Anzeige:
Mittwoch, 15.08.2012 16:01

Google startet Hangout-Videochats in Deutschland

aus dem Bereich Sonstiges

Google hat die Live-Übertragungen seiner Hangout-Videochats auch in Deutschland freigeschaltet. Damit können Nutzer des Online-Netzwerks Google+ ihre Videogespräche für alle zugänglich machen. Vorgestellt wurden die "Hangouts On Air" in den USA bereits im September 2011, nach Deutschland kommen sie erst jetzt.

Anzeige

Google schiebt Verantwortung an Nutzer ab

Hierzulande gab es eine Diskussion darüber, ob der Dienst "Hangouts on Air" nach dem geltenden Rundfunkstaatsvertrag (PDF) als Rundfunk einzustufen sei. Google betonte am Mittwoch, Hangouts fielen unter von Nutzern erstellte Inhalte. "Die Google+ Nutzer entscheiden ja selbst, ob und wann sie ihre Hangouts on Air starten und was sie dort zeigen wollen. Das bedeutet, dass auch nur die Nutzer selbst für diese Inhalte verantwortlich sind", erklärte ein Sprecher.

Zugleich könne der Konzern nicht beurteilen, ob einzelne Hangouts on Air Rundfunk seien. Daher verweise Google die Nutzer auf eine Checkliste der Landesmedienanstalten (PDF) mit Informationen dazu, unter welchen Umständen Video-Angebote im Internet als Rundfunk einzuordnen sein könnten.



Zu den Kriterien dort gehört, ob eine Übertragung 500 potenzielle Nutzer erreichen kann und journalistisch-redaktionell gestaltet ist.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Google ist ne Krimminelle Orgaisation. (4 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Wuschel am 17.08.2012 um 14:26 Uhr
 Suche

  News
Montag, 29.06.2015
Polizei findet gestohlenes Handy nach Ortung in Unterhose
Unitymedia erhöht Internet-Speed für Businesskunden auf bis zu 250 Mbit/s
Olympia: Discovery schnappt sich TV-Rechte - keine Übertragung von ARD und ZDF?
Kabel Deutschland: Preiserhöhung für rund 390.000 Bestandskunden mit Alt-Tarifen
BITKOM: Tipps zum Vermeiden von Roaming-Kostenfallen im Urlaub
Otelo: Allnet-Flat M und 500-MB-Datenflat mit Samsung Galaxy A3 für 17,99 Euro
Aktion "Saubere Handys": Missio fordert Verzicht auf "Blutmineral" Coltan
Sharing-Angebote boomen: Verbraucherschützer sehen auch Risiken bei Carsharing & Co
Sonntag, 28.06.2015
Abspaltung: Ebay und Paypal gehen ab 17. Juli getrennte Wege
Supercomputer "SuperMUC" wird noch schneller: Rechenleistung verdoppelt
EU-Parlament plant Urheberrechtsreform: Fotos von Gebäuden nur noch mit Erlaubnis?
Samstag, 27.06.2015
Apps für den Sommer: Wetterwarner, Sonnenstand, Beachpilot & Co
Kunden sollen "Windows lieben": Microsoft-Chef formuliert neue Unternehmensziele
Freitag, 26.06.2015
Googles eigene selbstfahrende Autos sind auf der Straße
Vodafone bietet "Voice over LTE" für Microsoft Lumia 640
Weitere News
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs