Anzeige:

Mittwoch, 15.08.2012 08:24

Sony bringt Playstation-Spiele auf Android-Handys

aus dem Bereich Mobilfunk

Sony will im boomenden Smartphone-Markt mit Computerspiel-Klassikern punkten. Ab Herbst sollen über den Dienst Playstation Mobile "Spiele-Häppchen" für Android-Geräte angeboten werden, wie Sony-Manager Jim Ryan am Dienstag auf einer Präsentation im Vorfeld der Gamescom in Köln sagte. Die zumeist für die erste Generation der Playstation entwickelten Titel seien auf dafür zertifizierten Geräten verfügbar. Als neue Hardware-Partner nannte er Asus und Wikipad. Bislang hatte neben Sony nur HTC Geräte mit Playstation Mobile angekündigt. Der japanische Konzern kündigte zudem mehrere neue Titel an, mit denen er seine mobile Konsole Playstation Vita und die Playstation 3 stärken will. Die Computerspielemesse Gamescom beginnt am Mittwoch mit einem Fachbesucher- und Medientag.

Anzeige

Playstation Mobile mit zunächst 30 Spielen

Playstation Mobile - im vergangenen Jahr unter dem Namen Playstation Suite angekündigt - portiert ältere Sony-Titel, bietet aber auch anderen Entwicklern eine Plattform. Zum Start sollen 30 Titel verfügbar sein. Der Dienst ist derzeit in einem offenen Test. Über eine Zusammenarbeit rede Sony derzeit mit weiteren Herstellern, sagte Uwe Bassendowski, Chef des deutschen Playstation-Geschäfts. Der japanische Konzern wird selbst über diverse Geräte Zugriff auf den Dienst bieten, unter anderem über Tablet Computer und die mobile Konsole Vita.

Mit hochwertigen Eigenentwicklungen und einer Linie von billigen Klassikern will Sony die in die Jahre gekommene Konsole Playstation 3 stützen. Der japanische Konzern stellte fünf neue Games vor, etwa das Teenie-Horrorspiel "Until Dawn" oder die künstlerische Story "Rain". In der "Essentials"-Reihe verkauft das Unternehmen erfolgreiche ältere Titel für 20 Euro, etwa das 2008 veröffentlichte Jump'n'Run-Spiel "Little Big Planet". Auf Kinder und Familien zielt das "Wonderbook" ab - ein Zusatzgerät für die PS3, das Bücher mit Animationen und Filmen auf dem Bildschirm zum Leben erwecken soll. In Köln zeigte Sony mehrere neue Titel dafür.

Auf der Suche nach neuen Kundenkreisen

Ziel dieser Schritte sei, neuen Kundengruppen zu erschließen, sagte Bassendowski: "Jeder neue Preispunkt bei Hardware und Software eröffnet uns neue Verbraucherschichten." Dass die 2006 herausgebrachte Konsole veraltet sei, wies Bassendowski zurück. Technisch sei das Gerät noch auf der "Höhe der Zeit": "Sie bietet alle Features, die ein Gamer haben will." Branchenbeobachter erwarten, dass Sony 2013 einen Nachfolger präsentieren wird.

Sony stellte in Köln zudem mehrere neue Titel für seine mobile Konsole Playstation Vita vor, die seit Ende 2011 auf dem Markt ist, aber mit einem relativ schmalen Software-Angebot gestartet war. Als komplett neue Marke ist etwa das Jump'n'Run-Spiel "Tearaway" geplant, das die Macher des Erfolgstitels "Little Big Planet" entwickeln.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 22.08.2014
Mobilfunk-Discounter maXXim mit Tarifaktionen am Wochenende
O2-Kunden können jetzt Parkschein per App bezahlen
BILDplus lockt mit günstiger Fußball-Bundesliga
Verbraucherzentrale gibt verständliche Handyanleitungen heraus
Musik-Dienst Soundcloud sendet künftig Werbung - Bezahlangebot geplant
Donnerstag, 21.08.2014
Rheinland-Pfalz will Pilotregion für den Breitbandausbau werden
Nachwuchs gesucht: Britischer Geheimdienst entwickelt Cyberangriff-Computerspiel
Schlappe für Kim Dotcom: Luxusautos bleiben unter Verschluss
Playstation 4: Ein Drittel der Nutzer kommen von Microsofts Xbox
 LG Bluetooth Minibeam PW700: Ein Projektor für alle Fälle
Facebook testet Sticker in Kommentaren
Webhoster 1blu trommelt mit 10 Domains zum Spottpreis
Google-Löschanträge nehmen rasant zu - fast 8 Millionen pro Woche
Trend Micro warnt vor Phishing-Attacken auf Dropbox- und Google-Drive-Nutzer
Strato entlässt Cloud-Speicher "HiDrive" aus der Beta-Phase
Weitere News
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs