Anzeige:
Donnerstag, 16.08.2012 13:24

WSJ: Apple hat Pläne für TV-Settop-Box

aus dem Bereich Computer

Die kommenden Produkte bekannter Hersteller sind immer wieder Gegenstand von Gerüchten und Spekulationen. Bezogen auf Apple ist neben einem kleineren iPad seit Monaten ein Fernseher im Gespräch. Jetzt gibt es weitere Informationen über Apples Absichten, ins Fernsehgeschäft einzusteigen. Wie das "Wall Street Journal", kurz WSJ, berichtet, befindet sich der Anbieter derzeit in Gesprächen mit einigen US-Kabel-Providern.

Anzeige

TV-Box und Apple-Fernseher?

Dem Bericht zufolge geht es dabei um eine Settop-Box von Apple, mit der sich Pay-TV-Inhalte empfangen lassen. Der einzige konkrete Name, der im Artikel des WSJ fällt, ist Time Warner Cable. Ansonsten wird erwähnt, dass es sich um einige der größten Kabel-Anbieter der USA handelt. Welches Ergebnis sich in den Gesprächen abzeichnen könnte, ist unklar. Unter Berufung auf zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen berichtet die Zeitung aber, dass zusätzlich zur Box entsprechend bestückte Fernsehgeräte erscheinen könnten. Bereits vor mehr als zwei Jahren habe Apple einen Empfänger für Kabelprogramme in Betracht gezogen, die Idee habe Steve Jobs aber nicht gefallen.

Apple ist bereits mit einer Settop-Komponente am Markt vertreten: Die kleine, schwarze Apple TV-Box für 109 Euro öffnet sich allerdings fast ausschließlich Apple-eigenen Inhalten. Bezahlinhalte sind hierzulande nur in iTunes zu beziehen, darüber hinaus lassen sich YouTube, vimeo, flickr, Spiele der Major Baseball League (MBL.TV) und das Nachrichtenangebot von WSJ Live anschauen. Auch wenn die Benutzeroberfläche mit ihren bunten Symbolen an einen Bildschirm voller Apps erinnert, lassen sich bislang keine weiteren Anwendungen hinzufügen.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 28.04.2015
Starke iPhone-Verkäufe: Apple erzielt Gewinn von mehr als 13 Milliarden Dollar
Montag, 27.04.2015
"Kividoo": Super RTL startet Online-Videoportal für Kinder
WinSIM: LTE-Tarife ab 3,99 Euro - VIP-Rufnummer zum halben Preis
AGF ermittelt künftig auch Reichweiten-Quoten für YouTube & Co
Google wertet Suchanfragen aus: Tüllröcke und Jogginghose als kommende Modetrends?
1&1: Allnet-Flats günstiger und vierfaches Highspeed-Datenvolumen
Facebook und Google helfen bei Freunde-Suche in Erdbebengebiet in Nepal
Nokia dementiert Pläne für Rückkehr ins Handy-Geschäft
Sonntag, 26.04.2015
Industrie 4.0: Trumpf erwägt App-Store für Industrie-Software
SAP-Mitgründer Dietmar Hopp wird 75: "Ich habe zu viel angefangen"
"NYT": Russische Hacker hatten Zugriff auf E-Mails von Obama
Samstag, 25.04.2015
Carsharing außerhalb der Metropolen bleibt schwierig
Google Maps: Androide uriniert auf Apple-Logo
RTL Samstag Nacht: Stars feiern Wiedersehen im Internet
Selfies und Lifelogging: Kunst für die "Generation Kopf unten"
Weitere News
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs