Anzeige:
Mittwoch, 15.08.2012 12:01

August-Patchday: Microsoft fixt 26 Schwachstellen

aus dem Bereich Sonstiges

Microsoft hat im Rahmen des August-Patchday am Dienstag wie angekündigt neun Updates für verschiedene Versionen des Windows-Betriebssystems sowie für weitere Software aus dem Hause des US-Konzerns bereitgestellt. Gleich fünf der Updates werden diesmal als "kritisch" eingestuft, vier erhielten die Bewertung "wichtig". Die Microsoft-Entwickler beheben insgesamt 26 Schwachstellen.

Anzeige

Zahlreiche Softwareprogramme betroffen

Betroffen von Gefahren wie dem Ausführen von Schadcode oder der Erhöhung von Rechten sind neben Microsoft Windows auch der Internet Explorer sowie Exchange, SQL Server sowie Server Software und Developer Tools. Der US-Konzern führt sämtliche Windows-Versionen von XP bis Windows Server 2008 R2, den Internet Explorer in den Versionen 6 bis 9 sowie Office 2003 bis 2010 als gefährdet auf. Außerdem werden mit den Patches SQL Server 2000 bis 2008, Commerce Server 2002 bis 2009 R2, Exchange Server 2007 und 2010, Host Integration Server 2004, Visual FoxPro 8.0, Visual FoxPro 9.0, Visual Basic 6.0 Runtime, Visio 2010 sowie Visio Viewer 2010 aktualisiert.

Gleich mehrere ausnutzbare Sicherheitsanfälligkeiten für Microsoft Exchange fanden sich in den Bibliotheken von Oracle Outside In, die Microsoft in dem Bulletin MS12-058 auflistet.

Windows-Update automatisch oder manuell

Wie üblich empfiehlt Microsoft eine umgehende Installation der Updates über die "Windows Update"-Funktion des Betriebssystems. Mit leichter Verzögerung werden die verfügbaren Aktualisierungen auch bei Aktivierung der Auto-Update-Funktion angezeigt. Alternativ ist auch der Download über die Microsoft-Homepage möglich.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 06.07.2015
"Amazon Prime Day": Am 15. Juli Sonderangebote nur für Prime-Mitglieder
Sonntag, 05.07.2015
Rechenzentrum in der Sommerhitze: Kühlung als größter Kostenfresser
Samstag, 04.07.2015
GMX und Web.de: "All-Net & Surf Special" ab effektiv 6,40 Euro im Monat
Freitag, 03.07.2015
Kabel-Internet im Juli: Highspeed per Kabel zum Sparpreis
Blau: Allnet-Flat mit 500 MB Datenvolumen ab 14,90 Euro
WinSIM und maXXim: 1 GB LTE-Volumen und SMS-Flatrate ab 4,99 Euro
Vodafone: LTE künftig auch für Zweit-SIM-Karten
Archos 50d Helium: Günstiges LTE-Smartphone mit Android 5.1
Windows 10 Release am 29. Juli: Microsoft nennt weitere Details
Frankreich lehnt Aufnahme von Wikileaks-Gründer Assange ab
DeutschlandSIM: Allnet-Flat "LTE 1500" mit 1,5 GB LTE-Datenvolumen für 16,99 Euro
Digitales EU-Mahnverfahren: Online-Shopper und Falschparker werden zur Kasse gebeten
Nach Hackerangriff: Computersystem des Bundestags wird tagelang abgeschaltet
Donnerstag, 02.07.2015
DSL-Tarife im Juli: VDSL mit Gratis-Tablet oder zum Schnäppchenpreis
"Connect": DSL- und Kabel-Anbieter im Test - 1&1 siegt vor Telekom
Weitere News
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs