Anzeige:

Mittwoch, 15.08.2012 09:21

Radikalkur: Gigaset streicht jeden fünften Job

aus dem Bereich Sonstiges

Das neue Gigaset-Modell S820 steht in den Startlöchern - aber den Rotstift kann das offenbar auch nicht verhindern. Der Telefonhersteller streicht 375 Jobs, die meisten davon am Standort Bocholt in Nordrhein-Westfalen.

Anzeige

Abgesang auf Festnetzgeräte?

Wie der Konzern am Dienstag in München mitteilte, fallen dort rund 270 Stellen weg, 75 Arbeitsplätze sollen in München und 30 im Ausland abgebaut werden. Damit streicht Gigaset etwa jede fünfte Stelle im Konzern. Der Trend zu Mobilfunk statt Festnetz geht offenbar nicht spurlos an den Herstellern vorüber.

Der Abbau ist Teil eines Sparprogramms mit dem der Hersteller von Schnurlostelefonen rund 30 Millionen Euro pro Jahr einsparen will. Zugleich sollen in Düsseldorf in einem neuen Produktzentrum 50 Jobs entstehen, die auch betroffenen Mitarbeitern angeboten werden sollen.

Gigaset hatte im zweiten Quartal rote Zahlen geschrieben und das Sparprogramm bereits angekündigt. Angesichts der Folgen der Schuldenkrise wurde auch die Jahresprognose gesenkt.

Dorothee Monreal / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 ohne Worte (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Mydgard am 16.08.2012 um 05:53 Uhr
 Suche

  News
Montag, 21.04.2014
Neue AOC-Monitore mit integrierten Onkyo-Lautsprechern
Roboter-Journalismus: Wenn der Computer Artikel schreibt
Yahoo: Alibaba-Beteiligung rettet Quartalsbilanz
Klone von Flappy Bird & Co: Wie mit nachgebauten Apps Geld verdient wird
Kontaktloses Bezahlen: Verbraucher bleiben skeptisch
Twitter sperrt zwei regierungsfeindliche Konten in der Türkei
EU-Millionenstrafe nach Browser-Panne: Aktionärin verklagt Microsoft-Spitze
Nach Druck der DFL: Jugendliche twittern keine Bundesliga-Videos mehr
Verkaufshit Game Boy: Low-Tech als Erfolgsrezept
Hardware-Geschäft macht IBM weiter Kummer: Gewinn fällt um 21 Prozent
Sonntag, 20.04.2014
Öffentliche Banken: Bitcoin bedarf internationaler Regeln
Cashback-Aktion: Bis zu 15 Euro Rabatt für Samsung Galaxy S5 mit Speicherkarte
SAP bemüht sich verstärkt um den Mittelstand
Microsoft: Nur noch ein Preis für Universal Windows Apps
Bürgerrechtler fordern mehr Export-Kontrollen für Überwachungssoftware
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs