Anzeige:
Dienstag, 14.08.2012 16:16

Windows RT: Tablets locken mit langer Laufzeit

aus dem Bereich Computer

Je nach Hardware-Bestückung werden Tablets mit Windows 8 entweder mit der Pro-Variante oder aber Windows RT ausgestattet sein, der Version für ARM-basierte Geräte. Tablets mit ARM-Prozessor haben Asus und Toshiba bereits vor zwei Monaten auf der Computex in Taiwan angekündigt und auch Microsoft selbst wird sich mit einem entsprechenden Surface-Tablet ins Getümmel stürzen - zum Leidwesen einiger Konkurrenten wie Acer, dessen Chef Microsofts Pläne kürzlich kritisierte. Nun gab der Konzern drei weitere Hersteller von Windows-RT-Tablets bekannt: Dell, Lenovo und Samsung.

Anzeige

Spärliche Details, erste Infos zur Laufzeit

Erst vor einigen Tagen hatte Lenovo das Thinkpad Tablet 2 vorgestellt; das 10,1-Zoll-Modell läuft aber mit einem Intel Atom-Prozessor und demzufolge nicht mit Windows RT, sondern 8 Pro. Ob auch die RT-Variante im 10-Zoll-Bereich angesiedelt sein wird, lässt Microsoft in seiner Mitteilung im Windows 8 Blog ebenso offen wie exakte Details zu den Geräten der anderen. Diese würden die Anbieter im Vorfeld des Starttermins des neuen Windows, den Microsoft auf den 26. Oktober festgesetzt hat, veröffentlichen.

Dennoch lassen die Redmonder einige grobe Angaben zur erwarteten Akkulaufzeit der Windows-RT-Geräte durchschimmern, die auf Testdurchläufen mit ersten Prototypen mit 10,1 bis 11,6 Zoll großen Bildschirmen und der RTM-Version des Betriebssystems beruhen. Microsoft hat demnach 8 bis 13 Stunden als maximalen Wert für die HD-Videowiedergabe und 320 bis 409 Stunden beziehungsweise 13 bis 17 Tage für den Modus Connected Standby ermittelt, in dem die Tablet-Systeme ruhen, aber die Verbindung zum Internet halten, beispielsweise um Mails abzurufen. Beim Gerätegewicht reicht die Spannweite von 520 bis 1.200 Gramm, bei der Höhe von rund 8 bis 16 Millimetern. Unabhängig von der Form verspricht Microsoft eine schnelle und flüssige Touch-Eingabe.

Auf halber Strecke zwischen der jetzigen Ankündigung von Microsoft und dem offiziellen Start von Windows 8 im Einzelhandel in sechs Wochen liegt noch mindestens ein interessanter Termin, der eventuell weitere Informationen zu Tage fördern könnte: die IFA in Berlin. Zwischen dem 31. August und dem 5. September trifft sich die Unterhaltungsbranche in der Hauptstadt, auch Dell, Lenovo und Samsung werden vor Ort sein.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 19.04.2015
50 Jahre "Moore's Law" - Die Grenzen der Prozessor-Technik
YouTube-Blogger LeFloid kritisiert Fernsehnachrichten
Samstag, 18.04.2015
WhatsApp hat 800 Millionen aktive Nutzer pro Monat
Google-Suche findet jetzt auch das eigene Smartphone
BITKOM: Jedes zweite Unternehmen Opfer digitaler Angriffe
Payone: Banklizenz für Bezahldienst der Sparkassen
Dank Crowdfunding: Verpackungsfreier Supermarkt soll auch in München eröffnen
Neuer "Star Wars"-Trailer wird Hit im Internet
Freitag, 17.04.2015
BigBrotherAwards: Datenschützer verleihen Negativpreise an BND und Amazon
"WSJ": Apple Pay expandiert international nur langsam
Street View & Co.: Internetnutzer für bessere Online-Panoramadienste in Deutschland
Care Energy: Kostenloses Mobilfunkangebot mit 10 GB LTE-Datenvolumen
Yahoo plant möglicherweise Comeback als Suchmaschine
Bis zu 1.200 Mbit/s: Netgear bringt im Mai zwei neue Powerline-Adapter
Sony Pictures: Wikileaks veröffentlicht nach Hackerangriff über 200.000 interne Dokumente
Weitere News
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs