Anzeige:

Mittwoch, 15.08.2012 12:01

August-Patchday: Microsoft fixt 26 Schwachstellen

aus dem Bereich Sonstiges

Microsoft hat im Rahmen des August-Patchday am Dienstag wie angekündigt neun Updates für verschiedene Versionen des Windows-Betriebssystems sowie für weitere Software aus dem Hause des US-Konzerns bereitgestellt. Gleich fünf der Updates werden diesmal als "kritisch" eingestuft, vier erhielten die Bewertung "wichtig". Die Microsoft-Entwickler beheben insgesamt 26 Schwachstellen.

Anzeige

Zahlreiche Softwareprogramme betroffen

Betroffen von Gefahren wie dem Ausführen von Schadcode oder der Erhöhung von Rechten sind neben Microsoft Windows auch der Internet Explorer sowie Exchange, SQL Server sowie Server Software und Developer Tools. Der US-Konzern führt sämtliche Windows-Versionen von XP bis Windows Server 2008 R2, den Internet Explorer in den Versionen 6 bis 9 sowie Office 2003 bis 2010 als gefährdet auf. Außerdem werden mit den Patches SQL Server 2000 bis 2008, Commerce Server 2002 bis 2009 R2, Exchange Server 2007 und 2010, Host Integration Server 2004, Visual FoxPro 8.0, Visual FoxPro 9.0, Visual Basic 6.0 Runtime, Visio 2010 sowie Visio Viewer 2010 aktualisiert.

Gleich mehrere ausnutzbare Sicherheitsanfälligkeiten für Microsoft Exchange fanden sich in den Bibliotheken von Oracle Outside In, die Microsoft in dem Bulletin MS12-058 auflistet.

Windows-Update automatisch oder manuell

Wie üblich empfiehlt Microsoft eine umgehende Installation der Updates über die "Windows Update"-Funktion des Betriebssystems. Mit leichter Verzögerung werden die verfügbaren Aktualisierungen auch bei Aktivierung der Auto-Update-Funktion angezeigt. Alternativ ist auch der Download über die Microsoft-Homepage möglich.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 29.08.2014
Grünes Licht: EU segnet E-Plus-Kauf durch Telefónica Deutschland endgültig ab
Endstation: Microsoft stellt MSN Messenger nach 15 Jahren komplett ein
Mobiler Hotspot Goodspeed: "Pro" Tarif erlaubt bald Ratenzahlung
Vormerken: Apple zeigt Neuheiten am 9. September
Kampf gegen Taxi-Branche: Fahrdienst-App Uber expandiert munter weiter
Samsung Gear S: Die Smartwatch navigiert mit HERE-Karten
DeutschlandSIM: 1-GB-Allnet-Flatrate kurze Zeit für 14,95 Euro
Doppeltes Highspeed-Datenvolumen für junge Leute bei o2 - im September sogar dreifaches
Projekt Wing: Auch Google entwickelt automatische Drohnen für Warenlieferung
Telekom: Telefonie-Störung behoben - Taskforce soll Fehler analysieren
 Magenta Mobil: Die Telekom wechselt die Mobilfunktarife aus
Urteil: E-Book-Anbieter dürfen Weiterverkauf der Dateien verbieten
Donnerstag, 28.08.2014
Trotz Kostendruck: Zalando will weiterhin kostenlose Retouren anbieten
Urteil: "Kostenloses" Flirtportal darf nicht kostenpflichtig sein
Telekom: Offenbar erneut Störung der IP-Telefonie
Weitere News
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs