Anzeige:

Freitag, 17.08.2012 12:38

Fyve: Discounter verschenkt 50 Bonusminuten

aus dem Bereich Mobilfunk

Der Mobilfunk-Discounter Fyve hat eine neue Bonusaktion für seine Kunden ins Leben gerufen. Wer für 12 Euro das 200-Minuten-Paket bucht, erhält ab sofort 50 Gratis-Minuten on top. Die Sonderaktion ist zunächst bis zum 14. November gültig und wird bis dahin bei jeder Buchung gewährt. Rein rechnerisch sind so bei optimaler Ausnutzung Telefonate für 4,8 Cent pro Minute möglich. Ab der 251. Minute werden für den restlichen Buchungszeitraum von 30 Tagen 9 Cent pro Minute fällig.

Anzeige

Weitere Pakete als Alternative

Alternativ dazu bietet Fyve auch ein Paket mit 100 Minuten für 10 Euro und ein Paket mit 500 Minuten für 27 Euro pro Monat an. Darüber hinaus Surf-Flatrates für 10 bzw. 15 Euro oder eine SMS-Flatrate für 10 Euro. Genutzt wird die Netzinfrastruktur von Vodafone, auf eine lange Vertragslaufzeit wird verzichtet. Bei einer Rufnummernportierung gewährt Fyve 25 Euro Bonusguthaben.

Auf Wunsch sind unter www.fyve.de auch aktuelle Smartphones zu haben. Als Angebot des Monat verkauft der Discounter aktuell das HTC Desire C für 177 Euro. Im Online-Fachhandel ist dieses Telefon allerdings schon ab knapp 165 Euro zu haben.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 28.08.2014
Telekom: Offenbar erneut Störung der IP-Telefonie
Telekom startet Vectoring: VDSL 100 in 20 Ortsnetzen ab sofort bestellbar
Brandgefahr: HP ruft Notebook-Netzkabel zurück
Apples HealthKit: Mediziner sehen Gesundheits-Plattform (noch) kritisch
FBI untersucht massiven Hackerangriff auf US-Großbanken - Attacke aus Russland?
Tele2: Partner-SIM-Karten drei Monate lang kostenlos
 LG G Watch R: Die Smartwatch mit rundem 1,3-Zoll-Touchscreen
Base-Aktion: 750 statt 500 MB im All-in-Tarif
Unitymedia KabelBW erweitert TV-Angebot um bis zu sechs neue Sender
Sexpartner gesucht: 17 Prozent der E-Plus-Kunden greifen zum Handy
Samsung Gear S: Computeruhr mit Mobilfunk-Anschluss ab Oktober erhältlich
Bericht: Apple will mit iPhones auch tragbares Gerät vorstellen
Mittwoch, 27.08.2014
BKA: Internetkriminalität nimmt weiter zu - geringe Aufklärungsquote
Samsung: Multi-Charger lädt drei Geräte auf einen Streich
Telekom und Canyon Bicycles entwickeln "Fahrrad 2.0" mit integriertem Notrufsystem
Weitere News
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs