Anzeige:
Freitag, 17.08.2012 12:38

Fyve: Discounter verschenkt 50 Bonusminuten

aus dem Bereich Mobilfunk

Der Mobilfunk-Discounter Fyve hat eine neue Bonusaktion für seine Kunden ins Leben gerufen. Wer für 12 Euro das 200-Minuten-Paket bucht, erhält ab sofort 50 Gratis-Minuten on top. Die Sonderaktion ist zunächst bis zum 14. November gültig und wird bis dahin bei jeder Buchung gewährt. Rein rechnerisch sind so bei optimaler Ausnutzung Telefonate für 4,8 Cent pro Minute möglich. Ab der 251. Minute werden für den restlichen Buchungszeitraum von 30 Tagen 9 Cent pro Minute fällig.

Anzeige

Weitere Pakete als Alternative

Alternativ dazu bietet Fyve auch ein Paket mit 100 Minuten für 10 Euro und ein Paket mit 500 Minuten für 27 Euro pro Monat an. Darüber hinaus Surf-Flatrates für 10 bzw. 15 Euro oder eine SMS-Flatrate für 10 Euro. Genutzt wird die Netzinfrastruktur von Vodafone, auf eine lange Vertragslaufzeit wird verzichtet. Bei einer Rufnummernportierung gewährt Fyve 25 Euro Bonusguthaben.

Auf Wunsch sind unter www.fyve.de auch aktuelle Smartphones zu haben. Als Angebot des Monat verkauft der Discounter aktuell das HTC Desire C für 177 Euro. Im Online-Fachhandel ist dieses Telefon allerdings schon ab knapp 165 Euro zu haben.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 04.03.2015
EU-Staaten wollen begrenzte Roaming-Gebühren weiter erlauben
WLAN im gesamten Fernverkehr der Deutschen Bahn
 SanDisk zeigt Micro-SD-Karte mit 200 Gigabyte
Kabel-Internet im März: Aktuelle Angebote von Kabel Deutschland, Unitymedia & Co.
Blackberry zeigt Z30-Nachfolger Leap und einen Slider mit Samsungs Edge-Display
o2 und E-Plus: Gemeinsame Nutzung beider Netze ab April
Lenovo Tab2: Zwei neue Android-Tablets mit LTE - ideapad mit Windows 8.1
Neues Ziel: Blackberry-Chef setzt auf Geschäft mit Software
Wieder mehr "Zombie-Rechner" in Deutschland
Dienstag, 03.03.2015
"Forbes"-Liste der Reichen: Bill Gates ist weiter Spitzenreiter
Streit um Einspeiseentgelte: BGH fällt Urteil zum Kabelfernsehen im Juni
Tele Columbus: Hohe Nachfrage nach schnellen Internetanschlüssen
Kooperation von Watchever und o2: Kunden profitieren von Sonderkonditionen
Facebook-Chef Zuckerberg umwirbt Mobilfunk-Branche - und beisst auf Granit
 Vodafone-Chef: Mobilfunk-Preise sollten steigen
Weitere News
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs