Anzeige:
Mittwoch, 15.08.2012 12:01

August-Patchday: Microsoft fixt 26 Schwachstellen

aus dem Bereich Sonstiges

Microsoft hat im Rahmen des August-Patchday am Dienstag wie angekündigt neun Updates für verschiedene Versionen des Windows-Betriebssystems sowie für weitere Software aus dem Hause des US-Konzerns bereitgestellt. Gleich fünf der Updates werden diesmal als "kritisch" eingestuft, vier erhielten die Bewertung "wichtig". Die Microsoft-Entwickler beheben insgesamt 26 Schwachstellen.

Anzeige

Zahlreiche Softwareprogramme betroffen

Betroffen von Gefahren wie dem Ausführen von Schadcode oder der Erhöhung von Rechten sind neben Microsoft Windows auch der Internet Explorer sowie Exchange, SQL Server sowie Server Software und Developer Tools. Der US-Konzern führt sämtliche Windows-Versionen von XP bis Windows Server 2008 R2, den Internet Explorer in den Versionen 6 bis 9 sowie Office 2003 bis 2010 als gefährdet auf. Außerdem werden mit den Patches SQL Server 2000 bis 2008, Commerce Server 2002 bis 2009 R2, Exchange Server 2007 und 2010, Host Integration Server 2004, Visual FoxPro 8.0, Visual FoxPro 9.0, Visual Basic 6.0 Runtime, Visio 2010 sowie Visio Viewer 2010 aktualisiert.

Gleich mehrere ausnutzbare Sicherheitsanfälligkeiten für Microsoft Exchange fanden sich in den Bibliotheken von Oracle Outside In, die Microsoft in dem Bulletin MS12-058 auflistet.

Windows-Update automatisch oder manuell

Wie üblich empfiehlt Microsoft eine umgehende Installation der Updates über die "Windows Update"-Funktion des Betriebssystems. Mit leichter Verzögerung werden die verfügbaren Aktualisierungen auch bei Aktivierung der Auto-Update-Funktion angezeigt. Alternativ ist auch der Download über die Microsoft-Homepage möglich.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 23.10.2014
CSU-Chef Seehofer: "Ich schimpfe nicht über Google. Ich nutze Google"
Mittwoch, 22.10.2014
Presseverlage knicken ein: Google kann Inhalte gratis nutzen
Kaspersky-Studie: Immer mehr Malware-Attacken auf Android-Smartphones
Fitness First kauft Online-Fitnessanbieter NewMoove
Telekom-Chef warnt: Internet-Monopole saugen Wirtschaft aus
Nur jeder Vierte schützt seine Online-Passwörter
Keine Lust mehr aufs iPhone? Google erklärt den Wechsel zu Android
E-Book-Streit: Amazon einigt sich auch mit Bonnier
Größtes deutsches WLAN-Netz: Kabel Deutschland betreibt 500.000 Hotspots
Nach Angriffen: Apple gibt Sicherheitshinweis für iCloud-Nutzer
Sky Go: Technische Störung bei Bayern-Spiel verärgert Sky-Kunden
Peinliche Panne: Telekom muss Produktnamen "Samba" zurückziehen
Google-Dienste mit Störungen am Mittwochmorgen
Deutsche nutzen Videostreaming - aber nicht alle zahlen dafür
Yahoo schwimmt im Geld - Alibaba-Beteiligung bringt Milliarden
Weitere News
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs