neuen Konsolen von Sony und Microsoft. "Die Geräte können ein Turbo für das Digitalgeschäft werden. Aber noch wissen wir nicht, wie die Strategien der beiden Unternehmen aussehen", sagte Moore, der von Microsoft zu EA gekommen war.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 28.01.2015
Datenschützer sehen Datenübermittlung in die USA kritisch
Vodafone: Marke Kabel Deutschland soll noch 2015 vom Markt verschwinden
Congstar: LTE-Verzicht der Preis für günstige Tarife
Weltrekord-Gewinn: Triumph für Apple-Chef Tim Cook
Telekom: 50 Prozent Rabatt auf Smartphones
Google ignoriert bereits zweite Sicherheitslücke in Android
Vodafone und Secusmart lassen verschlüsselt telefonieren: App fertiggestellt
Rekord-Quartal für Apple dank iPhone 6: Fast 75 Millionen verkaufte Smartphones
Dienstag, 27.01.2015
Vectoring: Die Technik hinter den schnellen VDSL2-Anschlüssen
Twitter: Mehr Austausch zwischen Nutzern - Videos direkt hochladen
Unitymedia KabelBW sichert sich Versorgung von über 60.000 Haushalten in Hessen
BITKOM: Frequenzauktion macht Weg frei für LTE-Advanced mit 1 Gbit/s
Selfie mit dem Leben bezahlt: Drei indische Studenten von Zug überrollt
Vodafone-Chef: "Bei der Netzqualität haben wir deutlich aufgeholt"
Android vor der Aufspaltung - Cyanogen will sich von Google komplett lösen
Weitere News
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs