Anzeige:

Donnerstag, 16.08.2012 13:24

WSJ: Apple hat Pläne für TV-Settop-Box

aus dem Bereich Computer

Die kommenden Produkte bekannter Hersteller sind immer wieder Gegenstand von Gerüchten und Spekulationen. Bezogen auf Apple ist neben einem kleineren iPad seit Monaten ein Fernseher im Gespräch. Jetzt gibt es weitere Informationen über Apples Absichten, ins Fernsehgeschäft einzusteigen. Wie das "Wall Street Journal", kurz WSJ, berichtet, befindet sich der Anbieter derzeit in Gesprächen mit einigen US-Kabel-Providern.

Anzeige

TV-Box und Apple-Fernseher?

Dem Bericht zufolge geht es dabei um eine Settop-Box von Apple, mit der sich Pay-TV-Inhalte empfangen lassen. Der einzige konkrete Name, der im Artikel des WSJ fällt, ist Time Warner Cable. Ansonsten wird erwähnt, dass es sich um einige der größten Kabel-Anbieter der USA handelt. Welches Ergebnis sich in den Gesprächen abzeichnen könnte, ist unklar. Unter Berufung auf zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen berichtet die Zeitung aber, dass zusätzlich zur Box entsprechend bestückte Fernsehgeräte erscheinen könnten. Bereits vor mehr als zwei Jahren habe Apple einen Empfänger für Kabelprogramme in Betracht gezogen, die Idee habe Steve Jobs aber nicht gefallen.

Apple ist bereits mit einer Settop-Komponente am Markt vertreten: Die kleine, schwarze Apple TV-Box für 109 Euro öffnet sich allerdings fast ausschließlich Apple-eigenen Inhalten. Bezahlinhalte sind hierzulande nur in iTunes zu beziehen, darüber hinaus lassen sich YouTube, vimeo, flickr, Spiele der Major Baseball League (MBL.TV) und das Nachrichtenangebot von WSJ Live anschauen. Auch wenn die Benutzeroberfläche mit ihren bunten Symbolen an einen Bildschirm voller Apps erinnert, lassen sich bislang keine weiteren Anwendungen hinzufügen.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 22.08.2014
Aufstand gegen IT-Sicherheitsgesetz: "Noch schlimmer als die Vorratsdatenspeicherung"
WLAN-Erweiterung mit bis zu 750 Mbit/s: AC-WLAN-Repeater RE200 von TP-LINK
Telekom: IP-Telefonie erneut gestört - Kunden hören Besetztzeichen
Sky startet im September drei weitere HD-Sender
helloMobil und Phonex senken Preise für Smartphone-Tarife
Weiterer Millionendeal mit Rocket-Internet-Beteiligung
Archos-Tablet 80 Helium 4G: Günstiger und flacher als angekündigt
Windows 9: Erste Version wird am 30. September vorgestellt
Mobilfunk-Discounter maXXim mit Tarifaktionen am Wochenende
O2-Kunden können jetzt Parkschein per App bezahlen
BILDplus lockt mit günstiger Fußball-Bundesliga
Verbraucherzentrale gibt verständliche Handyanleitungen heraus
Musik-Dienst Soundcloud sendet künftig Werbung - Bezahlangebot geplant
Donnerstag, 21.08.2014
Rheinland-Pfalz will Pilotregion für den Breitbandausbau werden
Nachwuchs gesucht: Britischer Geheimdienst entwickelt Cyberangriff-Computerspiel
Weitere News
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs