Anzeige:

Sonntag, 19.08.2012 17:16

Gamescom: 275.000 Besucher - Chaos blieb aus

aus dem Bereich Sonstiges

Trotz der Hitze strömten viele Fans von Computerspielen in die Messehallen zur Gamescom. Chaos beim Einlass wie im vergangenen Jahr blieb in den letzten Tagen in Köln aus. Obwohl mit über 275.000 Besuchern so viele kamen wie noch nie.

Anzeige

Neues Einlass-System & zusätzliche Halle

Die Gamescom ist am Sonntag mit einer Beteiligung auf Rekordniveau zu Ende gegangen. Wie im Vorjahr seien "mehr als 275.000" Gäste zur Comuterspielemesse in Köln gekommen, teilte die Koelnmesse mit. 24.500 davon waren Fachbesucher. Die Gamescom habe bei ihrer vierten Auflage erneut ihre "internationale Strahlkraft in Sachen Business und Entertainment unter Beweis gestellt", erklärte Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse.

Während es im Vorjahr angesichts des großen Besucherandrangs am Messe-Samstag zu Problemen gekommen war, verlief der bislang besucherstärkste Tag dieses Mal reibungslos. Das habe an einem neuen Einlass-System und der Öffnung einer zusätzlichen Messehalle gelegen, sagte der Veranstalter. Zudem habe sich der Besuch mehr über die einzelnen Tage verteilt. 2011 musste der Einlass am Samstag zeitweise gestoppt werden.

Gamescom 2012
Großer Besucherandrang auf der Gamescom 2012 in Köln. Bild: Gamescom

Eigener Messebereich für mobile Spiele

Die Gamescom ist die größte Computerspielemesse in Europa. Der Handel sieht sie als wichtigen Indikator dafür, was im wichtigen Weihnachtsgeschäft bei den Verbrauchern Erfolg haben könnte. Lange Schlangen bildeten sich bei Spielen wie "Assassin's Creed 3", "Call of Duty: Black Ops 2" oder "Fifa 13", deren Entwicklung viele Millionen von Euro kostet. Die Messe setzte einen Schwerpunkt bei den boomenden Smartphones und Tablet-Computern und widmete den mobilen Spielen erstmals einen eigenen Bereich auf der Messe.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 02.09.2014
 Medion IFA-Neuheiten: Windows-8.1-Tablet, Hybrid-Notebook und Kinder-Tablet
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Microsoft will US-Behörden weiter keine Daten aus Europa geben
Hacker stellt Nacktfotos von US-Promis ins Netz
 TP-Link Archer VR200v: Neuer Gigabit-Router unterstützt VDSL2 Vectoring
Easybell-Aktion: VDSL 50 ohne Aufpreis
Tele Columbus erhöht Surf-Speed auf 150 Mbit/s
Erster Desktop-Prozessor von Intel mit acht Kernen und 16 Threads
Neue Betrugsmasche: Telefonbetrüger rufen unter Nummer der Staatsanwaltschaft an
iPhone-Bezahldienst: Apple soll Deal mit Kreditkartenfirmen haben
Rabatte auf iTunes-Karten bei Netto, Müller und der Sparkasse
Sonntag, 31.08.2014
Online-TV-Dienst Netflix will deutschen Markt mit eigenen deutschen Serien erobern
Snowden-Unterstützer in Berlin: "Es wird weitere Skandale geben"
Weitere News
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs