Anzeige:
Sonntag, 19.08.2012 16:16

Ständige Erreichbarkeit - Forscher schlagen Alarm

aus dem Bereich Sonstiges
Anzeige

Die Vermischung von Arbeit und Freizeit macht laut Ducki Freelancer immer mehr zum Prototyp der modernen Arbeitswelt. Diese Selbstständigen laufen für ihre wechselnden Projekte zu Hochform auf - mit riesigem Engagement. Doch Selbstschutz wird oft kleingeschrieben. Viele beuten sich aus. Typisch: Das Gefühl, ein Sicherheitsnetz zu haben, fehlt.

Gesundheit ist wichtig

Eindringlich plädieren die Autoren des Reports für mehr Selbstorganisation und Gesundheitsvorsorge. Auch Unternehmen müssten aber immer stärker darauf achten, ihre Beschäftigten vor dem Ausbrennen zu schützen. Stabilität heißt das Zauberwort: Stringente Planung und längerfristige Perspektiven schaffe Sicherheit.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Freut sich der Chef... (5 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Blauer am 27.08.2012 um 22:25 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 28.04.2015
Oettinger erwartet EU-Vorschlag zu Vorratsdaten - EU-Kommission verneint neue Pläne
"Große Kanone": Merkwürdige Störungen in Chinas Internet lösen Spekulationen aus
Online-Kredite legen in Deutschland stark zu
Kickstarter kündigt deutsche Version an
Entwicklungsminister Müller wird unfreiwillig zum YouTube-Star
United Internet wird größter Aktionär bei Drillisch
Google geht auf Verlage zu: 150 Millionen Euro für Journalismus in Europa
Facebook führt Videoanrufe in Chat-Dienst Messenger ein
Starke iPhone-Verkäufe: Apple erzielt Gewinn von mehr als 13 Milliarden Dollar
Montag, 27.04.2015
"Kividoo": Super RTL startet Online-Videoportal für Kinder
WinSIM: LTE-Tarife ab 3,99 Euro - VIP-Rufnummer zum halben Preis
AGF ermittelt künftig auch Reichweiten-Quoten für YouTube & Co
Google wertet Suchanfragen aus: Tüllröcke und Jogginghose als kommende Modetrends?
1&1: Allnet-Flats günstiger und vierfaches Highspeed-Datenvolumen
Facebook und Google helfen bei Freunde-Suche in Erdbebengebiet in Nepal
Weitere News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs