Anzeige:

Sonntag, 19.08.2012 11:01

Große Flachbild-Fernseher boomen in Deutschland

aus dem Bereich Sonstiges

Die Großereignisse rund um die Fußball Europameisterschaft und die Olympischen Sommerspiele in London haben den Absatz von Fernsehgeräten in Deutschland im ersten Halbjahr 2012 stark angetrieben. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13,8 Prozent auf 3,1 Milliarden Euro, wie die Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (GfU) am Donnerstag in Frankfurt mitteilte. Der Absatz stieg um 14,1 Prozent auf knapp 5 Millionen Geräte. Der Trend zu hochwertigen und großen Bildschirmen hielt dabei an, der Durchschnittspreis blieb mit 622 Euro pro Gerät nahezu unverändert.

Anzeige

Der Elektrobranche geht es gut

Die gesamte Branche für elektronische Konsumartikel wuchs im Halbjahr um 6,1 Prozent auf 13,2 Milliarden Euro Umsatz, hieß es. Für das Gesamtjahr erwarten die Marktforscher ein Umsatzvolumen von rund 29 Milliarden Euro (+4 Prozent).

Renner waren im ersten Halbjahr Smartphones (+31,3 Prozent Umsatz), Tablet-Computer (+138,1 Prozent) oder wegen der Abschaltung des analogen Satelliten-Empfangs auch Set-Top-Boxen für Fernseher, die um 51,8 Prozent zulegten. Verlierer waren beispielsweise klassische Handys (-46,5 Prozent) oder Camcorder (-20,4 Prozent).

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 30.07.2014
Über 50 Euro kostet der monatliche Einkauf per Smartphone oder Tablet
Netflix kauft AT&T-Zugang - Netzneutralität in Gefahr?
"Das nächste große Ding": Musikdienste suchen das passende Lied für jede Lebenslage
Betrug mit Fahrkarten: 19-Jähriger als Bandenchef festgenommen
Twitter: Mehr Werbeeinnahmen und Nutzer - Aktienkurs steigt um 35 Prozent
Dienstag, 29.07.2014
LG Berlin kippt Amazons Schulbuch-Deal: Keine Provision an Schulfördervereine
Onlinekosten.de-Umfrage: Mehrheit nutzt kein mobiles Internet im Ausland
Blackberry kauft "Merkel-Phone"-Entwickler Secusmart
Partnerbörse OkCupid gibt Manipulation von Nutzern zu
winSIM: 2-GB-Allnet-Flatrate für 19,95 Euro - nur 3 Tage günstiger
Facebook spaltet "Messenger"-Chat auch in Deutschland von App ab
HTC One M8 soll mit Windows Phone 8.1 erscheinen
Unitymedia KabelBW erweitert Online-Videothek - Kooperation mit Universal
Base All-in: BILDplus und Fußball-Bundesliga gratis
Blau Smart 1000: 300 Minuten, 300 SMS und 400 MB für 14,90 Euro
Weitere News
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs