Anzeige:
Donnerstag, 16.08.2012 14:20

Ay Yildiz: Sparaktion zum "Zuckerfest"

aus dem Bereich Mobilfunk

Der islamische Fastenmonat Ramadan ist fast vorüber, das Ende der Fastenzeit wird unter anderem auch von der türkischen Community in Deutschland mit einem traditionellen dreitägigen Fest gefeiert. In diesem Jahr fällt der Start des sogenannten "Zuckerfestes" auf den 19. August. Sowohl während der Fastenzeit als auch an den Feiertagen telefonieren viele türkische Mitbürger mit Freunden und Angehörigen in der Türkei. Die E-Plus-Marke Ay Yildiz, die sich auf diesen Kundenkreis spezialisiert hat, versüßt das "Zuckerfest" im August mit diversen Sparaktionen.

Anzeige

100 Bonusminuten & günstigere Gesprächspreise

Im Zeitraum vom 17. bis zum 21. August locken nach Unternehmensangaben einmalig 100 Bonusminuten für Gespräche in alle türkischen Netze, wenn aystar Prepaid-Kunden ihr Guthaben in dieser Zeit mit mindestens 15 Euro aufladen. Die gewährten Bonusminuten sind sechs Tage lang gültig und damit auch während des "Zuckerfestes" nutzbar. Die Abrechnung der Bonusminuten erfolgt im Minutentakt, nach Ausschöpfung der Freiminuten wird wieder der reguläre Minutenpreis des aystar Tarifs berechnet. Das aystar-Startpaket kostet 9,99 Euro inklusive 7,50 Euro Startguthaben.

Eine weitere Ay Yildiz-Aktion gilt noch bis Ende August: Alle Gespräche mit dem Tarif aystar von Deutschland in das türkische Festnetz sowie in alle türkischen Mobilfunknetze kosten bis zum Monatsende nur 5 Cent statt regulär 9 Cent pro Minute.

Ay Yildiz Zuckerfest-Aktion
Ay Yildiz wartet im August mit diversen Sparaktionen rund um das "Zuckerfest" auf. Bild: Ay Yildiz

AyDE Allnet: 500 statt 150 Inklusivminuten bis Ende August

Außerdem gibt es bis zum 31. August einen Bonus im Prepaid-Tarif AyDE Allnet. Ay Yildiz hat das Paket mit 500 statt regulär 150 Inklusivminuten für Gespräche in andere deutsche Mobilfunknetze sowie in alle türkischen Netze ausgestattet. AyDE Allnet bietet für 20 Euro 30 Tage lang außerdem eine Sprach- und SMS-Flatrate in das E-Plus-Netz sowie eine Telefon-Flat für das deutsche Festnetz.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 28.04.2015
Kickstarter kündigt deutsche Version an
Entwicklungsminister Müller wird unfreiwillig zum YouTube-Star
United Internet wird größter Aktionär bei Drillisch
Google geht auf Verlage zu: 150 Millionen Euro für Journalismus in Europa
Facebook führt Videoanrufe in Chat-Dienst Messenger ein
Starke iPhone-Verkäufe: Apple erzielt Gewinn von mehr als 13 Milliarden Dollar
Montag, 27.04.2015
"Kividoo": Super RTL startet Online-Videoportal für Kinder
WinSIM: LTE-Tarife ab 3,99 Euro - VIP-Rufnummer zum halben Preis
AGF ermittelt künftig auch Reichweiten-Quoten für YouTube & Co
Google wertet Suchanfragen aus: Tüllröcke und Jogginghose als kommende Modetrends?
1&1: Allnet-Flats günstiger und vierfaches Highspeed-Datenvolumen
Facebook und Google helfen bei Freunde-Suche in Erdbebengebiet in Nepal
Nokia dementiert Pläne für Rückkehr ins Handy-Geschäft
Sonntag, 26.04.2015
Industrie 4.0: Trumpf erwägt App-Store für Industrie-Software
SAP-Mitgründer Dietmar Hopp wird 75: "Ich habe zu viel angefangen"
Weitere News
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs