Anzeige:

Sonntag, 19.08.2012 13:01

Kampf um die Mobilfunkkrone

aus dem Bereich Mobilfunk

So schnell kann es gehen: nachdem Vodafone Ende 2010 die Marktführerschaft auf dem deutschen Mobilfunkmarkt zurückerobern konnte, sah es so aus, als ob der britische Mobilfunk-Riese in Sachen Neukundengewinnung kaum noch aufzuhalten sei. Nun, knapp zwei Jahre später, haben sich die Vorzeichen deutlich gedreht und die Deutsche Telekom schickt sich an, ihren Wettbewerber wieder zu überflügeln.

Anzeige

Vodafone verliert

Zwar hat Vodafone gemessen an den in Deutschland aktiven SIM-Karten noch immer die Nase vorn, aber die Telekom hat aufgeholt. Während Vodafone zum Ende des zweiten Quartals auf 35,81 Millionen Kartenschaltungen blicken konnte, erreichte die Telekom 35,47 Millionen aktive Karten. Vor einem halben Jahr sah alles noch ganz anders aus: Ende 2011 trennten beide Unternehmen noch rund 2,2 Millionen Kunden. Doch während die Telekom im laufenden Jahr mit vielen Neukunden punkten konnte, verlor Vodafone an Boden. In den ersten sechs Monaten des Jahres musste der Düsseldorfer Konzern rund 1,8 Millionen Karten ausbuchen.

Weiterhin am schnellsten wächst auf dem deutschen Markt die E-Plus Gruppe. Getrieben durch die Mehrmarkenstrategie, die zuletzt obendrein durch eine attraktive Preispolitik auf dem Markt für Allnet-Flatrates überzeugen konnte. Mit 442.000 neu geschalteten SIM-Karten war E-Plus im zweiten Quartal klar die Nummer Eins vor der Telekom (+370.000) und Telefónica (+239.000). Vodafone verlor im gleichen Zeitraum satte 650.000 Kunden.

Kundenentwicklung Telekom Vodafone E-Plus o2 Germany
Entwicklung
2. Quartal 2012
370.000 - 650.000 442.000 239.000
Entwicklung
Q3/'11 > Q2/'12
855.000 - 219.000 1.970.000 1.090.000
Gesamtkunden 35.470.000 35.810.000 23.500.000 18.830.000

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Zahlen? (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von citrus50 am 19.08.2012 um 20:39 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 24.07.2014
Smartphone-Werbung macht Facebook reich - Nutzerzahl steigt auf 1,32 Milliarden
Mittwoch, 23.07.2014
Hamburg verbietet Mitfahrdienst Uber - 1.000 Euro Strafe für private Fahrer
Lumia 530: Microsoft-Handy unter 100 Euro
City-Domains: ".koeln" und ".cologne" lockt Vereine - und Lukas Podolski
Electronic Arts verschiebt "Battlefield Hardline" auf 2015
WinSIM: Allnet-Flatrate mit 1 GB wieder für 14,95 Euro im Monat
Chinas Smartphone-Hersteller Xiaomi greift iPhone an - "Wir sind besser als Apple"
Paketdienst DPD verspricht: In diesen 30 Minuten liefern wir
Yourfone: Nokia Lumia 630 gratis zur Allnet-Flatrate
Kabel Deutschland: Bis zu 59,90 Euro Bereitstellungsentgelt sparen
Android-Trojaner Simplocker fordert jetzt schon 300 Dollar Lösegeld
Apple macht Milliarden-Gewinn: iPhone stark, iPad schwach
Microsoft leidet unter Nokia-Übernahme: Quartalsgewinn sinkt
Abos von Onlinegames im Sinkflug - weniger Nutzer, mehr Geld
Dienstag, 22.07.2014
Nvidia Shield Tablet: Spiele-Tablet mit Gamepad
Weitere News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs