Anzeige:

Samstag, 18.08.2012 11:01

Die Gamescom sorgt für Aufsehen

aus dem Bereich Computer

Den großen Auftritt haben auf der Gamescom wie immer die Blockbuster: Ego-Shooter, Renn-Simulationen und Rollenspiele, die allesamt Millionen gekostet haben und ein Mehrfaches einbringen sollen. Zwar erinnern diese Bilder an die vergangenen Jahre. Doch auf dem Messegelände ist deutlich zu spüren, dass die Branche eine grundlegende Umwälzung durchmacht. Computerspiele werden vernetzter, sozialer und mobiler.

Anzeige

Gamescom der Rekorde

Die Gamescom verzeichnet wieder einmal einen Ausstellerrekord. Mehr als 600 Unternehmen zeigen in Köln Software, Geräte und Zubehör für die interaktive Unterhaltung. Prominente Absagen - Microsoft, Nintendo und THQ kommen nicht nach Köln - haben der Messe in diesem Jahr nicht geschadet, der Besuch dürfte mit mehr als 250.000 Gästen rekordverdächtig ausfallen. Richtig voll dürfte es vor allem am Wochenende werden.

Ihr Augenmerk richtet die Branche in diesem Jahr auf mobile Spiele, erstmals widmet ihnen die Messe einen eigenen Bereich. Angesichts der rasanten Verbreitung von Smartphones bestehe die Chance, in den nächsten fünf Jahren zwei Milliarden Nutzer in aller Welt zu erreichen, sagte Frank Gibeau, Spitzen-Manager beim Spiele-Riesen Electronic Arts (EA). "Das ist ein großer Wachstumstreiber für unser Geschäft." EA wie auch Konkurrent Activision entwickeln nun selbst Apps für mobile Geräte, als Ergänzung für Konsolentitel, aber auch eigenständige Spiele.

gamescom

Qualität der Smartphone-Spiele steigt

Auch Sony setzt auf die Smartphones: Ab Herbst sollen über den Dienst Playstation Mobile Spiele-Klassiker für bestimmte Android-Geräte angeboten werden. Hardware-Partner sind HTC, Asus und der Spiele-Tablet-Hersteller Wikipad. Mit anderen Herstellern liefen gerade Gespräche, sagte Jim Ryan, Europachef von Sony Computer Entertainment. "Es gibt viele Android-Spiele, aber viele sind nicht besonders gut." Mit den Playstation-Titeln biete das Unternehmen den Nutzern eine "robuste Qualität".

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 30.07.2014
Twitter: Mehr Werbeeinnahmen und Nutzer - Aktienkurs steigt um 35 Prozent
Dienstag, 29.07.2014
LG Berlin kippt Amazons Schulbuch-Deal: Keine Provision an Schulfördervereine
Onlinekosten.de-Umfrage: Mehrheit nutzt kein mobiles Internet im Ausland
Blackberry kauft "Merkel-Phone"-Entwickler Secusmart
Partnerbörse OkCupid gibt Manipulation von Nutzern zu
winSIM: 2-GB-Allnet-Flatrate für 19,95 Euro - nur 3 Tage günstiger
Facebook spaltet "Messenger"-Chat auch in Deutschland von App ab
HTC One M8 soll mit Windows Phone 8.1 erscheinen
Unitymedia KabelBW erweitert Online-Videothek - Kooperation mit Universal
Base All-in: BILDplus und Fußball-Bundesliga gratis
Blau Smart 1000: 300 Minuten, 300 SMS und 400 MB für 14,90 Euro
Justizminister Maas rät Snowden zu Rückkehr in die USA
Napster-Musikdienst knackt Marke von zwei Millionen zahlenden Nutzern
Google & Co auf Schnupperkurs mit neuen TLDs: Chancen für Webseiten-Betreiber?
Montag, 28.07.2014
EU: Apple darf Beats schlucken - Bose verklagt Beats
Weitere News
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs